www.alterlaa.net: Mehr als nur der Wohnpark
Logo aenet

Wohnpark

Viele Bewohner, viele Themen

Themen:

 

Schnorren in Alt Erlaa

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

Heute um ca. 19h15 stand ein blonder Teenager mit traurigem Augenaufschlag, einer Liste und folgender Story vor der Tür:

Am 13.12. ist bei Ihrer Mutter auf A6 die Wohnung abgebrannt, und die Versicherung zahlt nicht, weil der Brand durch einen Adventkranz zustande kam. Sie sammelt jetzt für eine Klage gegen die Versicherung. Die Geschichte kann man glauben oder nicht. Selbst wenn es wahr ist, finde ich das Ganze etwas befremdlich. und ich sehe keinen Grund jemanden die Einrichtung zu bezahlen, wenn er sie abfackelt.

Weiß jemand mehr darüber? Hat es überhaupt dort gebrannt? Wieso zahlt die Versicherung nicht.

Antworten

104 Folgeantwort(en) :

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

Hallo,

 

wozu ist dieses Thema Eurer Meinung nach da?

 

1) Dem Ärger über das "Spendensammeln" Luft machen

2) Fortsetzungen und Nachahmern entgegenwirken

3) Informationen über die wahren Begebenheiten austauschen

4) Feststellen, ob dieser Familie geholfen werden muss

5) Bei Ja zu 4): andere Wege finden, um ihr noch besser zu helfen

 

danke für Eure Antworten.

Albert

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

Ich wollte in Erfahrung bringen, was an der Geschichte dran ist, da ich mich schon belästigt fühle, wenn man mich in meinem privaten Lebensbereich - und der beginnt bei mir schon vor der Wohnungstüre - anschnorrt. Wenn es da keine guten Gründe gibt bin ich diesbezüglich intolerant. In jedem Fall will ich wissen wofür gesammelt wird, da man an der Geschichte berechtigte Zweifel haben kann. Ein ausreichender Grund etwas zu geben, wäre unter folgenden Umständen gegeben 1) Die Geschichte ist wahr, 2) es müsste eine Notlage gegegeben sein und 3) ich müsste den Eindruck haben, dass aus dem Brand gelernt wurde.

 

Ob die Geschichte fahrlässig oder nicht war, spielt eine untergeordnete Rolle. Fahrlässig war jeder schon mal, die meisten haben das Glück, das nichts Schlimmes passiert ist. Dass Versicherungen in vielen Fällen genau die Schäden nicht versichern, die am wahrscheinlichsten eintreten und dies vor Nichtjuristen in Konvoluten von Vertragsklauseln verstecken, weiß ich aus eigener Erfahrung. Bei Versicherungsabschluß ist es sehr schwierig konkrete Antworten bezüglich Schadensdeckung für konkrete Schadenszenarien zu bekommen. Andererseits ist eine Versicherung auch kein Wohltätigkeitsverein.

 

An der Bedürftigkeit kommen bei mir durchaus Zweifel auf. Im Schnitt leben im Wohnpark weder Krösuse noch Sozialfälle. Warum sollte ich da also spenden? Mir Grund gerne, ohne, nein danke.

 

Vielleicht weiß das Mädchen mittlerweile selbst, dass das nicht unbedingt die beste Idee war. Dann hat mein Thread auch was bewirkt.

 

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

stellungnahme dazu aus der per mail übersandten newsletter des mieterbeirates:

 

Betteln und Hausieren im Wohnpark

In den letzten Wochen kamen viele Beschwerden und Anfragen an die Hausverwaltung und an den Mieterbeirat über bettelnde und hausierende Mitbewohner. Diese sehen sich finanziell nicht

in der Lage, die Instandsetzungskosten ihrer Wohnung nach einem Brand mit Eigenmitteln zu bestreiten.

Nachfolgend die Antworten auf die gestellten Fragen seitens der Mitbewohner:

o Die gebäudeseitigen Schäden wurden durch die Gebäudeversicherung der AEAG abgedeckt. Die Schäden in der Wohnung sollten im Normalfall durch eine private

Haushaltsversicherung abgedeckt sein.

o Die Hausverwaltung hat die betroffene Familie wiederholt informiert, dass Betteln und Hausieren von der Mehrheit der MitbewohnerInnen als Belästigung angesehen wird und

daher zu unterlassen ist. Bisher erfolglos.

So bedauerlich ein Wohnungsbrand ist, ist das noch lange kein Grund bettelnd und hausierend auf Spendentour zu gehen.

Sollte man meinen.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

Danke für diese Information.

Nun sollte der Familie endgültig klar sein, dass Hausieren nicht die Lösung sein kann und von der Merheit auch unerwünscht ist.

Mal sehen, ob das auch so funktioniert...

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

wenn unsere 14-jährigen keine bessere grammatik können, kann ich nur sagen - armes österreich!

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

Normale Bettelei im öffentlichem Raum ist für mich ein verkraftbares Übel. Dabei stören mich allerdings nicht die Bettlerbanden aus dem Osten, sofern sie nicht Kinder für sich einspannen, sondern eher aggressive NGO-Keiler.

 

In und vor meiner Wohnung will ich allerdings meine Ruhe und empfinde es als Belästigung, wenn mich jemand ohne nachvollziehbaren Grund anbettelt.

 

Wenn das Mädchen tatsächlich erst 14 ist, so ist schon allein diese Umstand Grund genug die Familie nicht zu unterstützen. Die Eltern hätten das, sollte es überhaupt ihre eigene Idee gewesen sein, zu untersagen. Leute, die ihre Kinder zum Betteln einspannen, will ich generell nicht und schon gar nicht als Nachbarn.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

Haha, wie oft noch leute ich bin ja erst noch 14 und meine eltern haben mich nicht dazu gezwungen sonder ich alleine wollte ihr helfen aber ich vrestehts das so wieso nicht also viel spass noch und ich brauch euch nicht mehr.

immer fühlts ihr euch belesstigt aber wenn die hunde dreck macht fragt ihr euch auch ob sich jemand da belestigt macht UND FÜHLT IHR EUCH AUCH NICHT BEI DENN DREI HEILLIGEN KÖNIGE BELESTIGT? ODER AUCH BEI HELLOWEEN ALSO WIRCKLICH LEUTE ICH STÖR EUCH NET MEHR UND AUFWIEDERSEHEN

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

wenn die kinder in der schule grammatik so lernen, wie diese 14-jährige schreibt, kann ich nur sagen: armes österreich

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

> viel spass noch und ich brauch euch nicht mehr.

 

aha, soll das heißen du hörst auf den wohnpark abzuklappern und um spenden zu bitten?

 

irgendwie find ich deinen tonfall nicht gerade sehr nett. hier am forum haben dich einige leute verteidigt, und nun beleidigst du ALLE hier mit solchen sätzen. auch mit 14 solltest du erkennen, das das nicht "die feine art" ist.

 

und der satz "ich brauch euch nicht mehr" klingt so wie "ok, jetzt hab ich genug geld von euch deppen abgezockt beim spenden, jetzt könnt ihr sch....en gehen...!"

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

Nein. sonder ich meine dich damit weil du arrogant bist und wircklich sehr nervig bist du kämpfst gegen eine 14jährige und ich habe das net so gemeint VIEL SPASS ICH BRAUCHE EUCH NET MEHR das sage ich zu denn jenigen die gegen mich sind

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

» Nein. sonder ich meine dich damit weil du
» arrogant bist und wircklich sehr nervig bist du
» kämpfst gegen eine 14jährige und ich habe das net
» so gemeint VIEL SPASS ICH BRAUCHE EUCH NET MEHR
» das sage ich zu denn jenigen die gegen mich sind

 

WIR BRAUCHEN DICH AUCH NICHT MEHR! Zunge zeigendes Smiley :P

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

unfassbar *lol*

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

» > viel spass noch und ich brauch euch nicht
» mehr.
»
» aha, soll das heißen du hörst auf den wohnpark
» abzuklappern und um spenden zu bitten?
»
» irgendwie find ich deinen tonfall nicht gerade
» sehr nett. hier am forum haben dich einige leute
» verteidigt, und nun beleidigst du ALLE hier mit
» solchen sätzen. auch mit 14 solltest du erkennen,
» das das nicht "die feine art" ist.
»
» und der satz "ich brauch euch nicht mehr" klingt
» so wie "ok, jetzt hab ich genug geld von euch
» deppen abgezockt beim spenden, jetzt könnt ihr
» sch....en gehen...!"

 

Bist du wirklich überrascht?

Ich nicht.

Dieses kleine, ungezogene Mädchen, ist offensichtlich eine raffinierte und ungezogene Abzockerin, die Menschen so manipuliert, wie sie es gerade braucht.

Jetzt werden Spender nicht mehr gebraucht, da die Machenschaften für alle nachvollziebar aufgeflogen sind.

An Ihrer Stelle würde ich mcih jetzt auch Ärgern. :->

Sie bedankt sich nicht, bei Personen die Ihr helfen oder sie gegen Skeptiker wie mich verteidigen.

Nein, sie tanzt eigentlich schon die ganze Zeit, allen auf der Nase rum.

Habt ihr das wirklich nicht erkannt?

Da kann ich nur SSKM sagen.

