www.alterlaa.net: Mehr als nur der Wohnpark
Logo aenet

Wohnpark

Viele Bewohner, viele Themen

Themen:

 

Müll-Frust-Sünden-Pranger (MFSP)

[Mail nur bei Anmeldung], vor 10 Jahren

war gerade draußen meinen müll in den müllschlucker zu stecken, und habe dort einen schimmligen, stinkigen kürbis entdeckt. nicht nur, dass ich dieses ding extrem ekelig fand, so ist es durchaus auch ein fressen für ratten und mäuse. ich habe dieses ekelige ding genommen, und in den müllschlucker gesteckt und mich gefragt, warum derjenige mieter(in) es nicht der mühe wert gefunden hat, SELBST den müll in den schlucker zu stecken. ist es eine form von machtspiel, motto: "ich mach mir die hände nicht schmutzig", oder "wozu hat man nachbarn, sollen die doch meinen müll wegräumen"? selbst wenn die klappe halt zu ist, kann man ja im laufe der folgetage mal vorbeischauen und das ding wieder reinstecken...? ich möchte jedenfalls meinen frust nun los werden und gründe hiermit den Müll-Frust-Sünden-Pranger (MFSP), wo jeder der ähnliches erlebt seine story hier posten kann. in vielen verwaisten müllsackerln sind übrigens originellerweise briefe oder adressierte zeitungen drinnen, so anonym ist das "müll-vergessen" also garnicht! however, der MFSP ist eröffnet - lasst uns den müll-frust gemeinsam aufarbeiten! zwinkerndes Smiley ;) ich bitte um eure story!

Antworten

62 Folgeantwort(en) :

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Müll-Vandalismus:

 

Heute hab ich zwischen 3 und 4 Uhr früh im Garagendurchgang zwischen C und B abenteuerliches erlebt:

 

Ein ältere Frau, schätze gegen die 60 (bitte, im Verleich zu mir älter!!!) kommt mir aus Richtung C-Block mit einem vollgerammelten Einkaufswagerl voller Mist entgegen. Da waren drauf Styropor und irgendein schwarzes Gehäuse mit Ventilatoren dran.

 

Ich sag noch zu ihr: "Aber das Altstoffzentrum hat aber schon zu."

Jetzt steht der Mist bei den Biomüllcontainern in der Garage beim B-Block.

 

Ich ärgere mich jetzt eigentlich über mich, ich hätt schaun solln, was die macht und sie fotografieren...

 

Was es hier für Koffer gibt... die kann nicht normal sein - aber sie ist offenbar nicht allein - wenn bei uns nur 0,1% so wenig "globale" Weitsicht hat... (ich sage nur Streichholz)

 

Steffl

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» Jetzt steht der Mist bei den Biomüllcontainern in
» der Garage beim B-Block.

Beim Platz bei den Biomüllcontainern C-West genau das Gleiche: Plastiksessel, ein alter Kleiderständern, Berge von Müllsäcken, Farbtöpfe (!) ...

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» Jetzt steht der Mist bei den Biomüllcontainern in
» der Garage beim B-Block.
»
» Ich ärgere mich jetzt eigentlich über mich, ich
» hätt schaun solln, was die macht und sie
» fotografieren...

 

ja das kann ich verstehen, ich geh auch fast nur mehr mit einer camera durch die anlage. eine anzeige gegen unbekannte täter ist drin oder man kann den leuten nachgehen bis zur wohnungstür, dann sind sie nicht mehr unbekannt. allen die so tun wie wenn sie das nichts angehen würde sei gesagt, es geht auch um den inhalt IHRES geldbörsels, wenn immer mehr reka-leute immer mehr dreck von irgendwo dorthin bringen müssen, wo er hingehört!

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Würde mich ja interessieren wenn das jemand bei dir macht und dich fotografiert und dir bis zur Haustür nachgeht.

Aber du bist sicher ein vorbildlicher Wohnparkbewohner der noch nie irgendwas gemacht hat.... :->

Ich kauf dir das jedenfalls nicht ab....

