www.alterlaa.net: Mehr als nur der Wohnpark
Logo aenet

Wohnpark

Viele Bewohner, viele Themen

Themen:

 

Segway für Security

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Heute steht im Standard ein Artikel, dass Toyota demnächst auch eine Art Segway auf den Markt bringen wird.

Als Verwendungszweck wird auch Sicherheitsdienst angeführt.

Da ja das Gelände im Wohnpark recht gross ist, könnte ich mir gut vorstellen, für den Sicherheitsdienst sowas anzuschaffen.

Sie wären dann schneller da wohin sie gerufen werden.

Was haltet ihr davon?

Antworten

9 Folgeantwort(en) :

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

zwinkerndes Smiley ;) Die sollen ihre Beine bewegen und mit einem Trettroller fahren ... sind eh so kräftig.

 

Roller ist leichter als gehen und CO2-neutral. Segways müssen aufgeladen werden, man muss den Akku tauschen,...

 

Steffl

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

solange er er mir damit nicht in der garage gegen die einbahn entgegen kommt, eine gute sache zwinkerndes Smiley ;)

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» solange er er mir damit nicht in der garage gegen
» die einbahn entgegen kommt, eine gute sache zwinkerndes Smiley ;)

 

Naja die HV Mitarbeiter fahren mit Ihren Fahrrädern, ohne Beleuchtung, auch gegen die Einbahn.

Eigentlich auch ein Wunder, dass da noch nix passiert ist.

Ein Segway erreicht lt. Hersteller ca. 6km/h.

Wäre also sogar langsamer als ein Fahrrad.

Denke also das könnte ganz gut gehen.

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Ein Segway fährt bis zu 20 km/h und der Hersteller gibt das auch so an.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» Ein Segway fährt bis zu 20 km/h und der
» Hersteller gibt das auch so an.

 

Vor kurzem habe ich auf der "Standard" einen Artikel darüber gelesen, dass ein Segway nur ca. 6km/h fährt.

Natürlich kann sich der Verfasser dieses Artikels auch geirrt haben. zwinkerndes Smiley ;)

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

So viel zum Thema Qualitätsblatt. Eine 30-sekündige Recherche auf der Herstellerhomepage, ist wohl nicht im Gehalt eines Qualitätsjournalisten inbegriffen.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» So viel zum Thema Qualitätsblatt. Eine
» 30-sekündige Recherche auf der Herstellerhomepage,
» ist wohl nicht im Gehalt eines
» Qualitätsjournalisten inbegriffen.

 

Da kann ich dir nur voll und ganz zustimmen.

Manchmal wird da ziemlich schlampig recherchiert.

Dast ist mir aber schon bei einigen anderen Tageszeitungen auch aufgefallen.

Keine Ahnung warum die das dann falsch in Ihre Artikel schreiben...

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» Naja die HV Mitarbeiter fahren mit Ihren
» Fahrrädern, ohne Beleuchtung, auch gegen die
» Einbahn.

aus eben diesem grund schrieb ich meinen eintrag, denn ich ärgere mich immer wieder - die haben teilweise nciht einmal licht auf ihren alten karren!

» Eigentlich auch ein Wunder, dass da noch nix
» passiert ist.

an mir liegt nicht grrr

 

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Ja das kann schon gefährlich werden wenn man mit dem Fahrrad ohne Licht in der Garage fährt.

Allerdings könnte man ja am Segway sicher auch eine Beleuchtung anbringen und somit wäre für mehr Sicherheit gesorgt.

Das Problem ist wie immer die Schnittstelle "Mensch".

 

Antworten

HTML 4.01 | Impressum