 

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

Hallo Leute,

 

offensichtlich sehen wir das einfach anders. Ich möchte hier lediglich diese andere Sichtweise dokumentieren, anstatt gegen irgendwas zu argumentieren, denn das geht eh nicht. Hier gibt es einfach eine grundlegend andere Sichtweise, die aber nicht alleine dastehen soll:

 

Bei einem 14-jährigen erwarte ich auf eine notwendige Standpauke nicht

 

"Ja, danke liebe Erwachsenen, ich will jetzt brav sein".

 

sondern ich rechne eher mit

 

"Fuck the system".

 

Umso mehr halte ich es für notwendig darauf mit dem notwendigen Gleichgewicht aus Verständnis, Respekt und Strenge die Sache näher zu bringen.

 

Anders ist es für mich kein Wunder, dass Menschen immer weniger miteinander reden können, Eltern immer weniger mit ihren Kindern umgehen können und Nachbarn immer weniger einander offen begegnen können und sich immer weniger gegenseitig helfen.

 

Für mich war der Wohnpark immer ein Gegenmodell. Für viele andere auch. Sie vertreten es nicht tagtäglich im Forum, sondern tagtäglich in Ihrer direkten Umgebung.

 

Albert

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

» Hallo Leute,
»
» offensichtlich sehen wir das einfach anders. Ich
» möchte hier lediglich diese andere Sichtweise
» dokumentieren, anstatt gegen irgendwas zu
» argumentieren, denn das geht eh nicht. Hier gibt
» es einfach eine grundlegend andere Sichtweise, die
» aber nicht alleine dastehen soll:
»
» Bei einem 14-jährigen erwarte ich auf eine
» notwendige Standpauke nicht
»
» "Ja, danke liebe Erwachsenen, ich will jetzt brav
» sein".
»
» sondern ich rechne eher mit
»
» "Fuck the system".
»
» Umso mehr halte ich es für notwendig darauf mit
» dem notwendigen Gleichgewicht aus Verständnis,
» Respekt und Strenge die Sache näher zu bringen.
»
» Anders ist es für mich kein Wunder, dass Menschen
» immer weniger miteinander reden können, Eltern
» immer weniger mit ihren Kindern umgehen können und
» Nachbarn immer weniger einander offen begegnen
» können und sich immer weniger gegenseitig helfen.
»
» Für mich war der Wohnpark immer ein Gegenmodell.
» Für viele andere auch. Sie vertreten es nicht
» tagtäglich im Forum, sondern tagtäglich in Ihrer
» direkten Umgebung.
»
» Albert
»

 

Aha, aus deiner Sicht ist es also eine Dokumentation einer anderen Sichtweise, wenn ein 14jähriges Mädchen, hier so agiert.

Wenn jemand anders so postet, wird er von dir nach einer Verwarnung deaktiviert.

Dein Wertungssystem ist also nicht bei jedem gleich?

Schreibe ich Göre ist es für dich ein Schimpfwort.

Selbst schreibst du im eigenen Artikel "Fuck the System" was für mich auch nicht gerade eine unplastische Ausdrucksweise ist.

Und überhaupt verstehe ich nicht, warum du scheinbar immer noch hinter diesem Mädchen stehst, dass ja auch die verbal angegriffen hat.

Naja, jeder wie er meint...

 

 

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

Hallo,

 

» Aha, aus deiner Sicht ist es also eine
» Dokumentation einer anderen Sichtweise,

 

MEINE andere Sichtweise habe ich mit dem von Dir beantworteten Eintrag dokumentiert.

 

» Schreibe ich Göre ist es für dich ein
» Schimpfwort.
» Selbst schreibst du im eigenen Artikel "Fuck the
» System" was für mich auch nicht gerade eine
» unplastische Ausdrucksweise ist.

 

Ist das für Dich dasselbe ein Schimpfwort zu schreiben bzw. es an jemanden zu richten?

 

» Und überhaupt verstehe ich nicht, warum du
» scheinbar immer noch hinter diesem Mädchen stehst,
» dass ja auch die verbal angegriffen hat.

 

Offensichtlich konnte ich nicht einmal meine oben erwähnte Sichtweise klarmachen. Wo hab ich mich unklar ausgedrückt?

 

"Umso mehr halte ich es für notwendig darauf mit dem notwendigen Gleichgewicht aus Verständnis, Respekt und Strenge die Sache näher zu bringen. "

 

» Naja, jeder wie er meint...

 

Finde ich auch. Wir haben unterschiedliche Meinung. Über diesen Kenntnisstand werden wir nicht hinauskommen. Darüberhinaus kann man trotzdem ein gutes Verhältnis haben.

 

Albert

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

» MEINE andere Sichtweise habe ich mit dem von Dir
» beantworteten Eintrag dokumentiert.
»

 

Ja das ist mir klar.

»
» Ist das für Dich dasselbe ein Schimpfwort zu
» schreiben bzw. es an jemanden zu richten?

 

Nein, es ist nicht dasselbe,

Es ist auch nicht relevant, ob jetzt das Schimpfwort an jedemanden gerichtet ist, oder nicht.

Der Punkt ist, dass man, wenn man verlangt, solche Ausdrücke, hier im Forum, tunlichst zu vermeiden, dann selbst solche Ausdrücke auch nicht verwenden sollte. zwinkerndes Smiley ;)

»
» Offensichtlich konnte ich nicht einmal meine oben
» erwähnte Sichtweise klarmachen. Wo hab ich mich
» unklar ausgedrückt?

 

 

Du hast dich nicht unklar ausgedrückt, bist aber meiner Meinung nach hier zu neutral bzw. zu tolerant.

Nicht falsch verstehen, ist ja ok sonst, aber in diesem Fall bin ich eben anderer Meinung als du.

 

» Finde ich auch. Wir haben unterschiedliche
» Meinung. Über diesen Kenntnisstand werden wir
» nicht hinauskommen. Darüberhinaus kann man
» trotzdem ein gutes Verhältnis haben.

 

Natürlich, wird sich das nicht ändern, dass wir unterschiedlichen Informationsstand haben und verschiedene Meinungen.

Gerade wegen solche Unterschiede, diskutiere ich aber gerne auch Themen aus.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

Hi,

 

» » MEINE andere Sichtweise habe ich mit dem von Dir
» » beantworteten Eintrag dokumentiert.
» »
»
» Ja das ist mir klar.

 

Verzeihe, vielleicht irre ich mich oder war Dir das ursprünglich nicht ganz klar?

 

"Aha, aus deiner Sicht ist es also eine Dokumentation einer anderen Sichtweise, wenn ein 14jähriges Mädchen, hier so agiert."

 

 

» Es ist auch nicht relevant, ob jetzt das
» Schimpfwort an jedemanden gerichtet ist, oder
» nicht.

 

Doch, denn der eine fliegt bei Wiederholung, der andere nicht!

 

» Der Punkt ist, dass man, wenn man verlangt,
» solche Ausdrücke, hier im Forum, tunlichst zu
» vermeiden, dann selbst solche Ausdrücke auch nicht
» verwenden sollte. zwinkerndes Smiley ;)

 

Wo habe ich das geschrieben?

 

Ich finde nur das hier:

 

"ich bitte Euch die gegenseitigen Beschipfungen, wie Göre, frecher Fratz usw. einzustellen. Bei Wiederholungstätern werde ich auch wieder deaktivieren."

 

Ist die gebotene Vermeidung von "gegenseitigen Beschimpfungen" und "Schimpfwörtern" für dich etwas auch dasselbe?

 

» Du hast dich nicht unklar ausgedrückt, bist aber
» meiner Meinung nach hier zu neutral bzw. zu
» tolerant.

 

Ach geh, wirklich 8-)

Und Du wirst überrascht sein: Du bist mir zu intolerant was das Geschreibsel einer 14-jährigen betrifft *kuder*. Ansonsten hänge ich das nicht mehr an die große Glocke, sondern ich akzeptiere das. Es ist ja nicht so, dass ich Deine Meinung nicht nachvollziehen könnte. Trotzdem habe ich eine andere.

 

Wie aber sollte ich das verstehen:

 

"Und überhaupt verstehe ich nicht, warum du scheinbar immer noch hinter diesem Mädchen stehst, dass ja auch die verbal angegriffen hat. " (meintest Du "dich verbal angegriffen hat?)

 

Du hast darin von einem "Unverständnis" über meine Handlungsweise gesprochen. In kommunikativer Weise war es ja nicht unverständlich, wie Du inzwischen bestätigt hast.

 

Welches Unverständnis bleibt also? Das, meine Meinung zu akzeptieren?

 

Wäre eine Antwort a la "OK, ich bin zwar absolut nicht Deiner Meinung, aber ich verstehe Deine Handlung jetzt" nicht treffender?

 

» Nicht falsch verstehen, ist ja ok sonst, aber in
» diesem Fall bin ich eben anderer Meinung als du.

 

Genau. Du bist in anderen Fällen gerne tolerant, in diesem eben nicht. Das ist auch gut so. Es soll also auch nicht behauptet werden Du oder andere wären generell intolerant!

 

Siehst Du, und ich habe lediglich hinschreiben müssen, warum man trotzdem tolerant sein kann. Nicht in der Hoffnung Dir Deine Meinung zu nehmen sie nadig zu machen oder Dich gar überzeugen zu können, sondern lediglich, um dafür zu sorgen, dass auch "eine andere Sichtweise dokumentiert ist".

 

Um ehrlich zu sein, das Forum ist auch selten zu mehr gut!

» Gerade wegen solche Unterschiede, diskutiere ich
» aber gerne auch Themen aus.