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

macht nichts, ich kaufe dir ja auch nichts ab zwinkerndes Smiley ;)

 

an meiner tür steht ohnhin, betteln und hausieren verboten.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

An meiner Tür steht nix.

Aber da kummste auch ned rein. zwinkerndes Smiley ;)

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» An meiner Tür steht nix.
» Aber da kummste auch ned rein. zwinkerndes Smiley ;)

Bei mir kommst gar nicht bis zur Wohnungstür, weil nur von uns 5 Hausparteien der "A" Chip die Glastüre sperrt, alle anderen müssen draußen bleiben od. läuten.

Hohohoho

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Interessant!

Wieso geht das bei Euch und bei anderen Stiegen nicht?

Konnte man das irgendwo beantragen?

Bei den alten Zylinderschlössern gibts auf B eine Stiege wo nur die dort wohnhaften Parteien aufsperren können und der Rest vom Wohnpark nicht.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» Bei den alten Zylinderschlössern gibts auf B eine
» Stiege wo nur die dort wohnhaften Parteien

 

Du wirst wahrscheinlich ein Stockwerk meinen.

 

» aufsperren können und der Rest vom Wohnpark nicht.

 

Eben, so war es bei uns auch, (alle 5 Parteien am Stock waren sich einig und haben zugestimmt, das Schloss und die Schlüssel selbst bezahlt, und montiert wurde es über die HB) und jetzt ist es mit den Chips genauso.

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» Eben, so war es bei uns auch, (alle 5 Parteien am
» Stock waren sich einig und haben zugestimmt, das
» Schloss und die Schlüssel selbst bezahlt, und
» montiert wurde es über die HB) und jetzt ist es
» mit den Chips genauso.

Finde ich interessant, dass das geht (bzw. gemacht wird). Das heisst, es ist doch nicht so, dass die A-Chips überall sperren? Man könnte sagen, iht habt A-Chips, die überall sperren ... und der Rest hat A-Chips, die "überall abzüglich euer Stockwerk" sperren ?

 

Was, wenn bei euch ein neuer Mieter einzieht, der möchte aber, dass auch Verwandte/Freunde aus anderen Blöcken und/oder anderen Stiegen rein können - dann müsstet ihr diese "Sonderlocke" wohl aufgeben und alle A-Chips müssten wieder berechtigt werden.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» sagen, iht habt A-Chips, die überall sperren ...
» und der Rest hat A-Chips, die "überall abzüglich
» euer Stockwerk" sperren ?

 

Ja

»
» Was, wenn bei euch ein neuer Mieter einzieht, der
» möchte aber, dass auch Verwandte/Freunde aus
» anderen Blöcken und/oder anderen Stiegen rein
» können -

 

Warum sollte er das wollen und den zusätzlichen Sicherheitsfaktor und Komfort aufgeben (Wenn ich zb. mein Mittagsschlaferl halte drehe ich die Sprechanlage ab und kein Jehova, Postler, DHL, Keiler usw stört durch läutenbzw. klopfen an der Wohnungstüre lächelndes Smiley :) ), sollte er das trotzdem wollen muss er halt einige grüne "B" Chips für unser Stockwerk kaufen und sie seinen Verwandte/Freunde geben.

Außerdem wir 5 wohnen alle schon seit Anfang hier, uns tragens mit den Füßen voran hier raus zwinkerndes Smiley ;)

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» » sagen, iht habt A-Chips, die überall sperren ...
» » und der Rest hat A-Chips, die "überall abzüglich
» » euer Stockwerk" sperren ?
»
» Ja

Ich stelle mir den Verwaltungsaufwand relativ hoch vor, wenn sich das herumspricht. Mit "Stockwerk" ist die Kombination Stiege/Stockwerk gemeint, nehme ich an, also bei 3 Blöcken á 8 Stiegen á 26 Stöcken ergibt das 624 solche "Einheiten" (Gänge). Wenn angenommen 10 % das nun auch so haben wollen, dann haben 62 Gänge A-Chips, die überall sperren ausser die jeweils 61 anderen. Die A-Chips der verbleibenden 562 Gänge sperren alles ausser die besagten 62 Einheiten. Wir hätten dann also 562 + 62 unterschiedliche Zugangs-Berechtigungs-Gruppen, die bei Änderungen (z.B. zusätzlicher "Spezial-Gang"zwinkerndes Smiley ;) gewartet werden müssen. Oder ?

