www.alterlaa.net: Mehr als nur der Wohnpark
Logo aenet

Wohnpark

Viele Bewohner, viele Themen

Themen:

 

Wohnpark in den Medien

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

ab und an ist es echt schön auch über etwas positives berichten zu können. ich möchte euch deshalb auf einen beitrag aufmerksam machen, der auf der website deputy-dog.com veröffentlicht wurde. der autor zeigt dabei fotos vom wohnpark alterlaa und stellt die frage, ob unser wohnpark der weltweit schönste sozial-hochhaus-komplex ist! hier ist der beitrag zu finden: http://deputy-dog.com/2008/01/09/the-worlds-nicest-social-housing-complex/

Antworten

12 Folgeantwort(en) :

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Na das ist ja wirklich mal etwas erfreuliches.

An den Kommentaren auf der Seite sieht man auch, dass uns viele beneiden.

So gesehen freut es mich sehr ein Wohnparkbewohner sein zu dürfen. lächelndes Smiley :)

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

gerade am standard gefunden: http://derstandard.at/?url=/?id=3205510

passend zur EM 2008: mythos cordoba

 

Willy Kreuz (58): Beendete seine Teamkarriere 1981 nach 12 Jahren und 56 Länderspielen. Wechselte im Sommer 1978 von Feyenoord Rotterdam zur VÖEST, spielte in der Folge auch noch bei Eisenstadt und Untersiebenbrunn. Trainer u.a. bei Admira, VÖEST, Stockerau, St. Pölten und SV Donau. Führt heute eine Trafik im Wohnpark Alt Erlaa (Wien).

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Wow find ich ja total toll und soviel Feedback schon zwinkerndes Smiley ;) *freu*

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Danke für den link, wusste noch gar nicht das die Regierung den Wohnpark für Menschen mit niederem Einkommen bauen ließ, so der Autor der Website. zwinkerndes Smiley ;)

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

tja, da sehen wir mal was für lustige urban legends über uns so im umlauf sind ;-D

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» tja, da sehen wir mal was für lustige urban
» legends über uns so im umlauf sind ;-D

 

Das ist keine urban legend, sondern die Wahrheit.

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

naja, aber die REGIERUNG hat doch nicht den wohnpark gebaut! oder ist die gesiba die regierung??? außerdem: war der wohnpark nicht mal ein exklusiver, teurer ort? ich erinnere mich vor einiger zeit mit einer alten bewohnerin aus A5 gesprochen zu haben die meinte, dass das wohnen im wohnpark damals etwas sehr elitäres war?

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» naja, aber die REGIERUNG hat doch nicht den
» wohnpark gebaut! oder ist die gesiba die
» regierung??? außerdem: war der wohnpark nicht mal

 

1.) Es ging lt. Zitat nicht darum dass die Regierung etwas gebaut hat, sondern etwas bauen ließ.

2.) Das funktioniert in der Form, dass die Wr. Stadtregierung Stadtentwicklungsgebiete definiert, Grundstückskauf und verkauf organisiert (zumindest heute per Wr. Bodenbereitstellungs und -sanierungsfond), Planungswettbewerbe ausschreibt und schließlich auch die Vorhaben mit öffentlichen Mitteln oft mitfinanziert. Aber das weißt Du ja wahrscheinlich sowie so besser als ich ...

 

Ich kann jetzt nicht behaupten, dass das bis ins Detail richtig ist, aber im Groben sollte es so sein. Vor 30 Jahren es vielleicht auch noch etwas anders, aber dementsprechende Verfahren gab es sicherlich auch da.

 

» ein exklusiver, teurer ort? ich erinnere mich vor
» einiger zeit mit einer alten bewohnerin aus A5
» gesprochen zu haben die meinte, dass das wohnen im
» wohnpark damals etwas sehr elitäres war?

 

Naja, es ging ja jetzt nicht darum, ob teuer oder elitär. Es wurde ja nur behauptet es für Leute mit niedrigem Lohn errichtet wurde. Ob das dann erreicht wurde oder nicht, ist eine andere Sache ...

 

Diesbezüglich muss ich sogar den eingeräumten Fehler mit der Billa-Kassierin fast zurücknehmen. Die Regierung ließ den Bau für die niedrigen Einkommen errichten - das stimmt doch. Es ist nur gescheitert und vielleicht gibt es daher keine Kopien - eben weil die Regierung keinen 2. Wohnpark dermaßen subventionieren würde und ihn daher niemand baut!

 

Albert

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» » tja, da sehen wir mal was für lustige urban
» » legends über uns so im umlauf sind ;-D
»
» Das ist keine urban legend, sondern die
» Wahrheit.
»

 

 

Hm, habe ich irgendwo den Ironie Smiley übersehen.

Eine Billa Regalbetreuein verdient bei Vollzeitbeschäftigung soviel Netto im Monat wie deine Wohnung Miete kostet.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» Hm, habe ich irgendwo den Ironie Smiley
» übersehen.
» Eine Billa Regalbetreuein verdient bei
» Vollzeitbeschäftigung soviel Netto im Monat wie
» deine Wohnung Miete kostet.

 

Ja, ich muss zugeben, dass meine Behauptung so falsch ist. Der Wohnpark ist nicht vollständig für niedrige Einkommen - denn das war ja die Aussage um die es ging:

 

» Danke für den link, wusste noch gar nicht das die
» Regierung den Wohnpark für Menschen mit niederem
» Einkommen bauen ließ, so der Autor der Website.
» zwinkerndes Smiley ;)

 

Trotzdem ist der Wohnpark - auch mit 5-Zimmer-Wohnungen - ein staatlich unterstützter Sozialbau.

Antworten

HTML 4.01 | Impressum