www.alterlaa.net: Mehr als nur der Wohnpark
Logo aenet

Wohnpark

Viele Bewohner, viele Themen

Themen:

 

Meister Fix

[Mail nur bei Anmeldung], vor 7 Jahren

Zum Glück gibt's dieses Forum. Sonst wüsste ich nicht, wo ich adäquat Dampf ablassen könnte.

Der Schuhreparatur-und Schüsseldienst Meister Fix macht nicht nur seinem Namen keine Ehre, sondern ist auch sonst in jeder Hinsicht zu vergessen. Weil's halt so bequem ist am täglichen Weg zur U-Bahn dort etwas reparieren zu lassen oder zu bestellen, hatte ich mich auch nach zwei Negativerfahrungen dazu hinreissen lassen wieder einen Auftrag zu geben.

Diesmal wollte ich einen Schlüssel bestellen. Die Lieferzeit wurde mit einer Woche angegeben. Zur meiner Überraschung wurde ich am Abholtag auf eine weitere Woche vertröstet. Die Firma Wassner, die die Schlüssel liefere, brauche eben so lange. Ein kurzer Anruf bei Wassner brachte zu Tage: Die Bestellung wurde nicht aufgegeben. Daraufhin wollte ich die Schlüsselkarte zurück. Im Geschäft ist sie nicht auffindbar, daher müsse sie wohl der Gatte, der natürlich heute nicht da ist, bei sich haben.

 

Ich bin schon auf morgen 9h gespannt, da wurde mir zugesagt, dass ich die Karte abholen könne.

 

Zuvor hatte ich schon zwei mal den Fehler begangen dort Schuhe reparieren zu lassen. Ergebnis: Auch eine Stunde nach der offiziellen Öffnungszeit waren und blieben die Türen fest verschlossen. Beim Abholtermin stellte sich dann prompt herauf, dass auf die Reparatur vergessen wurde, danach Blitzreparatur mit Kleber in 5 Minuten mit dem Ergebnis, dass die Klebestelle genau 2 Tage gehalten hat.

 

Fazit: Unverlässlich, schhlampig, unfähig.

 

Antworten

5 Folgeantwort(en) :

[Mail nur bei Anmeldung], vor 7 Jahren

Nachdem ich den Schlüssel nun direkt beim Hersteller bestellt war ich nicht wenig überrascht, dass die Rechnung nur 30,00 Euro ausmachte, nachdem Meister Fix stolze 49,00 Euro wollte.

Dass der gute Mann nicht gratis arbeitet ist mir klar. 10 Euro für Fax versenden un einen Anruf bei Eintreffen des Schlüssels hätte ich gern akzeptiert. 19,00 Euro sind dafür glatter Wucher.

 

Ich muss also mein Fazit um ein Attribut ergänzen:

unverschämt

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 7 Jahren

Ich kann mich diesen Erfahrungen nur anschließen..... Es ist wirklich sinnlos, dort etwas reparieren zu lassen, weil's eh verpfuscht wird! Und zudem noch höchst unfreundlich - man fühlt sich wie ein Eindringling, wenn man dort hineingeht.

Fazit: unfähig, unfreundlich, uninteressiert, nicht kompetent! Schade um jeden Cent, den man dort läßt!

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 7 Jahren

Ich habe dieses Geschäft vor 2-3 Jahren zum ersten und gleichzeitig auch letzten Mal betreten.

 

Ich wollte damals einfach einen 'möglichst großen Schlüssel', der als Theater-Requisite dienen sollte. Etwas widerwillig (wie mir schien) ist der Herr nach hinten gegangen, während ich mir die an der Wand hängenden Schlüssel (bzw. deren Formen) angeschaut habe. Nachdem er mir einen Schlüssel gebracht hatte, habe ich ihn gebeten, mir einen anderen von der Schlüsselwand genauer zu zeigen. Mit einem gequälten 'pfff' und gleichzeitigem Augenverdrehen (vielleicht, weil er dazu auf die Leiter steigen musste) hat er mir den auch gegeben ... den ich dann auch gekauft habe (obwohl ich eigentlich etwas größeres/markanteres gesucht hätte). An den Kaufpreis kann ich mich zwar nicht mehr erinnern, aber mir kam's damals - für einen 'nackerten' Schlüssel ohne irgendwas - viel vor.

 

Das war also der Tag, an dem ich beschlossen habe, dort nicht mehr hinzugehen ...

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 7 Jahren

und ich hatte schuhe, wo die sohlen zu kleben waren, 3 x anschließend zur reklamation.

diese firma gehört weg!

übrigens im eurospar in der sagedergasse gehts anders und billiger auch noch!

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 7 Jahren

Ja, würde mich auch darüber freuen, wenn dieses Geschäft weg käme, bzw. von Leuten betrieben würde, die etwas von ihrem Job verstehen. Aber leider ist die Lage für diese Art Geschäft wohl die Bestmögliche in Wien. Angesichts der Einwohnerzahl im WP kann man es sich dort leisten auch 90% der Kunden zu verlieren. Bei mir hat's ja auch fast 2 Jahre und 3 Versuche gedauert bis ich nun endgültig gelernt habe, dass dort prinzipiell nicht ordentlich gearbeitet wird. Fehler passieren, aber dort ist der Fehler Programm. Die haben definitiv keine weitere Chance verdient.

Antworten

HTML 4.01 | Impressum