Da wär's ja wieder einfacher, wenn generell jeder A-Chip nur genau den Gang der zugehörigen Wohnnung sperrt, außerdem hätten dann alle den gleichen Sicherheitsfaktor/Komfort (siehe unten).

 

Mich stört's aber auch nicht, dass du mit deinem Chip meine Gangtür öffnen kannst, ich aber mit meinem die deine nícht ... obwohl, a bisserl ungerecht is es schon zwinkerndes Smiley ;)

» Warum sollte er das wollen und den zusätzlichen
» Sicherheitsfaktor und Komfort aufgeben

Ja eh, ist unwahrscheinlich, ich hab' nur an das "was wäre wenn" gedacht.

 

» Außerdem wir 5 wohnen alle schon seit Anfang
» hier, uns tragens mit den Füßen voran hier raus
» zwinkerndes Smiley ;)

Eben, aber vermutlich ned alle gleichzeitig zwinkerndes Smiley ;)

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» Da wär's ja wieder einfacher, wenn generell jeder
» A-Chip nur genau den Gang der zugehörigen Wohnnung
» sperrt, außerdem hätten dann alle den gleichen
» Sicherheitsfaktor/Komfort (siehe unten).
»

 

 

Also das wäre auf jedenfall eine feine Sache.

Jeder A-Chip sperrt nur den Gang wo man wohnt, die Haupteingangstüren und natürlich Schwimmbäder/Sauna.

Ansonsten hat man zu anderen Wohnungsbereichen keinen Zugang.

Sehr gute Idee!

 

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

sehr gute idee??? alles zusperren??? ich glaub nicht, dass das im sinne von harry glück wäre. er wollte ein offenes, freies zusammenleben fördern, in dem sich soziale bindungen ergeben. überall wo türen bei den gängen zugesperrt sind, ergibt sich sofort das bild "des is unser reich - da hast du nix zu suchen!", also eine art "ober / unterschicht" denken. und es symbolisiert "wir vertrauen euch nicht, also lassen wir euch auch nicht rein..."

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

 

Harry Glück hatte sicher eine gute Intention indem er offenes freies zusammenleben fördern wollte.

Seit damals hat sich aber doch viel geändert und deshalb muss man heute sehr wohl auf Sicherheit achten.

Da ist es meiner Meinung nach dienlich wenn nicht jeder überall rein kann.

Das heisst aber nicht, dass ich es toll finde, sondern eher als notwendiges Übel betrachte.

Mit Oberschicht oder Unterschicht hat das aus meiner Sicht nix zu tun.

Wenn es Oberschicht wäre da ein hoher Zaun mit Kameras, Hunden und Bodyguards rund um den Wohnpark.... zwinkerndes Smiley ;)

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

»
»
» Harry Glück hatte sicher eine gute Intention
» indem er offenes freies zusammenleben fördern
» wollte.

Einen Scha** hat der Glück wollen, außer den Auftrag zu bekommen, das daß aus dem WP das geworden ist was er jetzt ist ist dem Einsatz der damaligen Mieter, dem Mieterbeirat, der HV, HB usw zu verdanken.

Der Glück hat da Klötze hergestellt und das war es, alles was daraus geworden ist haben wir Mieter mit Hilfe der siehe oben gemacht.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Ok dann einigen wir uns drauf, dass jeder der "siehe oben" zur heutigen "Ist" Situation beigetragen hat.

Hätte Glück aber diese "Klötze" nicht auf die Wiese gestellt, dann hätten die "siehe oben" auch nix dazu beitragen können, selbst wenn er sonst keine Intention hatte. zwinkerndes Smiley ;)

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» sehr gute idee??? alles zusperren??? ich glaub
» nicht, dass das im sinne von harry glück wäre.