 

Na, siehst: Und da haben wir doch wieder etwas gemeinsam. Du bist "HART" und ich "ABER HERZLICH" *kult-melodie-ertönt*

 

Wir müssen aber auch aufpassen, dass wir es nicht zerreden.

 

schönes Wochenende

Albert

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

»
» Verzeihe, vielleicht irre ich mich oder war Dir
» das ursprünglich nicht ganz klar?

 

Doch, war mir ursprünglich auch klar. zwinkerndes Smiley ;)

»»
» Doch, denn der eine fliegt bei Wiederholung, der
» andere nicht!

 

Darauf habe ich keinen Einfluss, ist immer deine Entscheidung.

»
» Wo habe ich das geschrieben?
»
» Ich finde nur das hier:
»
» "ich bitte Euch die gegenseitigen Beschipfungen,
» wie Göre, frecher Fratz usw. einzustellen. Bei
» Wiederholungstätern werde ich auch wieder
» deaktivieren."
»

Es ist durchaus ok, wenn man sich nicht gegenseitig beschimpft.

Dafür ist ein Forum ja auch nicht da. zwinkerndes Smiley ;)

Nur finde ich nicht, dass überhaupt irgendjemand wirklich, das Mädel beschimpft hat.

Du definierst die Worte Fratz, Göre als Beschimpfung.

Das habe ich verstanden, nur bin ich eben hier nicht deiner Meinung, dass diese Ausdrücke Beschimpfungen sind.

Was anderes wäre es, wenn man zu deftigeren Ausdrücken als diesen greift.

Dann verstehe ich natürlich, wenn man jemanden sperrt.

 

 

Ja ich bin intolerant zu dem Geschreibsel der 14jährigen.

Wenn jemand, so wie sie versucht, auf die linke Tour, Geld zu lukrieren, was ja jetzt bestätigt ist, auf jedenfall.

Ansonsten hänge ich es auch nicht mehr an die grosse Glocke, da es jetzt ohnehin erledigt ist. (hoffe ich jedenfalls)

Auch ich kann deine Meinung nachvollziehen und es geht mir eben genauso wie dir, nur eben umgekehrt.

» Wie aber sollte ich das verstehen:
»
» "Und überhaupt verstehe ich nicht, warum du
» scheinbar immer noch hinter diesem Mädchen stehst,
» dass ja auch die verbal angegriffen hat. "
» (meintest Du "dich verbal angegriffen hat?)

 

Sie hat mich verbal angegriffen, was mich aber nicht wirklich berührt hat.

Ich diskutiere aber gerne, was sie mit 14 Jahren aber nicht verstanden hat und als persönlichen Angriff gewertet hat.

Mein Fehler, dass ich davon ausgegangen bin, dass sie mich da versteht.

Trotzdem hat sie am Ende alle verbal angegriffen. (auch Ihre Unterstützter und somit auch dich)

Das Unverständnis über dein Handeln, beziehe ich darauf, dass du jetzt trotzdem noch versuchst zu vermitteln, obwohl klar ist, dass diese Familie bereits mehrmals darum gebeten wurde, das Hausieren zu unterlassen. (und sich laut MBR nicht daran gehalten hat)

Der MBR hat auch festgestellt, dass die AEAG, die Kosten für die Aussenfassade übernimmt.

Die Haushaltsversicherung sollte,laut MBR, normalerweise die Kosten in der Wohnung abdecken und ist ja auch vorhanden.

Sie zahlt nur momentan nicht.

Die Gründe kennen wir alle nicht und werden wir wohl auch nicht erfahren.

Jetzt verstehe ich nicht, was du hier noch bewirken willst?

Nein, niemand hier im Forum ist generell tolerant oder intolerant.

Lediglich reagieren alle bei einem Thema, natürlich verschieden.

Ich will hier auch niemanden seine Meinung irgendwie schlecht machen und vertrete eben nur meinen Standpunkt, den auch nicht jeder gutfinden muss. zwinkerndes Smiley ;)

 

 

Hart aber Herzlich finde ich gut.

Max sucht gerade seine Zigarren... zwinkerndes Smiley ;)

 

Auch ein schönes WE!

 

 

 

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

Hallo Alexandra,

 

ich weiß nicht, ob Du mein Mail auf GMX bekommen hast, jedenfalls nochmals auf diesem Wege. Es würde mich interessieren, mehr über Eure Situation zu erfahren.

 

Kannst mich ja unter der angegebenen Mailadresse kontaktieren.

 

bis dann

Albert

 

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

» Haha, wie oft noch leute ich bin ja erst noch 14
» und meine eltern haben mich nicht dazu gezwungen
» sonder ich alleine wollte ihr helfen aber ich
» vrestehts das so wieso nicht also viel spass noch
» und ich brauch euch nicht mehr.
» immer fühlts ihr euch belesstigt aber wenn die
» hunde dreck macht fragt ihr euch auch ob sich
» jemand da belestigt macht UND FÜHLT IHR EUCH AUCH
» NICHT BEI DENN DREI HEILLIGEN KÖNIGE BELESTIGT?
» ODER AUCH BEI HELLOWEEN ALSO WIRCKLICH LEUTE ICH
» STÖR EUCH NET MEHR UND AUFWIEDERSEHEN

 

 

Schön, dass du es jetzt endlich begriffen hast.

Lieber zu spät als nie....

Ich hatte bei dir von Anfang an Recht, dir nicht zu vertrauen.

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

Es erübrigt sich somit wohl jeder weitere Kommentar ...

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

» Normale Bettelei im öffentlichem Raum ist für
» mich ein verkraftbares Übel. Dabei stören mich
» allerdings nicht die Bettlerbanden aus dem Osten,
» sofern sie nicht Kinder für sich einspannen,
» sondern eher aggressive NGO-Keiler.
»
» In und vor meiner Wohnung will ich allerdings
» meine Ruhe und empfinde es als Belästigung, wenn
» mich jemand ohne nachvollziehbaren Grund
» anbettelt.
»
» Wenn das Mädchen tatsächlich erst 14 ist, so ist
» schon allein diese Umstand Grund genug die Familie
» nicht zu unterstützen. Die Eltern hätten das,
» sollte es überhaupt ihre eigene Idee gewesen sein,
» zu untersagen. Leute, die ihre Kinder zum Betteln
» einspannen, will ich generell nicht und schon gar
» nicht als Nachbarn.

 

Kaum zu glauben, da bin ich uneingeschränkt, der gleichen Meinung wie Sie. zwinkerndes Smiley ;)

 

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

hallo albert,

 

ich würde dem heute abend mal nachgehen wollen, und mal auf A6 vorbeischauen bei der Familie, und mal nachfragen inwiefern denn Hilfe noch gebraucht werden kann, und auch wobei.

 

Es wird sich dabei bestimmt auch feststellen lassen, inwiefern die Geschichte wahr ist oder nicht.

 

Ich weiss nur nicht wie ich mit dieser neuen Information umgehen soll dann, hier posten kann ich es, könnte es aber ebenso dir persönlich in einer mail mitteilen.

 

lg

Alex

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

Hi Alex,

 

ich würde gerne auf Antwort von der Alexandra warten, denn ich hab ihr per Mail etwas Ähnliches vorgeschlagen - nämlich sich kennenzulernen und einmal persönlich darüber zu sprechen.

 

Ich möchte da doch die Antwort abwarten, da das nicht nur ihre Privatsphäre, sondern auch die von Dritten betrifft. Einige mögen jetzt einwenden, dass ihr das Verhalten gebührt, aber das ist dann deren Meinung ...

 

Albert

 

 

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

ok, habe jetzt per mail auf redaktion@alterlaa.net geantwortet.

 

denke hier im forum ist auch erstmal genug gesagt.

 

lg

Alex

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

Hallo mitnand,

 

ich bitte Euch die gegenseitigen Beschipfungen, wie Göre, frecher Fratz usw. einzustellen. Bei Wiederholungstätern werde ich auch wieder deaktivieren.

 

danke

Albert

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

» Hallo mitnand,
»
» ich bitte Euch die gegenseitigen Beschipfungen,
» wie Göre, frecher Fratz usw. einzustellen. Bei
» Wiederholungstätern werde ich auch wieder
» deaktivieren.
»
» danke
» Albert

 

Göre trifft aber absolut zu und ist kein Schimpfwort, aus meiner Sicht.

Wenn du meinst, du musst mich deshalb mit meinem Account hier deaktivieren, ist mir das egal.

Ist meistens eh nix los hier...

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

es ist auch oft nix los hier, weil einem das posten wegen einiger interessanter zeitgenossen unheimlich unattraktiv gemacht wird.

 

man kriegt leider den eindruck dass sich hier nur vernaderer und unangenehme zeitgenossen rumtreiben.

 

Das spiegelt sich halt nicht in den reellen statistiken wieder, wenn 0.5% der user die restlichen 99,5% verschrecken.

 

Als Neuling würde ich auch gleich wieder gehen, und das forum wohl nicht mehr so schnell wiederbesuchen. mittlerweile kenne ich ja schon den ton von einigen und kann damit umgehen, ändert aber nix an der symptombeschreibung von ihnen.

