www.alterlaa.net: Mehr als nur der Wohnpark
Logo aenet

Wohnpark

Viele Bewohner, viele Themen

Themen:

 

garagenkarten tausch

[Mail nur bei Anmeldung], vor 10 Jahren

es ist so weit, im zuge der neuen schließanlage werden im a-block vorerst die garagenkarten getauscht. wer nur eine karte hat, bekommt sie 1:1 ausgetauscht, wer schon einmal eine zweiter karte GEKAUFT hatte, schaut durch die finger, denn jede weiter neue karte kostet.

auch so kann man die mieter schröpfen -:(

Antworten

12 Folgeantwort(en) :

[Mail nur bei Anmeldung], vor 10 Jahren

Was ich absolut nicht verstehen kann ist, warum hier ein derart vertaltetes System so "hochgelobt" wird...

 

Seit Jahren ist es usus, in Garagen die Schrankensteuerung für Dauerparker über Induktionsschleifen vorzunehmen. Sprich: einfach durchfahren, Schranken geht von alleine auf, ohne daß ich stehenbleiben muß, Fenster runter, Karte hinhalten...

 

Das, was hier raslisert wurde, ist meines Erachtens eine unnötige Verschwendungg von Geld - weil auf eine komplett veraltete Technologie gesetzt wird, und es zu hoffen ist, daß das sehr ersetzt wird.

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 10 Jahren

Es ist nicht nur eine veraltete Technik, es ist auch extrem unkomfortabel: während überall seit Jahrzehnten berechtigte Benutzer vergleichbarer Anlagen den Schranken mittels Transponder fernbedienen können, müssen wir ganz nah links ranfahren, bei jedem Wetter (C-Block, Westwetter, Regenguß!) das Fenster runterfahren, die Hand rausstrecken und mit der Karte wacheln.

Für Albanien wäre das ein echter Fortschritt . . . Ob ein Untersuchungsausschuß die Hintergründe der Auftragsvergabe durchleuchten sollte?

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 10 Jahren

Es ist nicht nur eine veraltete Technik, es ist auch extrem unkomfortabel: während überall seit Jahrzehnten berechtigte Benutzer vergleichbarer Anlagen mittels Transponder fernbedienen können, müssen wir ganz nah links ranfahren, bei jedem Wetter (C-Block, Westwetter, Regenguß!) das Fenster runterfahren, die Hand rausstrecken und mit der Karte wacheln.

Für Albanien wäre das ein echter Fortschritt . . .

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 10 Jahren

Es ist nicht nur eine veraltete Technik, es ist auch extrem unkomfortabel: während überall seit Jahrzehnten berechtigte Benutzer vergleichbaren Anlagen mittels Transponder fernbedienen können, müssen wir ganz nah links ranfahren, bei jedem Wetter (C-Block, Westwetter, Regenguß!) das Fenster runterfahren, die Hand rausstrecken und mit der Karte wacheln.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 10 Jahren

@alterlaa@gmx.at

na na, das hättest mit einem einzigen eintrag auch schreiben können -zwinkerndes Smiley ;)

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 10 Jahren

ja, eh. wenn man seinen eintrag nachträglich noch editieren könnte, könnte man noch verbesserungen im ersten eintrag einbringen. sorry. oder man liest es gleich richtig durch und hat nichts zu ergänzen . . . .

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 10 Jahren

ja, eh. wenn man seinen eintrag nachträglich noch editieren könnte, könnte man noch verbesserungen im ersten eintrag einbringen. sorry.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 10 Jahren

stimmt, die editierfunktion fehlt.

vielleicht bringt sie das christkind? -zwinkerndes Smiley ;)

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 10 Jahren

weißt du schon, wieviel eine weitere neue Karte kostet?

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 10 Jahren

» weißt du schon, wieviel eine weitere neue Karte
» kostet?

 

nein, weiß ich nicht, aber ich glaube mich zu erinnern, daß die alte zweitkarte um die 100,-- ATS gekostet hat.

wenn die neue also 7.-- € kosten wird, klingt das nach gar nichts, aber früher waren 100,- viel.

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 10 Jahren

Hab mir am Samstag eine Zusatzkarte geholt, da B3-B8 diese Woche umgestellt wird. Die Karte kostet 5,-- Euro.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 10 Jahren

danke für die info!

Antworten

HTML 4.01 | Impressum