 

Mag ja zu der Zeit als der GLück den WP Projektierte zutreffen, hat sich aber längst durch das real live überholt.

 

» wollte ein offenes, freies zusammenleben fördern,
» in dem sich soziale bindungen ergeben.

 

Wenn man das will kauft man sich ein Einfamilienhaus, der Glück wohnt auch nicht in einem Wohnsilo, sene Ideen wollte er nur anderen aufdrücken.

» überall wo türen bei den gängen zugesperrt sind, ergibt sich
» sofort das bild "des is unser reich - da hast du
» nix zu suchen!", also eine art "ober /
» unterschicht" denken. und es symbolisiert "wir
» vertrauen euch nicht, also lassen wir euch auch
» nicht rein..."

 

Ja richtig, so ist es auch, gefällt mir so, was stört dich daran, du liebst doch auch das anonyme.

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» Ich stelle mir den Verwaltungsaufwand relativ
» hoch vor, wenn sich das herumspricht.

 

Sodala, ich habe jetzt die alten Rechnungen durchforstet und die Schloss Änderung war vor 15 Jahren, ich glaube nicht das die HV derartiges heutzutage auch noch genehmigen würde, außerdem müsstest du alle auf deinem Stock unter einen Hut bringen und billig war das ganze auch nicht, hat damals inkl. 3 Schüssel um die 700.- ATS pro Haushalt gekostet.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» Sodala, ich habe jetzt die alten Rechnungen
» durchforstet und die Schloss Änderung war vor 15
» Jahren, ich glaube nicht das die HV derartiges
» heutzutage auch noch genehmigen würde, außerdem
» müsstest du alle auf deinem Stock unter einen Hut
» bringen und billig war das ganze auch nicht, hat
» damals inkl. 3 Schüssel um die 700.- ATS pro
» Haushalt gekostet.

Mit einem eigenen Schloß samt Schlüssel kann ich's mir ja gar ned vorstellen. Hattet ihr den normalen Turmschlüssel plus einen eigenen für euren Gang? Oder einen derart "raffinierten" Schlüssel, der (a) für euer Schloß passt und (b) auch als Turmschlüssel geht ?

Wie kam dann die Feuerwehr rein oder ein Haustechniker bei einem Gebrechen ? Hatten die auch einen von euren Schlüsseln ?

 

Ich will's eh ned haben, weil's bisher äusserst selten passiert ist, dass jemand direkt an der Wohnungstür war, ohne vorher am Gang zu läuten ... interessiert mich nur, wie das funktioniert. Mit den Chips kann ich's mir vorstellen, wäre ja nur eine Konfigurations-Sache (wie auch bei den B-Chips), aber mit reiner Hardware (=Schloß/Schlüssel) !?

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Es war ein teures Sicherheitsschloß, nicht so eins wie der Turmschlüssel, Putztrupp, Hb, usw. konnten auch rein, vielleicht war es deshalb teurer, keine Ahnung, ist alles über die HV geggangen.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

»
» Ich ärgere mich jetzt eigentlich über mich, ich
» hätt schaun solln, was die macht und sie
» fotografieren...
»

 

Also ganz ehrlich ich bin auch dagegen, dass man den Müll irgendwo "hinstellt".

Dafür gibt es wirklich die Altstoffsammelstelle die auch täglich und lange genug geöffnet hat.

Ich finde aber nicht, dass es dir zusteht jemanden ohne dessen Zustimmung zu fotografieren. (was du mangels Kamera nicht gemacht hast)

Da könntest du dich bei mir auf eine sehr unschöne Diskussion gefasst machen.

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» Ich ärgere mich jetzt eigentlich über mich, ich
» hätt schaun solln, was die macht und sie
» fotografieren...

Aber wie wär's dann weitergegangen ? Was hättest mit dem Foto gemacht ? Der HV gegeben ? Was hätten die damit gemacht ?

Selbst, wenn die Dame irgendwie ausgeforscht werden könnte ... was wären die Konsequenzen ?