 

meine meinung.

lg

Alex

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

» es ist auch oft nix los hier, weil einem das
» posten wegen einiger interessanter zeitgenossen
» unheimlich unattraktiv gemacht wird.
»
» man kriegt leider den eindruck dass sich hier nur
» vernaderer und unangenehme zeitgenossen
» rumtreiben.
»
» Das spiegelt sich halt nicht in den reellen
» statistiken wieder, wenn 0.5% der user die
» restlichen 99,5% verschrecken.
»
» Als Neuling würde ich auch gleich wieder gehen,
» und das forum wohl nicht mehr so schnell
» wiederbesuchen. mittlerweile kenne ich ja schon
» den ton von einigen und kann damit umgehen, ändert
» aber nix an der symptombeschreibung von ihnen.
»
» meine meinung.
» lg
» Alex

 

Unangenehme Zeitgenossen, sind mir bis jetzt hier noch nicht aufgefallen.

Vernaderer und Narzistische Persönlichkeiten allerdings schon.

Ich selbst, vernadere nur sehr selten jemanden, da es nicht meine Art ist und ich auch keinen Preis dafür kriege...

 

Wie du auf deine Prozentangaben in der Statistik kommst, weiss ich nicht, da du hier keine Quellenangabe hinzugefügt hast.

Ich würde als Neuling nicht gleich wieder gehen hier.

Da habe ich schon andere Foren kennengelernt, wo sich wirklich schlimme Leute rumtreiben.

Auch ich kann mittlerweile mit einigen Forenmitgliedern umgehen und gehe in der Meinung Konform, dass deren Symptome sich ned ändern werden...

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

» Als Neuling würde ich auch gleich wieder gehen,
» und das forum wohl nicht mehr so schnell
» wiederbesuchen. mittlerweile kenne ich ja schon
» den ton von einigen und kann damit umgehen, ändert
» aber nix an der symptombeschreibung von ihnen.
»
» meine meinung.

 

Teile ich.

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

Ich glaube ic schreibe dir jz schon zum 10ten mal DU BIST SICHER VIEL VIEL ÄLTER ALS ICH UND STECKST DEINE GANZEN MITTEL GEGEN MICH EIN.

UND NUR DAS DIR EINS KLAR IST WIR HABEN SCHON SACHSPENDEN BEKOMMEN MACH DIR DA KEINE SORGEN

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

» Ich glaube ic schreibe dir jz schon zum 10ten mal
» DU BIST SICHER VIEL VIEL ÄLTER ALS ICH UND STECKST
» DEINE GANZEN MITTEL GEGEN MICH EIN.
» UND NUR DAS DIR EINS KLAR IST WIR HABEN SCHON
» SACHSPENDEN BEKOMMEN MACH DIR DA KEINE SORGEN

 

 

Du weisst aber schon, dass Grossbuchstaben in Foren, jemanden anzuschreien bedeutet?

Es gibt keinen Grund, dass du hier rumplärrst, wie ein Baby.

Schon Sachspenden erhalten - naja wie gesagt, wenn du Mitbewohner findest, die alles glauben, was man Ihnen erzählt, hast du deine Sache wohl irgendwie gut gemacht.

Bei mir zieht die Masche nicht.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

jz sag ich dir mal was komm mal zu mir vorbei dann wirst du das sehen du kulugesköpfchen und was interssiert mich foren was gross und klein bedeutet du willst nur nicht zugeben das du dich gegen mich wärst du solltest dich schähmen und mir egal was du deknst du redest da was denn mietbewohner ein was gar nicht stimmt redest auch von was was du null ahnung hast und gehe mir nicht mher auf die nerven

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

hallo alexandra,

 

die story klingt ja ganz schon arg, vor allem: warum zahlt die versicherung nichts, bei einer haushaltsversicherung müsste sie so einen schaden doch bezahlen?

 

aber erklär doch einfach mal was passiert ist: eure wohnung ist komplett abgebrannt? oder nur ein zimmer? was hat sich entzündet und warum?

 

frag bitte auch mal deine mama welche haushaltsversicherung ihr habt, das gibts ja nicht dass die nicht zahlen will.

 

was mich auch noch interessieren würde: für was sammelst du jetzt geld - damit ihr über die runden kommt, oder wollt ihr damit wirklich die versicherung verklagen???

 

bp

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

Servus!!

 

Schau wir haben diese NIederösterreichische versicherung gehabt.

Bei uns ist das Wohnzimmer die Küche Vorzimmer Esszimmer und das andere ist alles durch die Türen gekommen also sowie russ und Kohlenstoffmonodioxid. ICh sammle nicht geld die Versicherung zu klage sonder wegen der einrrichtung weil meine mutter und ich es nicht schaffen, ich kann ihr nicht auf einer art und weisse helfen weil ich noch in der schule gehe und weil ich noch nict arbeitfähig bin. Wir habn einteil mit diesem geld was gekauft.

 

Mit freundlichen Gruß Alexandra

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

servus alexandra,

 

das klingt ja schon recht dramatisch, hat euch die hausverwaltung die wohnung wenigstens repariert und neu ausgemalt?

 

also theoretisch müsste auch die niederösterreichische euren schaden bezahlen, weil das normalerweise teil einer haushaltsversicherung ist. welche haushaltsversicherung habt ihr - eine normale oder eine spezielle (günstigere)?

 

was hat denn jetzt zu brennen begonnen - selbstverschuldet der adventkranz oder waren die installationen von den kabeln schuld?

 

und wieviel wohnungseinrichtung müsst ihr denn jetzt noch kaufen?

 

bp

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

» jz sag ich dir mal was komm mal zu mir vorbei
» dann wirst du das sehen du kulugesköpfchen und was
» interssiert mich foren was gross und klein
» bedeutet du willst nur nicht zugeben das du dich
» gegen mich wärst du solltest dich schähmen und mir
» egal was du deknst du redest da was denn
» mietbewohner ein was gar nicht stimmt redest auch
» von was was du null ahnung hast und gehe mir nicht
» mher auf die nerven

 

Deine verbalen Attacken hier sind wenig zielführend.

Wie im ersten Post erwähnt kann man deine Geschichte glauben oder auch nicht. Sinnvoller wäre es vielleicht gewesen, die genaueren Umstände zu erläutern, vor allem die Beantwortung der Frage, warum denn die Versicherung nicht bezahlt, hätte Sinn gemacht.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

» Sinnvoller
» wäre es vielleicht gewesen, die genaueren Umstände
» zu erläutern, vor allem die Beantwortung der
» Frage, warum denn die Versicherung nicht bezahlt,
» hätte Sinn gemacht.

 

Nun - DIESE Frage kann meist nicht mal die Versicherung beantworten.

Oder will.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

» Nun - DIESE Frage kann meist nicht mal die
» Versicherung beantworten.
» Oder will.

 

Also so weit wie ich dies hier mitverfolgt habe, kann diese Frage eigentlich jeder beantworten: Wenn ein Adventkranz einen Brand verursacht, dann liegt zu 99,9 % Fahrlässigkeit vor und somit muss die Versicherung nicht zahlen. Wäre ja noch schöner, wenn es anders wäre, denn dann würde ich im nächsten Advent auch so einen Brand verursachen und von der Versicherung dann die Bezahlung der Einrichtung verlangen ...

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

Nun, es ist Sinn einer Brandschutzversicherung den Schaden zu bezahlen, der vom Versicherungsnehmer fahrlässig verursacht wurde.

Wenn die Wohnung abbrennt, weil der Fernseher den Brand verursacht, zahlt die Haftpflichtversicheurng des Geräteherstellers. das nennt sich Produkthaftung.

Wenn es zu einem Kabelbrand kommt, ist die Haftpflichversiechrung des Elekrikers zuständig.

etc.

 

Wenn der Versicherungsnehmer nicht fahrlässig ist, dann kanns gar nicht brennen.

 

Aber - genau dafür hat man ja eine Versicheurng.

Nicht zahlen tut sie nur dann, wenn der Brand selber gelegt wurde. Denn dann handelt es sich um Vorsatz.

 

Ich kann mir aber gut vorstellen, daß die Versicherung denkt, daß der Brand evtl von einem gerät ausgegangen ist, und das mal ausgiebib prüfen lassen will...

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

Die Versicherung, die den Brandschaden deckt, wenn man die Kerzen eines Adventkranzes anzündet und dann die Wohnung/das Zimmer verlässt (wie kann sonst ein Adventkranz einen Brand verursachen? - wenn man im Zimmer ist, hat man genug Zeit, denn Brand rechtzeitig zu löschen), zeigst du mir aber.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

Hi,

 

wenn ich mir das für Deutschland ansehe, hättet ihr beide nicht so unrecht:

 

http://www.becker-partner.info/pdf/dezember/Urteildezember2.pdf

http://www.recht-gehabt.de/ratgeber/meine-rechte-als-versicherter/brennender-weihnachtsbaum-adventskranz-zahlt-das-die-hausratversicherung.html

 

Fazit: In Deutschland haben bis vor kurzem die Versicherer nicht bezahlt. Inzwischen gibt es aber offensichtlich eine Unterscheidung zwischen der Höhe der Fahrlässigkeit - sowohl bei den Gerichten (erster Link) und vor allem beim Gesetzgeber (zweiter Link).

 

Ich denke man kann in Österreich von einem ähnlichen Szenario ausgehen. Der Versicherer wird sicher nicht zahlen wollen! Vielleicht ist in Österreich ein Urteil wie oben möglich - wenn das aber noch nicht so klar wie in Deutschland - womöglich sogar gegenteilig geregelt wird, könnte das allerdings eine sehr schwere Klage werden, denke ich. Das wäre dann eher ein Fall für die AK, als für Nachbarn, die zusammenlegen.

