www.alterlaa.net: Mehr als nur der Wohnpark
Logo aenet

Wohnpark

Viele Bewohner, viele Themen

Themen:

 

neue Fenster

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

Nun ist ja der so genannte "Erhaltungs- und Verbesserungsbeitrag", empfindlich erhöht worden. Wir wohnen jetzt noch nicht mal ein Jahr im Wohnpark und für uns war es nun schon die zweite Erhöhung der monatlichen Belastung.

 

Jetzt frag ich mich wann seitens der AEAG über eine (zweifelsohne teure, aber notwendige) Erneuerung der Fenster und Loggiatüren nachgedacht wird!?

 

Wir haben eine Wohnung im 26.Stock C-Block westseitig und die Abdichtungen an den Fenstern sind eigentlich eine Zumutung.

 

So ist es im Winter nicht möglich das Wohnzimmer warm zu bekommen und im Schlafzimmer pfeift der Wind durch die undichte Türe. Die Fenster im C-Block sind mittlerweile doch schon über 20 Jahre alt.

 

Ich wäre bereit einen Teil der Kosten zu übernehmen, konnte aber bisher keine bemühungen seitens der HV feststellen. Wahrscheinlich sind die hohen Kosten hierfür ausschlaggebend.

 

Ich muss aber ganz ehrlich sagen dass die monatliche Belastung mittlerweile ein Ausmaß angenommen hat bei dem ich mir erwarte dass auch dafür gesorgt wird dass die Wohnqualität passt. Die höhe unserer Wohnung kann für das Pfeiffen des Windes keine Entschuldigung sein.

 

ich werde mal an die HV herantreten und bin schon gespannt was dabei raus kommt

Antworten

6 Folgeantwort(en) :

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

Es ist immer das gleiche.

Solange niemand etwas sagt oder sich beschwert, macht die HV diesbezüglich nichts.

Wir hatten auch so ein "Zunge zeigendes Smiley :Pfeifproblem" durch den Wind.

Erst als es uns gereicht hat und wir höflich darum gebeten haben man möge doch endlich mal etwas tun, ist was unternommen worden.

Das aber dann zugegeben rasch und unkompliziert....

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

was wurde denn genau unternommen?

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

Es wurden die Dichtungen, soweit erforderlich, getauscht.

Seitem ist Ruhe mit dem Gepfeiffe vom Wind.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

kann ich bestätigen, hier wurde auch rasch geholfen.

 

nachricht über das havis system, paar tage später kamen schon monteure und haben alle dichtungen an den fenstern und türen getauscht.

 

ergebnis: räume bleiben warm, und auch der lärmpegel wurde gering gesenkt durch die neuen dichtungen.

 

mein tipp: einfach die HV kontaktieren, sachlage schildern, höflich um problembehebung ersuchen.

 

lg

alex

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

Hab das ganze über HAVIS gemeldet. Letzten Freitag war dann eine FA. da die sämtliche Dichtungen getauscht hat. Nun ist das Pfeifen weg und auch vpn den Straßengeräuschen ist nichts mehr zu hören.

Problem gelöst

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

Bitte schreibe eventuell den Vorgang auch noch in den FAQ Bereich rein.

Freut mich, dass das Problem nun gelöst ist. lächelndes Smiley :)

Antworten

HTML 4.01 | Impressum