 

» Was es hier für Koffer gibt...

Ja, immer wieder unglaublich !

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Eben war ich ORDNUNGSGEMÄSS! meine alte Plastikflaschen entsorgen.

Und zwar hinten beim Müllplatz C-West wo der Weg zur Hundewiese beginnt.

Auf dem Müllplatz lagen folgendes rum:

 

Ein Haufen Wäsche

Ein Haufen Handtaschen

Ein Karton mit allem möglichen Krempel

1 Mobiltelefon

1 Ladegerät

 

Da wir ohnehin eine eigene Sammelstelle haben, frage ich mich wirklich warum man das dort hinwerfen muss?

Meine Vermutung ist allerdings, dass die Bewohner der Gemeindebauten, auf Kosten der Wohnparkbewohner, Ihren Müll entsorgen, während man ja bei Ihnen nicht mal mehr ein Stück Papier im Altpapier Container entsorgen kann. (wurde ja alles umzuäunt und versperrt)

 

Ich möchte deshalb mal anregen, auch die externen Müllanlagen im Wohnpark mit Zaun auszurüsten und zu versperren bzw. auch anzudenken ob man hier nicht eine Kamera plaziert.

So hätten hier ebenfalls nur die Wohnparkbewohner Zugang und nicht die Bewohner der Gemeindebauten die hier eigentlich nix verloren haben.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» Meine Vermutung ist allerdings, dass die Bewohner
» der Gemeindebauten, auf Kosten der
» Wohnparkbewohner, Ihren Müll entsorgen,

Das ist zwar nicht auszuschließen, aber es sind schon auch unsere eigenen Mitbewohner! Ich habe selber erst vor ein par Tagen einen jungen Mann beobachtet, der mit einem Einkaufwagerl voll Müll aus der Garage rausgekommen ist und das Wagerl samt Inhalt einfach dort abgestellt hat. Im Wagerl war ein eingerollter Rasenteppich und ein großer, schwarzer Sack. Vielleicht war in dem Sack ja Biomüll, aber selbst wenn, das Zeugs einfach so (samt Einkaufswagerl) dort abzustellen, ist die Frechheit pur.

Weil's ja eh wurscht is, irgendwer räumt's scho weg.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» Weil's ja eh wurscht is, irgendwer räumt's scho
» weg.

 

Genau das ist der Punkt der mich ärgert.

Du hast den Nagel damit voll auf den Kopf getroffen.

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Ein TV-Gerät (samt Fernbedienung, wenn ich's richtig gesehen habe) steht da auch herum !

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Das TV Gerät wurde aber erst ein wenig später dazugestellt.

Als ich am Vormittag meine Flaschen entsorgt habe, war das noch nicht dort.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

originellerweise war dieser müllablageplatz sogar mal zugesperrt, und man konnte ihn nur mit dem turmschlüssel öffnen!

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Diesen Ursprungszustand sollte man schleunigst wieder herstellen.

Natürlich wird dann immer noch Müll, von Wohnparkbewohnern, der nicht hingehört, hinplaziert, der nicht hingehört.

Aber zumindest die Gemeindebau Bewohner müssen dann draussen bleiben.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» originellerweise war dieser müllablageplatz sogar
» mal zugesperrt, und man konnte ihn nur mit dem
» turmschlüssel öffnen!

Jep, und damals war er auch für Sperrmüll gedacht, aber irgendein Hirni von der HV hat wieder einmal alles besser gewußt.

War doch vorauszusehen das daß mit nur einem Spermüllplatz im "A" Block für ca. 3000 Wohnungen nicht klappt.

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» » originellerweise war dieser müllablageplatz sogar
» » mal zugesperrt, und man konnte ihn nur mit dem
» » turmschlüssel öffnen!
» Jep, und damals war er auch für Sperrmüll
» gedacht, aber irgendein Hirni von der HV hat
» wieder einmal alles besser gewußt.
» War doch vorauszusehen das daß mit nur einem
» Spermüllplatz im "A" Block für ca. 3000 Wohnungen
» nicht klappt.
»

 

Also ich finde es ist nicht zuviel verlangt, wenn man seinen Müll zum Sperrmüllplatz beim A-Block bringt.