 

Albert

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

Wie die Hilfe auch immer aussehen mag, selbst als Nachbarschaftshilfe kann man mit Information helfen, und muss nicht gleich mit bailouts um sich werfen.

 

Finde das schon mal löblich von Dir Albert, dass Du wenigstens ein bisschen recherchierst, un dem Thema dienlich bist, und hier nicht wild um dich assoziierst lächelndes Smiley :)

 

lg

Alex

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

» Nun - DIESE Frage kann meist nicht mal die
» Versicherung beantworten.
» Oder will.

 

WILL mag schon sein.

Aber es geht doch darum, dass die Versicherung geklagt werden soll ... dazu muss man doch erst mal wissen, WARUM die Versicherung nicht bezahlt; evtl. gibt es einen plausiblen Grund dafür und dann bringt auch eine Klage nichts.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

Vielleicht dauert es schlicht und ergreifend seitens des Sachverständigen solange bis eine Entscheidung fällt?

Immerhin ist diese Familie ja nicht der einzige Fall, worüber die Versicherung entscheiden muss.

Mich würde ja auch brennend interessieren, ob die Familie bei der Versicherung auch so einen "freundlichen" Umgangston (zynisch gemeint) hat wie hier im Forum, wenn man so wie ich Kritisch und Skeptisch ist.

Wäre ich die Versicherung, würde ich auf stur schalten...

Nicht umsonst heisst es ja auch, mit Freundlichkeit, kommt man meistens weiter. zwinkerndes Smiley ;)

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

bitte mal vor der eigenen haustüre kehren.

 

erst eine 14-jährige provozieren bis zum erbrechen, und sich dann über die kotze aufregen.

 

wenn sie im echten leben so sind, wie hier im forum, sind sie bestimmt einsam (aber glücklich).

 

lg

Alex

 

PS: seltsam, in einem forum das "Sie" zu benutzen, ist mir neu lächelndes Smiley :)

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

» bitte mal vor der eigenen haustüre kehren.
»
» erst eine 14-jährige provozieren bis zum
» erbrechen, und sich dann über die kotze aufregen.
»
» wenn sie im echten leben so sind, wie hier im
» forum, sind sie bestimmt einsam (aber glücklich).
»
» lg
» Alex
»
» PS: seltsam, in einem forum das "Sie" zu
» benutzen, ist mir neu lächelndes Smiley :)

 

 

Ich habe nicht provoziert, sondern nur meinen Standpunkt vertreten.

Am Anfang war ich auch bemüht, freundlich zu bleiben.

Nur so wie man in den Wald ruft, kommt es auch zurück. zwinkerndes Smiley ;)

Oder wie würden sie aufgrund diverser Wortmeldungen, dieser jungen Dame reagieren?

Für mich ist diese Reaktion nur ein Indiz, dass da etwas nicht stimmen kann.

Gehen sie halt und verschwenden Ihre Zeit, indem sie das persönlich nachprüfen.

 

Wieder jemand der meint, zu wissen, wie ich im echten Leben bin.

Obendrauf noch Spekulation ob ich einsam bin. zwinkerndes Smiley ;)

Dazu möchte ich nur sagen, dass ich dazu sicher keine Rechtfertigung an Sie abliefern muss.

Oder sind sie einsam und brauchen etwas Kontakt? Zunge zeigendes Smiley :P

Ja, mit manchen Personen will ich halt nicht "Zunge zeigendes Smiley :PerDu" sein. Zunge zeigendes Smiley :P

So wie es aussieht zählen sie ab sofort dazu.

 

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

» jz sag ich dir mal was komm mal zu mir vorbei
» dann wirst du das sehen du kulugesköpfchen und was
» interssiert mich foren was gross und klein
» bedeutet du willst nur nicht zugeben das du dich
» gegen mich wärst du solltest dich schähmen und mir
» egal was du deknst du redest da was denn
» mietbewohner ein was gar nicht stimmt redest auch
» von was was du null ahnung hast und gehe mir nicht
» mher auf die nerven

 

 

In einem Punkt bin ich mit dir einig.

Geh mir bitte auch nicht mehr auf die Nerven.

Göre...

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

Ahsoo besagter teeni Villeicht ist das besagter handy nicht in der wohnung geblieben logik und der pc ist von denn bekannt mal daran nachgedacht. Die wohnung ist noch net fertig

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

» Ahsoo besagter teeni Villeicht ist das besagter
» handy nicht in der wohnung geblieben logik und der
» pc ist von denn bekannt mal daran nachgedacht. Die
» wohnung ist noch net fertig

 

 

Ui du bist aber wirklch total logisch.

Mir ist schon klar, dass du das Handy auch vielleicht mitgenommen hast.

Nur wenn man Schnorren gehen muss, wie kann man dann Handyrechnungen bezahlen?

Unlogisch.

Ob Wohnung fertig oder nicht ist mir schnuppe.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

Dir soll es schnuppe sein ich hoffe dir verbrennt die wohnung auch dann werde ich auch so über dich leicht reden können

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

» Dir soll es schnuppe sein ich hoffe dir verbrennt
» die wohnung auch dann werde ich auch so über dich
» leicht reden können

 

 

Vielen Dank für deine guten Wünsche an mich.

Mehr als das ich gerade herzlich darüber lache, erreichst du damit aber nicht.

Übrigens bin ich nicht so dumm, brennende Kerzen in der Wohnung anzuzünden. zwinkerndes Smiley ;)

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

bist du aber gescheit hast du mal was von wertkarten handy gehört und wie oft willst du es wissen ich bin erst 14 bohhh hast du überhaupt einen job? wer dich aushaltet der sollte eine medailie bekommen

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

» bist du aber gescheit hast du mal was von
» wertkarten handy gehört und wie oft willst du es
» wissen ich bin erst 14 bohhh hast du überhaupt
» einen job? wer dich aushaltet der sollte eine
» medailie bekommen

 

 

Ja ich habe schon von Wertkarten Handy gehört.

Da kann man auch mit erschnorrtem Geld aufladen. zwinkerndes Smiley ;)

Ob ich einen Job habe. Natürlich, verdiene ich selber mein Geld.

Nie würde mir einfallen, Schnorren zu gehen so wie du es schamlos tust.

Ja du hast Recht, wer mich aushält hat eine Medaille verdient.

Aber nicht weil man mich aushalten muss, sondern weil ich diese Menschen schätze.

Vielleicht sollte man dir mal eine goldene Himbeere verleihen?

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

Hallooooooooooooooooooooooooo Leute

 

Haussieren was für Haussieren????????????

 

Was istd enn für euch den die DRei heilligen Könige oder auch Helloween Sagts mir doch was ist das für nicht haussieren ha??

So eine frechheit

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

» Hallooooooooooooooooooooooooo Leute
»
» Haussieren was für Haussieren????????????
»
» Was istd enn für euch den die DRei heilligen
» Könige oder auch Helloween Sagts mir doch was ist
» das für nicht haussieren ha??
» So eine frechheit

 

Hallo Alexandra,

 

ich würde gerne mehr von Euch und Euren Problemen erfahren. Wenn es Dir lieber ist auch abseits des Forums. Je nachdem werde ich dann auch gerne bereit sein zu helfen.

 

Vielleicht kann ich Dir einstweilen helfen, indem ich Dir die Probleme rund um das "Hausieren" erkläre - zumindest aus meiner Sicht.

 

Was ist der Unterschied zu den hl. 3 Königen und Halloween. Intuitiv hab ich mir auch gedacht: Stimmt, was ist da der Unterschied? Trotzdem find ich aus dem Bauch heraus Euer "Hausieren" auch irgendwie ungut.

 

Wenn bei mir jemand klingelt und Eure Situation erzählt, stehe ich einmal unter Druck. Das Engerl sagt "Hilf ihr", das Teuerl sagt "Weg mit ihr". Der Verstand sagt, weder das eine noch das andere, denn ich kann zwischen Tür und Angel nicht entscheiden, ob ich verarscht werde oder ich vielleicht der Arsch bin.

 

Tja, und da haben wir den Unterschied zu den hl. 3 Königen und Halloween!

 

Jeder kann diese Aktionen auch zwischen Tür und Angel einschätzen. Viele fühlen sich auch von denen belästigt, viele geben auch denen nichts, aber jeder weiß: Es sind nur wieder die Kinder oder die Kirchenleute, die da herumziehen. Man weiß also, es geht mit rechten Dingen zu.

 

Das weiß man in Eurem Fall eben nicht. Bitte nicht falsch verstehen: Das heißt natürlich auch nicht, dass es bei Euch mit falschen Dingen zugeht, aber man weiß es eben nicht.

 

Ihr habt meiner Meinung nach halt leider zur falschen Maßnahme gegriffen. Kann passieren, weiß ich aus eigener Erfahrung zwinkerndes Smiley ;)

 

Also, zurück an den Start und 2. Versuch. Gib uns die Möglichkeit abseits von Tür und Angel in Ruhe herauszufinden, ob wir helfen wollen und können oder nicht.

 

bis dann

Albert

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

Lieber Albert,

 

sehr inkosequent.

Einerseits fordest du keine Schimpfwörter im Forum.

Und dann Worte wie Arsch, Verarschen zu einem 14jährigen Mädchen?

Deaktivierst du dich jetzt selber? zwinkerndes Smiley ;)

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

bitte nicht ständig den anderen das wort im mund zu verdrehen.

