www.alterlaa.net: Mehr als nur der Wohnpark
Logo aenet

Wohnpark

Viele Bewohner, viele Themen

Themen:

 

es ist saukalt

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

auch wenn die dachbäder schon geöffnet sind, sollte doch die möglichkeit bestehen, an so tagen die heizung für die wohnungen in betrieb zu nehmen. dem ist aber nicht so :-(

Antworten

20 Folgeantwort(en) :

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

die hausverwaltung hat dein flehen erhört: die heizung ist an!

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

ja war schon nach 2 tagen an, danke

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Ich habe gerade test-geheizt und die Heizung funktioniert. Mir ist's aber momentan noch warm genug. Da dürfte wohl an deinen Radiatoren etwas nicht stimmen.

Den Tippgebern mit Pullovervorschlägen etc., kann ich nur dazu raten in ein Erdloch zu ziehen, denn auch dort ist's mit entsprechender Kleidung warm genug, man kann Licht auch mit Kerzen machen und man spart sich dazu noch die Miete.

Natürlich muss die Heizung auch im Sommer funktionieren.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Nein ich habe keine Lust in ein Erdloch zu ziehen auch wenn es verlockend ist noch mehr Wohnkosten zu sparen.

Durch Heizen wird die Umwelt mitgeschädigt also kann man ja wohl wenigstens für ein paar Monate darauf verzichten.

Ich kann erfrorenen Menschen nur empfehlen in eine Sauna zu ziehen.

Da ist es immer schön warm.

Allerdings weiss ich nicht wie sich das auf Ihre Intelligenz auswirkt.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» Durch Heizen wird die Umwelt mitgeschädigt also
» kann man ja wohl wenigstens für ein paar Monate
» darauf verzichten.
» Ich kann erfrorenen Menschen nur empfehlen in
» eine Sauna zu ziehen.

Auf Heizen verzichtet man üblicherweise, wenn es die Aussentemperatur erlaubt und nicht nach Kalender, zumindest Leute, die keinen langzeitsaunaaufenthaltsbedingten Intelligenzschaden genommen haben.

 

Teuflische Erfindungen wie Glühlampen, Klospülungen oder gar Computer schädigen ebenfalls die Umwelt. Mit Internetanschluss beschränkt sich die Umweltverpestung, wie man sieht nicht auf die echte Welt, sondern erstreckt sich auch auf die Virtuelle.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» Auf Heizen verzichtet man üblicherweise, wenn es
» die Aussentemperatur erlaubt und nicht nach
» Kalender, zumindest Leute, die keinen
» langzeitsaunaaufenthaltsbedingten
» Intelligenzschaden genommen haben.
»
» Teuflische Erfindungen wie Glühlampen,
» Klospülungen oder gar Computer schädigen ebenfalls
» die Umwelt. Mit Internetanschluss beschränkt sich
» die Umweltverpestung, wie man sieht nicht auf die
» echte Welt, sondern erstreckt sich auch auf die
» Virtuelle.

 

Also ich verzichte auf Heizen auch im Winter.

Schont einfach das Geldbörsel wenn man sich halt eine Decke nimmt oder mal einen Pullover mehr anzieht.

Sie finden Glühlampen, Computer und Klospülungen teuflisch?

Dann müssen sie sofort in den Regenwald ziehen.

Da gibt es derlei Dinge nicht.

Nach dem Klo gibt s genug grosse Blätter... zwinkerndes Smiley ;)

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» Also ich verzichte auf Heizen auch im Winter.
» Schont einfach das Geldbörsel wenn man sich halt
» eine Decke nimmt oder mal einen Pullover mehr
» anzieht.
» Sie finden Glühlampen, Computer und Klospülungen
» teuflisch?
» Dann müssen sie sofort in den Regenwald ziehen.
» Da gibt es derlei Dinge nicht.
» Nach dem Klo gibt s genug grosse Blätter... zwinkerndes Smiley ;)
»

 

 

Ich finde Glühlampen, Computer, Klospülungen und sogar Heizungen nicht teuflisch, weshalb ich auch ganz bewusst in den Wohnpark gezogen bin, wo es derlei Sachen gibt. Sie hingegen sind offenbar TROTZ vorhandener Heizung hierhergezogen, weshalb der Schluß nahe lag, dass Sie auch auf all den dekadenten und leicht ersetzbaren Luxus wie Glühbirnen, Computer und Klospülungen verzichten können. Die Umwelt und dem Geldbörsel wäre es genauso zuträglich, wenn Sie im Finsteren ohne Computer (und natürlich im Pullover) auf den Topf gehen und so Strom und Wasser sparen. Ich bin halt ein unverbesserlicher, vermögender Umweltrowdy, der, wenn's kalt ist, heizt, im Dunkeln das Licht aufdreht und manchmal sogar zweimal die Spülung betätigt, wenn es zuviel stinkt, obwohl daran die Welt zugrunde gehen wird.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Also ich heize auch nur wenn es unbedingt notwendig ist.