Immerhin haben andere Wohnsiedlungen überhaupt keine "integrierte Sperrmüllentsorgung" und deren Bewohner müssen mit dem Auto auf MA-48 Plätze fahren.

Der Punkt ist, dass die Leute immer fauler und bequemer werden und eine immer stärkere "Mir is wurscht" Mentalität entwickeln.

Irgendein Tro... wirds schon wegräumen.....

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

da hast leider recht...

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

whow! so etwas dreistes hab' ich überhaupt noch nie gesehen! da stellt jemand 5 kleine und 2 große industriemüllsäcke direkt VOR den müllschlucker auf C1/C2 im 12. Stock! würde mir echt wünschen, dass die hausverwaltung den müll mal anschaut und die entsorgung diesen personen direkt verrechnet...

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

würde mir echt wünschen,

» dass die hausverwaltung den müll mal anschaut und
» die entsorgung diesen personen direkt
» verrechnet...

 

Ob das dann nicht eine Verletzung der Privatsphäre ist....

 

Steffl

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

warum verletzung der privatsphäre? der müllschlucker ist dazu da, damit man den müll HINEIN gibt. legt man ihn darunter, dann ist das wildes müll entsorgen, und das ist ja - soweit ich weiß strafbar. zu lesen WER den müll dort hingebracht hat, wäre ja nur ein aufklären eines deliktes.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» warum verletzung der privatsphäre? der
» müllschlucker ist dazu da, damit man den müll
» HINEIN gibt. legt man ihn darunter, dann ist das
» wildes müll entsorgen, und das ist ja - soweit ich
» weiß strafbar. zu lesen WER den müll dort
» hingebracht hat, wäre ja nur ein aufklären eines
» deliktes.

 

Aber wer ist berechtigt, das aufzuklären?

Darf man das selbst?

Wer kennt sich da aus, bitte um fundierte Info!

 

Danke, Steffl zwinkerndes Smiley ;)

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Bitte macht euch auch gleich auf die Suche nach dem Verusacher des gestrigen Tages.

Es würde mich auch interessieren, wer dafür sorgt, dass es immer genauso spät wie gestern um diese Zeit ist.

Das gehört streng bestraft. zwinkerndes Smiley ;)

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» Bitte macht euch auch gleich auf die Suche nach
» dem Verusacher des gestrigen Tages.
» Es würde mich auch interessieren, wer dafür
» sorgt, dass es immer genauso spät wie gestern um
» diese Zeit ist.
» Das gehört streng bestraft. zwinkerndes Smiley ;)

 

<lach> Jetzt wo Du es sagst, fällt mir das auch auf! In meinem Stock ist das auch so!!!!

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Vorige Woche ist ein Biomüllcontainer in der KP-Garage beim B-Block zerstört worden - da ist ein Auto oder sowas reingefahren.

 

Die 3 Container waren bisher schon permanent voll, jetzt haben wir scheinbar nur mehr 2.

 

Anderes Biomüllthema:

Check nur ich das nicht, oder kann man in den Biomüll auch Plastiksackerln haun!? ;-/

 

Steffl

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» Anderes Biomüllthema:
» Check nur ich das nicht, oder kann man in den
» Biomüll auch Plastiksackerln haun!? ;-/

Du checkst das schon richtig; nur leider viele andere nicht (nicht nur bei euch im WP; auch bei uns wird der Biomüll inkl. Plastiksackerl in der Biotonne entsorgt) - die Gedankengänge dieser Leute würden mich echt einmal interessieren; nur leider habe ich noch nie jemanden 'auf frischer Tat' ertappt.

 

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» kann man in den
» Biomüll auch Plastiksackerln haun!? ;-/

 

ja, Deckel auf, plasiksack rein, deckel zu....

 

 

Spaßerl...