 

was albert gemeint hat, sind die persönlichen angriffe durch schimpfworte.

 

verflucht zum teufel nochmal, war das denn so schwer richtig zu verstehen?

 

lg

Alex

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

» bitte nicht ständig den anderen das wort im mund
» zu verdrehen.
»
» was albert gemeint hat, sind die persönlichen
» angriffe durch schimpfworte.
»
» verflucht zum teufel nochmal, war das denn so
» schwer richtig zu verstehen?
»
» lg
» Alex

 

Danke, dass war ein wichtiger Sicherheitstipp.

Was würde ich nur ohne Sie machen?

Ich wäre echt aufgeschmissen und würde gar nichts vestehen. :->

 

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

» » So eine frechheit

» Also, zurück an den Start und 2. Versuch. Gib uns
» die Möglichkeit abseits von Tür und Angel in Ruhe
» herauszufinden, ob wir helfen wollen und können
» oder nicht.

 

Angesichts des angeschlagenen "Tonfalls" wird vermutlich das WOLLEN bei einigen bereits ziemlich reduziert sein.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

der tonfall wurde von einigen hier nur provoziert, und ich nehme die art wie alexandra bauer hier geschrieben hat nicht persönlich.

 

jeder schreibt mal das erste mal in ein forum, oder hört zum ersten mal was von netiquette.

 

und sollten die umstände wahr sein, tragen die ihr übriges dazu bei.

 

ich plädiere nicht für verständnis, aber wenn euch die sache egal ist, warum postet ihr hier, dann lieber mal mit der meinung zurückhalten, und es auch bei "mir ists egal" belassen?

 

das bettel- und hausierproblem wird nicht hier im forum gelöst werden können, das muss ja klar sein, oder?

 

lg

Alex

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

» der tonfall wurde von einigen hier nur
» provoziert, und ich nehme die art wie alexandra
» bauer hier geschrieben hat nicht persönlich.
»
» jeder schreibt mal das erste mal in ein forum,
» oder hört zum ersten mal was von netiquette.
»
» und sollten die umstände wahr sein, tragen die
» ihr übriges dazu bei.
»
» ich plädiere nicht für verständnis, aber wenn
» euch die sache egal ist, warum postet ihr hier,
» dann lieber mal mit der meinung zurückhalten, und
» es auch bei "mir ists egal" belassen?
»
» das bettel- und hausierproblem wird nicht hier im
» forum gelöst werden können, das muss ja klar sein,
» oder?
»
» lg
» Alex

 

Das Bettel- und Hausierproblem steht zu meinem Erstaunen/Entsetzen auch nicht in der Hausordnung wie ich irrtümlich gepostet hatte. :-O

Das sollte man seitens der HV ändern und auch dementsprechende Hinweise bei den Stiegen anbringen.

 

Lösen, wird man das Problem, hier im Forum wohl nicht.

Somit führt sich im Prinzip, eine längerfristige Diskussion, ohne Lösung am Ende, ohnehin ad absurdum.

 

Ich habe übrigens auch, auf die Netiquette hingewiesen, nachdem ich von der jungen Dame, in Grossbuchstaben, angeschrien worden bin.

Als Antwort habe ich erhalten, das sei ihr egal.

Warum sollte ich dann noch freundlich sein zu Ihr?

Sie zeigt, obwohl sie Hilfe will, keinerlei Respekt und hat auch noch Vorurteile, dass Personen die älter sind, ohnehin alle "so" denken.

Offensichtlich ist sie so naiv und vertritt die Ansicht, dass jeder Ihr sofort Geld gibt, nur weil sie persönlich an der Tür anläutet... *augenverdreh*

 

Mir ist es im Normalfall auch egal, wenn jemand anläutet bei mir.

Sage ich eben einfach "No" und vergesse das wieder.

Aber auch noch so dreist im Forum rumposten und mit der Mitleidsmasche rumjammern, regt mich nunmal auf.

Natürlich bin ich jetzt auch für alle hier der Böse.

Aber damit kann ich echt leben, denn ich stehe zu meiner Meinung.

 

Scheinbar bin ich der Einzige hier im Forum, der sich überlegt, was passiert, wenn sie mit Ihrer Masche durchkommt?

In diversen Schnorrerkreisen, spricht sich das dann rum und noch mehr läuten an.

Für mich keine schöne Vorstellung.

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

Hi,

 

» Scheinbar bin ich der Einzige hier im Forum, der
» sich überlegt, was passiert, wenn sie mit Ihrer
» Masche durchkommt?

 

Ich habe das Gefühl, hier wird einiges vermischt. Ich glaube es geht, um mindestens zwei Urteile, die sich jeder bilden muss:

 

a) Ist das Spendensammeln OK?

b) Soll der Familie geholfen werden?

 

Zu a) sage auch ich NEIN. Warum, habe ich hoffentlich deutlich genug ausgeführt (vgl. Halloween, Hl. 3 Könige). Ein weiterer Grund, den ich genauso teile, ist die von Dir angeführte Nachahmungsgefahr.

 

Darin besteht meiner Meinung nach die erste Hilfe der Familie gegenüber: Ihr klarzumachen, dass sie so nicht weiterkommen und statt Hilfe noch mehr Ärger ernten.

 

Zu b) sage ich: Ich weiß es einfach nicht. Das heißt jetzt weder das eine, noch das andere. Ich möchte mir auch meine Offenheit diesbezüglich bewahren und mich nicht vom negativen Image der gewählten Maßnahme leiten lassen.

 

Die Wahl von a) kann ein Indiz für b) sein, muss aber nicht. Entscheidend sind andere Faktoren, die wir alle nicht kennen.

 

Ich möchte damit niemanden belehren, ihr könnt es natürlich anders handhaben. Vielleicht sind aber doch einige da, um im gegenseitigen Plaudern, doch ab und an dazuzulernen.

 

Mir gehts auch immer so - kann dann schon mal sein, das ich einen Tag das poste und einige Stunden oder Tage ein wenig etwas anderes ...

 

Its not a bug - its a feature Zunge zeigendes Smiley :P

ALbert

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

Hallo Albert,

 

Zu alächelndes Smiley :)

 

Spendensammeln ist für mich dann ok, wenn nachvollziehbar ist, was mit dem Geld tatsächlich passiert.

Das ist hier definitiv nicht gegeben.

Hier steht nur die Aussage im Raum, dass man eine Versicherung klagen möchte, die nicht zahlt.

Die Methode, dieses Ziel zu erreichen ist für mich etwas merkwürdig.

Den Grund warum die Versicherung tatsächlich nicht zahlt, kennen wir auch alle nicht.

Insgesamt also viele offene Fragen für mich.

Es freut mich, dass du mit mir Konform gehst, dass man auch aufpassen muss, der Nachahmungsgefahr von Anfang an entgegenzuwirken.

 

Zu blächelndes Smiley :)

 

Natürlich soll der Familie geholfen werden!

Allerdings nur, wenn diese Hilfe auch tatsächlich berechtigt ist.

Ich verstehe auch nicht, warum man sich seitens der Familie zuerst an die Mitbewohner wendet, anstatt sich Profi-Hilfe bei wohltätigen Organisationen zu holen, die mit sowas Erfahrung haben.

Das ist normalerweise alles kostenlos und erfolgt meistens auch unbürokratisch.

 

Jedenfalls bin ich daran interessiert, zu erfahren, was beim Lokalaugenschein/persönlichen Gespräch mit dieser Familie, tatsächlich ans Tageslicht komm wenn du dort wirklich mal vorbeischaust.

Vielleicht kannst du ja, das dann mal für alle hier im Forum posten. (ausgenommen zu vertrauliche Details natürlich)

Momentan ist das alles für mich jedenfalls nicht glaubwürdig.

 

Ja mir gehts auch so wie dem Typ in der Ketchup Werbung - Man kann ja seine Meinung ändern... zwinkerndes Smiley ;)

 

 

 

 

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

http://www.bilder-space.de/thumb/18.03l8rtcNvMP9B7Faj.jpg

 

das an die wohnungstür und im falle eines falle wortlos draufzeigen.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

»
» http://www.bilder-space.de/thumb/18.03l8rtcNvMP9B7Faj.jpg
»
» das an die wohnungstür und im falle eines falle
» wortlos draufzeigen.

 

Guter Vorschlag!

Leider ignorieren solche Schilder manche dann immer noch.

 

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

» der tonfall wurde von einigen hier nur
» provoziert, und ich nehme die art wie alexandra
» bauer hier geschrieben hat nicht persönlich.

ich nehm's auch nicht persönlich und möchte jetzt nicht zurückverfolgen, wer sich zuerst im ton vergriffen hat.

 

wenn ich aber als "bittsteller" (um jetzt ausdrücke wie schnorrer, bettler, hausierer zu vermeiden) auftrete, trägt eine solche ausdrucksweise (ob provoziert oder nicht) bestimmt nicht zur akzeptanz bei, ganz im gegenteil.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

Sehr gut gesagt.

Bei mir gibts jedenfalls mit so einer Art absolut 0 Support.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

» Sehr gut gesagt.
» Bei mir gibts jedenfalls mit so einer Art absolut
» 0 Support.

 

Das soll (und wird wohl auch) jeder für sich entscheiden, ob er die Geschichte glaubt oder nicht bzw. ob er dafür spendet oder nicht.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

» » Sehr gut gesagt.
» » Bei mir gibts jedenfalls mit so einer Art absolut
» » 0 Support.
»
» Das soll (und wird wohl auch) jeder für sich
» entscheiden, ob er die Geschichte glaubt oder
» nicht bzw. ob er dafür spendet oder nicht.