 

Ich hab auch genug Decken zu Hause - und zusammenkuscheln ist doch eine der schönsten Möglichkeiten sich zu wärmen, oder?

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

in welchem block wohnst du? bei mir im c-block ist es eigentlich so, dass die wohnung auch ohne heizen sehr warm ist - auch im winter mit minusgraden draußen. hab keine ahnung woran das liegt, es "ist" einfach. vielleicht sind wir im c-block ja das erste niedrigenergiehaus österreichs zwinkerndes Smiley ;)

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Also ich wohne im C-Block und kann deine Beobachtung bestätigen.

Auch ohne Heizen haben wir es im Winter recht warm.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» bei mir im c-block
» ist es eigentlich so, dass die wohnung auch ohne
» heizen sehr warm ist - auch im winter mit
» minusgraden draußen.

 

Detto, ich kann mich nicht erinnern die Heizung jemals eingeschaltet zu haben, es ist oft zu warm, und wenn die Terrassentüre nicht die meiste zeit auch im Winter eine Spalt offen wäre hätten wir über 23° in der gesamten Wohnung.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» Detto, ich kann mich nicht erinnern die Heizung
» jemals eingeschaltet zu haben,

 

du hast wahrscheinlich nie ausgeschaltet zwinkerndes Smiley ;) und darum wird sie automatisch warm wenn geheizt wird.

 

auch im a-block ist es so, daß man im winter mit dem heizkörper im bad und einem im wohnzimmer durchkommt, aber sobald im sommer abgedreht wird und es kommen dann so kalte tage, dann ist es sehr schnell abgekühlt und für mich sind, um mich wohl zu fühlen, temperaturen um 22° oder 23° zu wenig. ich will mich in der wohnung nämlich ausziehen können und nicht anziehen müssen.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» » Detto, ich kann mich nicht erinnern die Heizung
» » jemals eingeschaltet zu haben,
»
» du hast wahrscheinlich nie ausgeschaltet zwinkerndes Smiley ;) und
» darum wird sie automatisch warm wenn geheizt
» wird.
»

Grrrr, ich habe ABGEDREHT, die Heizkörper sind kalt aber in der Wohnung ist es warm, bei ist im Bad, Vorzimmer Küche und den anderen Zimmern der Fußboden warm wie wenn ich eine Fußbodenheizung hätte. Am Häusl ist es aber leider kühl.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Na dann vielleicht ein Heizedecke auf den WC Sitz legen? zwinkerndes Smiley ;)

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Also wir können uns an den "kalten Tagen" im Sommer auch ausziehen und auch wieder anziehen. zwinkerndes Smiley ;)

Läufst du ständig nackt rum? :->

Das sind mir die liebsten.

Nix anhaben und dann drüber mockieren, dass es kalt ist.... zwinkerndes Smiley ;)

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» Natürlich muss die Heizung auch im Sommer
» funktionieren.

No, no, no.

Mit beginn der Badesaison am Dach endet normalerweise auch die Heizperiode. Es gibt da aber irgendeinen Passus von wegen wenn es an 2- 3 Tage in folge eine gewisse Temp. unterschreitet werden die Heizkörper wieder warm.

Außerdem sollte man ja im Sommer die Thermostate leicht geöffnet haben, um ein zusammenpicken (oder so) zu vermeiden.

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Ich kann nur sagen, dass meine Heizung funktioniert, obwohl ich sie eigentlich nicht brauche. Eine Regelung, dass man im Sommer ein paar Tage nicht heizen kann, egal wie kalt es ist, fände ich seltsam. In meinem Mietvertrag steht jedenfalls nichts davon.

So lange es immer ausreichend warm ist, gibt es keinen Grund sich zu beklagen. Wenn die Heizung allerdings trotz Kälte abgeschaltet bleibt und die Wohnqualität darunter leidet, könnte man gegen den Vermieter durchaus Mietreduktion, Ersatzquartierskosten und dgl. geltend machen. Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass ausser im Defektfall es nicht möglich ist, seine Wohnung auf Wohntemperatur zu halten.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Naja sooo kalt ist es auch wieder nicht.

Das die Heizung nicht eingeschaltet ist kann ich verschmerzen.

Im Zweifelsfall gibt es Decken, Pullover und wenn man einen Partner hat auch die schönste Nebensache der Welt.

Da wird einem sicher heiss. zwinkerndes Smiley ;)

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» und wenn
» man einen Partner hat auch die schönste Nebensache
» der Welt.

 

Fußball?

 

*gg*

 

*duckundweg*

(für die wahren Anti-Fans:www.vorbei.net)

 

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Ja du kannst auch mit Bällen spielen wenn es dir hilft warm zu werden. zwinkerndes Smiley ;)

Antworten

HTML 4.01 | Impressum