 

ok, mir fehlt Container 3 auch sehr, weil einen hab ich letzte woche ziemlich voll gemacht, und einen zweiten halben könnt ich auhc nich anfüllen...

 

wie oft werden die geleert?

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

was ich soeben erlebt habe schlägt (fast) alles bisher dagewesene: irgend ein scheinbar sehr rücksichtsloser mensch hat 5 große schwarze mistsackln zum müllschlucker auf C1/12 gelegt! glauben manche leute wirklich, dieser raum sei ein müllraum??? kann man die hausverwaltung bitten das wegräumen dieses mülls NICHT über unsere allgemeinen betriebskosten zu begleichen, sondern dem mieter selber verrechnen???

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» glauben manche leute wirklich, dieser raum sei ein
» müllraum??? kann man die hausverwaltung bitten das
» wegräumen dieses mülls NICHT über unsere
» allgemeinen betriebskosten zu begleichen, sondern
» dem mieter selber verrechnen???

Na sicher kann man das.

Du musst nur die Courage haben mit deinem real name bei der HV Vorstellug zu werden und diese Drecksau Namentlich melden.

Ich würde es tun, habe aber leider so einen Assi noch nicht inflagaranti erwischt.

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

hab heute meinen müll ausgeleert und der müllschlucker war total geputzt! er hat zwar nicht neu, aber irgendwie so sandgestrahlt ausgeschaut... cool!

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» lasst uns den müll-frust
» gemeinsam aufarbeiten! zwinkerndes Smiley ;) ich bitte um eure
» story!

trotz der ausgehängten information, dass der EINZIGE christbaumsammelplatz hinter A8 zu finden ist (samt lageplan), haben sich natürlich auch heuer wieder einige gefunden, die ihre bäume bei den biotonnen bei der garagenausfahrt des c-blocks deponiert haben. klar, die reinigungsfirma verlangt 4.50,- für die abholung/entsorgung eines baumes, so zahlen's wir alle ...

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

whow... sind zwar relativ kleine beträge, aber in summe sicher größere. und fällt auch unter die kategorie "warum müssen WIR es zahlen?"

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Also ich verstehe jeden der sich über den rumstehenden Müll ärgert.

Auch der Müllschlucker hier wurde manipuliert. (Knopf)

Ich muss aber auch sagen, dass ich den Müllschacht auch nicht als Ideallösung betrachte.

Will man Müll wirklich sauber trennen (Hausmüll, Bio, Plastik, Glas) muss man ziemlich weite Wege gehen da alle Container irgendwo anders rumstehen.

Hier wäre es fein wenn das bei der Planung zentraler gelöst worden wäre.

Bleibt sauber. zwinkerndes Smiley ;)

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

hat jemand eine ahnung wie dick diese rohre sind, mit denen der müll von den türmen zur müllzentrale auf A8 "geblasen" werden?

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 10 Jahren

Da möchte ich mich mit folgender Story beteiligen:

 

Leider kam's in der Vergangenheit auch bei "meiner" Müll-Klappe zu ähnlichen "vergessenen" Müllsackerl ... häufig mit Pizzaschachteln, die wegen ihrer Größe vermutlich potentielle Schachtverstopfer sind. In letzter Zeit habe ich diese nicht-eingeworfenen Müllsackerln aber schon beinahe vermisst.

 

Seit gestern weiß ich auch, warum: da ist doch tatsächlich jemand auf die glorreiche Idee gekommen, den Schliess-Mechanismus an der Klappe zu blockieren, indem der-/diejenige da ein Streichholz reingeklemmt hat! Die Klappe war dadurch IMMER auch ohne Betätigung des Entriegelungs-Knopfes zu öffnen.

 

Unpackbar, oder ?

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 10 Jahren

nicht schlecht! das ist unglaublich. mir ist vor einem jahr eine ähnliche geschichte aufgefallen - nur umgekehrt. eines tages hing der komplette müllschlucker um 5 cm nach vor! jemand muss also den müllschlucker im abgeschalteten zustand vorgefunden haben, und hat dann gleich den ganzen teil aus der verankerung gerissen, so nach dem motto: "das trumm geht schon auf wenn ich das will - auch wenn es abgeschaltet ist!".