 

Sehe ich auch so.

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

Leute ich bin erst minderjährig wieso wollt ihr denn so was machen ich meine ja nur wenn ihr nicht glaubt dann fragt doch die HV sie wird euch das weiterleiten.

Und warum ihr so eine sache macht das verstehe ich auch nicht.

 

Mit freundlichen gruß Alexandra

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

Jetzt auch noch minderjährig.

Es wird immer absurder...

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

na was soll ich denn sein altjährig mann ich bin erst 14 jahre alt und gee noch in die schule

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

» na was soll ich denn sein altjährig mann ich bin
» erst 14 jahre alt und gee noch in die schule

 

....

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

Liebe Mitbewohner!!

 

Ich meine wenn ich da durch gehe ja, dann zwinge ich euch nicht mir das mit zwang zu geben sonder wer es freiwillig machen will. 1) Ich bin keine betrügerin sonder das ist die warheit ja. 2) Zu Halloween ist das auch nicht Schnorren? oder drei heilligen könige.ich mache das weil ich noch in die Schule gehe und weil ich meine arme Mutter nicht leiden sehen will das, das mal klar ist und ein ganz kluger der glaubt das wir den Adventkranz absichtlich brennen gelassen haben der sollte sich mal an denn Kopf greifen und fragen ob der normal ist.

Weil wer würde seine eigene Wohnung verbrennnen???

Also leute es gibt wircklich sehr super Leute die mithelfen und alle anderen die vl 5€ oder auch 4€ die meisten Leuten geben auch 10€ aber brauchen sich net aufregen dann was her gegeben haben und dann zu HV zu gehen ich meine Leute seits einbisschen mit rücksicht es ist auch net leicht für mich durch die ganzen Blöcken herum zu gehen. Ich meine euch stört sogar wenn jemand Nisst und eure Hunde die da dreck machen und was weiß ich da regts ihr euch net auf aber wenns um was wichtiges da seits ihr die ersten die sich aufrregen.Ihr regts euch über den alten Mann auf der Geige spielt weil er nicht anderes seine Familie ernnern kann und es auf dieser weisse verdiennen muss. Ich mein ihr gehts e an ihn vorbei und stehts net stunden lang da unten neben ihm.?? Wieso ihr so ohne rücksichts seits das verstehen wir nicht und ich denke mal das wir uns unter denn nachbarn helfen sollten oder wenn das jemanden passieren würde ich würde sogar von mir aus dem jenigen 200€ geben

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

Eine Frechheit!

Wenn sie bei mir anläuten rufe ich die Polizei.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

Rufen Sie, sie doch schau mal was sie machen werden

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

» Rufen Sie, sie doch schau mal was sie machen
» werden

 

 

Ich bin davon überzeugt, dass irgendwann jemand das tun wird, wenn sie mit diesem Unsinn nicht aufhören.

Mir ist meine Zeit dafür echt zu schade, mich mit Ihnen rumzuärgern bzw. provozieren zu lassen.

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

gehst du in die sonderschule?

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

nein, gehe ich nicht aber wenn du eibisschen gescheit sein würdest würdest du net so deine arrgoment frei lassen hast nichts bessers zu tun als nur am pc zu sitzen und kommis abzugeben

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

Eben hat mir meine Freundin mitgeteilt, dass auch bei uns gestern, ein Mädchen angeläutet hat, und eine abenteuerliche Geschichte, erzählt.

Sie wollte Geld sammeln, damit sie die Versicherung klagen kann.

Glücklicherweise wurde sie durch das Forum hier vorgewarnt.

Vielleicht sollte man langsam mal die Polizei einschalten...

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

bitte, ein bissi halblang...

 

1.) Warum?

2.) Auf was hinauf?

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

Was 1) Warum

und 2) Was hinauf

klartext bitte ich habe dir da die info aufgeschribene und du schreib was dir nicht passt und nicht 2 wörter und das wars

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

» Was 1) Warum
» und 2) Was hinauf
» klartext bitte ich habe dir da die info
» aufgeschribene und du schreib was dir nicht passt
» und nicht 2 wörter und das wars

 

 

Mir passen Schnorrer nicht.

Betteln und Hausieren ist generell verboten.

Deine Story ist absolut absurd.

Zumindestens mit Punkt 2 könnte man dich auf jedenfall, mittels polizeilicher Anzeige drankriegen.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

Ich meinte, daß es mir nicht paßt, daß da aufgerufen wird, daß der wer zur Polizei rennt...

 

Also - ich find das ein bissi komisch, denn ich weiß aus eigener Erfahung, wie gerne sich Versicheurngen vorm Zahlen drücken. Ich hatte vor einem Jahr einen Autounfall mit einem Eisnatzfahrzeug, mit ganz klarem Verschulden des Einsatzfahrzeugen, und ich hab bis heute keinen Cent gesehen...

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

» Ich meinte, daß es mir nicht paßt, daß da
» aufgerufen wird, daß der wer zur Polizei rennt...
»
» Also - ich find das ein bissi komisch, denn ich
» weiß aus eigener Erfahung, wie gerne sich
» Versicheurngen vorm Zahlen drücken. Ich hatte vor
» einem Jahr einen Autounfall mit einem
» Eisnatzfahrzeug, mit ganz klarem Verschulden des
» Einsatzfahrzeugen, und ich hab bis heute keinen
» Cent gesehen...

 

Na und?

Wenn jeder der hier wohnt deshalb Schnorren geht, weil die Versicherung nicht zahlt, das wäre dir dann Recht?

Betteln und Hausieren ist laut HO verboten.

Wenn mir als Mieter das nicht passt, habe ich das Recht Anzeige zu erstatten.

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

Na sicher, jeder hat das Recht, alle und alles anzuzeigen - nur - was solls bringen, außer dir die Arbeit, rüber zu gehen, zu warten, dir anzuhören, daß das aber jetzt ein Witz ist, und irgendwann die Info bekommen, daß die Verfolgung wegen fehlender strafbarer Handlung eingestellt wurde und dem guten Gefühl, ein paar hundert Euro an Steuergeld versenkt zu haben.

 

Du sprichst von der Hausordnung - nur, für Ärgernisse, dir dir widerfahren, aufgrund eines Verstoßes gegen die Hausordnung ist die Polizei nicht zuständig.

 

Sie ist auch nicht für Falschparker in der Garage zuständig (vielleicht hats schon wer gemerkt, die entsprechenden Passagen "wird kostenpflichtig abgeschleppt" bei den Einfahreten weiß überpinselt wurden), die Zeugen Jehovas, die Sternsinger oder ganz andere Ärgernisse.

 

 

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

» Na sicher, jeder hat das Recht, alle und alles
» anzuzeigen - nur - was solls bringen, außer dir
» die Arbeit, rüber zu gehen, zu warten, dir
» anzuhören, daß das aber jetzt ein Witz ist, und
» irgendwann die Info bekommen, daß die Verfolgung
» wegen fehlender strafbarer Handlung eingestellt
» wurde und dem guten Gefühl, ein paar hundert Euro
» an Steuergeld versenkt zu haben.
»
» Du sprichst von der Hausordnung - nur, für
» Ärgernisse, dir dir widerfahren, aufgrund eines
» Verstoßes gegen die Hausordnung ist die Polizei
» nicht zuständig.
»
» Sie ist auch nicht für Falschparker in der Garage
» zuständig (vielleicht hats schon wer gemerkt, die
» entsprechenden Passagen "wird kostenpflichtig
» abgeschleppt" bei den Einfahreten weiß überpinselt
» wurden), die Zeugen Jehovas, die Sternsinger oder
» ganz andere Ärgernisse.
»
»
»

 

Es ist ohnehin bedauerlich genug, dass man solche Massnahmen andenken muss, weil Einzelne, die Mehrheit offensichtlich für dumm verkaufen wollen.

Wer glaubt bitte so eine absurde Story, ohne jegliche Dokumentation?

 

Ich gebe dir Recht wenn du meinst, dass es eigentlich versenktes Steuergeld wäre zur Polizei zu gehen.

Andererseits, warum soll man sich so ein unverschämtes Verhalten gefallen lassen?

 

Sternsinger finde ich übrigens nicht als Ärgernis, sondern freue mich wenn sie mich und mein Haus besuchen. zwinkerndes Smiley ;)

 

 

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

... und von mir hat die Dame auch nichts bekommen. Prinzipiell bestünde nämlich die Gefahr, dass sich eine Gutmütigkeit weitererzählt und danach regelmäßig Besuch kommt.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

Gegen Gutmütigkeit ist nichts einzuwenden. Gegen Leichtgläubigkeit schon, denn wer spendet nur um seine Ruhe zu haben ohne zu wissen wofür, schadet letztlich den wirklich Bedürftigen. Im Zweifel spende ich lieber der Caritas, da ist die Chance, dass es einem wirklich Bedürftigen zu Gute kommt sicher höher.

 

Wenn die ganze Geschichte einfach erlogen war, dann handelt es sich genau genommen um Betrug.

 

Ich werde jedenfalls morgen die HV anrufen, die von einem solchen Brand wissen müsste, und ersuchen, der betreffenden Dame mit dem Wohnungsbrand, so sie existiert, auszurichten, dass ein solches Verhalten unerwünscht ist.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

» Ich werde jedenfalls morgen die HV anrufen, die
» von einem solchen Brand wissen müsste, und
» ersuchen, der betreffenden Dame mit dem
» Wohnungsbrand, so sie existiert, auszurichten,
» dass ein solches Verhalten unerwünscht ist.

 

Und, weiß die HV davon ?

 

Besagter Teenager stand nämlich heute auch vor meiner Tür ...

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

hat hier schonmal jemand in Erwägung gezogen, die Sachlage ein klitzekleinwenig zu prüfen?

 

ich mein, der konsens der meinung hier... mir stehen die haare zu berge.

 

weiss denn jemand, ob die geschichte stimmt oder nicht? vielleicht ist die geschichte auch wirklich wahr...

 

das kann man doch ganz leicht überprüfen, indem man das mädchen fragt, wo denn besagte ausgebrannte Wohnung ist.

 

Sie muss ja nichtmal die Haustür nennen, Stiege/Block reicht ja schon.

 

Dann einmal kurz bei der HV anrufen und fragen ob da was war.

 

Ich persönlich finde, wenn es gegen Versicherungen geht, kann man gar nicht genug zuammenhalten, und wäre die Geschichte wahr, würd ich dafür was hergeben.

 

Und soo naiv bin ich nicht, nur weil ich das tun würde.

 

Das soziale Niveau in diesem Thread hier ist sehr fragwürdig, da komm ich nicht ganz hinterher.

 

Mein Vorschlag, wenn besagte person wieder wo klingelt, nachfragen,hinterfragen und nachprüfen.

 

lg

Alex

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

sorry, grade sehe ich dass besagter teenager auch hier reingeschrieben hat. oben geschriebenes ist ja trotzdem noch gültig.

 

ich finde wie sich einige hier gebärden, ist unter allem niveau, ganz ehrlich.

 

In solchen schwierigen Zeiten, wo man von der Finanzwirtschaft nach Strich und Faden belogen und ausgenommen wird, Regierungen das Volk belügen und machen was sie wollen, sind es doch die Menschen die zusammenhalten sollten, um gegen solche Machenschaften widerstand zu leisten.

 

Morgen triffts einen von Euch, und dann?

Hauptsache stolz sein, hier seine faschistischen Meinungen abgegeben zu haben.

Lieber unter der Brücke schlafen, als es wie das Mädchen zu tun.

 

Da stellt man sich schon oft die Frage, bin ich irre, oder ist es die Gesellschaft.

 

Wenn ich es nicht besser wissen würde...

 

lg

Alex

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

» sorry, grade sehe ich dass besagter teenager auch
» hier reingeschrieben hat. oben geschriebenes ist
» ja trotzdem noch gültig.
»
» ich finde wie sich einige hier gebärden, ist
» unter allem niveau, ganz ehrlich.
»
» In solchen schwierigen Zeiten, wo man von der
» Finanzwirtschaft nach Strich und Faden belogen und
» ausgenommen wird, Regierungen das Volk belügen und
» machen was sie wollen, sind es doch die Menschen
» die zusammenhalten sollten, um gegen solche
» Machenschaften widerstand zu leisten.
»
» Morgen triffts einen von Euch, und dann?
» Hauptsache stolz sein, hier seine faschistischen
» Meinungen abgegeben zu haben.
» Lieber unter der Brücke schlafen, als es wie das
» Mädchen zu tun.
»
» Da stellt man sich schon oft die Frage, bin ich
» irre, oder ist es die Gesellschaft.
»
» Wenn ich es nicht besser wissen würde...
»
» lg
» Alex

 

Ich stimme absolut zu, dass man das Prüfen können sollte.

Nur warum sollte ich mir dafür die Zeit nehmen?

Ich würde wohl mit dem gleichen Anliegen die gleiche Kritik und Skepis auf mich ziehen.

Allerdings würde mir nicht im Traum einfallen, mit so einer Story zu meinen Mitbewohnern hausieren zu gehen.

Wenn ich diesbezüglich Hilfe benötige, gibt es genug offizielle Anlaufstellen in Wien, die rasch und unbürokratisch helfen können, wenn man überzeugenden Argumentiert und Fakten vorlegen kann.

Ausserdem möchte ich festhalten, dass besagte junge Dame sich offensichtlich noch ein Handy leisten kann und auch irgendwo der PC nicht abgebrannt zu sein scheint.

Sonst könnte sie hier im Forum nicht posten.

 

Wie sie auf die Verknüpfung zwischen Finanzwirtschaft, trister Sitation am Arbeitsmarkt und abgebrannter Wohnung kommen ist für mich nicht nachvollziehbar.

Jedenfalls verwehre ich mich dagegen, fasischte Meinungsäusserung zu betreiben.

Ich bin berechtigterweise skeptisch und kritisch gegen diese Story.

Wenn jemand, auf sein eigenes Risiko helfen will, ist das die Entscheidung des Einzelnen.

Ich helfe in diesem Fall sicher nicht, da ich der jungen Dame und Ihrer Geschichte, nicht über den Weg traue.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

richtig so, augen zu, kopf in den sand, fernseher ein, und die welt ist wieder schön!

 

an sich eine recht idealistische einstellung, kann ich nicht dagegenargumentieren.

 

lg

Alex

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

» richtig so, augen zu, kopf in den sand, fernseher
» ein, und die welt ist wieder schön!
»
» an sich eine recht idealistische einstellung,
» kann ich nicht dagegenargumentieren.
»
» lg
» Alex

 

 

Naja, irgendeine Einstellung braucht der Mensch schliesslich, um Handlungsorientierung zu haben. zwinkerndes Smiley ;)

Das ich nur die Augen zu mache, den Kopf in den Sand stecke stimmt nicht.

Du hast auch nicht geschrieben, was du bereit bist zu tun.

Wenn dir das so ein Anliegen ist, warum spendest du der jungen Dame nicht ein wenig Geld?

 

Grundsätzlich, bin ich kein Unmensch und helfe ab und an auch durchaus mal jemanden, der Hilfe benötigt, wenn es mir möglich ist.

Hilfestellung ist für mich aber NICHT automatisch, Geld spenden.

Es gibt schliesslich auch andere Formen, wie man jemanden Helfen kann. (z.B Sachspenden, Körpereinsatz etc.)

 

Allerdings muss Hilfestellung für mich berechtigt sein und auch nachvollziehbar.

Meiner Meinung nach, werden diese Kriterien hier nicht erfüllt.

Deshalb gehe ich jetzt Fernsehen. zwinkerndes Smiley ;)

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

Hi,

 

» Am 13.12. ist bei Ihrer Mutter auf A6 die Wohnung
» abgebrannt, und die Versicherung zahlt nicht, weil
»

 

also, bis zu mir auf A8 hat sich die Kunde noch nicht getragen ...

 

liebe Grüße

Albert

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

ich bin der meinung, dieser freche fratz gehört deaktiviert.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

ich hätt da auch einige vorschläge zum deaktivieren von usern.

 

ach was, alle deaktivieren, dann ist wieder ruhe im forum.

 

ich finde, wenn menschen schon so ein leid erfahre, muss man da nicht auch noch wie wild drauf rumknüppeln.

 

du willst nicht spenden, fein.

du willst hier nix mehr dazu nix mehr lesen, auch fein, dann klick doch den thread hier einfach nimmer an.

 

@ alexandra bauer:

ich muss schon auch zugeben, dass ich mir schwer tue viele deiner beiträge hier zu verstehen, das liegt an der art wie du schreibst.

ich bitte höflich darum diese grossbuchstaben wegzulassen, und vor dem klicken den "antwork abschicken" knopfes da unten einmal über den beitrag den du schreibst drüber zu lesen. nur für den fall dass du auch willst, dass andere verstehen was du schreibst.

 

lg

Alex

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

Ich klicke den Thread durchaus noch an.

Gerade jetzt wo endlich mal etwas Diskussion, in sonst eher toten Forum, stattfindet ist es ja grundsätzlich interessant.

Ich finde aber schlimm, wie eine Minderjährige, es schafft, sogar hier im Forum zu manipulieren und die Meinungen massiv zu spalten.

Sie begibt sich in die Opferrolle, die ich ihr aber nicht abkaufe.

Wäre sie wirklich so hilflos, würde sie wohl kaum so frech sein oder?

Ausserdem, was ist der nächste Schritt, wenn sie mit Ihrem Schnorren durchkommt?

Wer kommt dann noch aller so absurde Geschichten?

Ich weise nochmal darauf hin, es gibt genug karitative Organisationen, die sicher professionelle Hilfe anbieten.

Monetär zu helfen, sehe ich in diesem Fall nicht als meine Aufgabe an und nachdem dem "freundlichen" Dialog mit der jungen Dame, habe ich sicher keine Lust ihr zu helfen.

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

» ich bin der meinung, dieser freche fratz gehört
» deaktiviert.

 

 

Ach, lass sie doch.

Die tut nix.

Die will nur spielen. zwinkerndes Smiley ;)

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

ist auch schon vor meiner tür gestanden;

ich habe auch durch die geschlossene tür gefragt, was geht das mich an?

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

Mir ist ist darüber nichts bekannt.

Danke jedenfalls für die Warnung.

Was mich momentan nervt ist der Geigenspieler, der jeden Tag beim U6 Aufzug steht.

Dem würde ich nur etwas geben, wenn er nicht spielt....

Antworten

HTML 4.01 | Impressum