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» nicht schlecht! das ist unglaublich. mir ist vor
» einem jahr eine ähnliche geschichte aufgefallen -

ja, nicht schlecht ... aber schlecht kann einem werden; hab' heute schon wieder ein streichholz entfernt! aber ich kann hartnäckig sein, mal schauen, wie schnell dem seine zündhölzeln ausgehen *lol*

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» aber ich kann hartnäckig sein, mal
» schauen, wie schnell dem seine zündhölzeln
» ausgehen *lol*

noch hat er/sie welche ... hab' eben das dritte entfernt (6.12.2007)

 

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» noch hat er/sie welche ... hab' eben das dritte
» entfernt (6.12.2007)

ende des jahres war noch einmal ein streichholz reingeklemmt ... seitdem ist schluss mit dem unfug.

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» ... seitdem ist schluss mit dem unfug.

es geht wieder los, hab' gestern wieder ein streichholz entfernt.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

die abstände werden zwar größer, aber es geht weiter: heute (19.5.) war wieder ein zündholzl zwecks blockade des sperr-mechanismus' drin :-(

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» die abstände werden zwar größer, aber es geht
» weiter: heute (19.5.) war wieder ein zündholzl
» zwecks blockade des sperr-mechanismus' drin :-(

 

lächelndes Smiley :)Tja, so hat halt jeder sein Hobby lächelndes Smiley :)

 

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

»
» lächelndes Smiley :)Tja, so hat halt jeder sein Hobby lächelndes Smiley :)
»

angeblich ist es ja so, dass ab und zu mal im schacht gearbeitet wird (zwecks entfernung von steckengebliebenem müll), wenn dann trotz aktivierter verriegelung was von oben runtersaust ... ich weiß nicht, ob demjenigen, der da grad im schacht ist, auch zum lächelndes Smiley :) ist

 

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» »
» » lächelndes Smiley :)Tja, so hat halt jeder sein Hobby lächelndes Smiley :)
» »
» angeblich ist es ja so, dass ab und zu mal im
» schacht gearbeitet wird (zwecks entfernung von
» steckengebliebenem müll), wenn dann trotz
» aktivierter verriegelung was von oben runtersaust
» ... ich weiß nicht, ob demjenigen, der da grad im
» schacht ist, auch zum lächelndes Smiley :) ist
»
»

 

 

Mit Sicherheit nicht - informier mal die HV über Deiner Streichholz-Beobachtung und schau was weiter passiert.

 

Die Streichholzentfernung ist ursprünglich vermutlich nicht Deine Aufgabe. zwinkerndes Smiley ;)

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» Die Streichholzentfernung ist ursprünglich
» vermutlich nicht Deine Aufgabe. zwinkerndes Smiley ;)

Ich würd' sagen, es ist DEFINITIV nicht meine Aufgabe, aber da's so einfach geht (Leatherman hab' ich fast immer dabei), mach ich's schon ... so wie gerade eben.

 

Hier Fotos, wie die Klappe mit Streichholz aussieht:

http://img501.imageshack.us/img501/7818/mllklappestreichholzlq1.jpg

 

Momentan sieht's so aus, als hätte sich der "Streichholz-Witzbold" selber in die Klappe gestürzt zwinkerndes Smiley ;) , übrig geblieben sind nur die Schlapfen, siehe hier:

http://img501.imageshack.us/img501/7766/mllklappeschlapfentr8.jpg

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

tja, nachdem dieses "schauspiel" ja in regelmäßigen abständen passiert, wär dein müllschlucker echt ein heißer kandidat für eine "kamera"...

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Ja vielleicht bekommen wir ja dann auch einen Film Award verliehen.....

Falls keine Kamera montiert wird, können wir auch Wachen aufstellen.

Mit einem lauten "Halt Schurke" wird der Müllsünder sofort an den Pranger am Hauptplatz gebracht. zwinkerndes Smiley ;)

Antworten

HTML 4.01 | Impressum