www.alterlaa.net: Mehr als nur der Wohnpark
Logo aenet

Wohnpark

Viele Bewohner, viele Themen

Themen:

 

Kennen Sie die Hausordnung?

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

hab mir gerade die hausordnung durchgelesen, und diverse sehr originelle zeilen entdeckt. möchte euch hiermit einladen die originellsten zeilen zu kommentieren bzw. darüber zu diskutieren! die hausordnung ist hier übrigens hier http://www.aeag.at/downloads/hausordnung.pdf im original abrufbar und tatsächlich für den mieter verbindlich!

Antworten

61 Folgeantwort(en) :

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Hui, na da habe ich ja eine schöne Diskussion losgetreten als ich den Auszug der Hausordnung in der anderen Rubrik "Der Wunsch im Gras ein Buch zu lesen" gepostet habe. zwinkerndes Smiley ;)

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

stimmt. und siehe da: sämtliche punkte der hausordnung sind irgendwie interessant... zwinkerndes Smiley ;)

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

23.) Wasserinstallationen (für Schlauchanschluß, Brausen usw.) sind auf den Freiflächen nicht gestattet.

 

>>> in dem zusammenhang frag ich mich gerade, wie bei manchen mietern die automatische bewässerung funktioniert...

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» >>> in dem zusammenhang frag ich mich gerade, wie
» bei manchen mietern die automatische bewässerung
» funktioniert...

... die dann ab-und-zu auch mal NICHT bzw. ÜBER-funktioniert, und den darunterliegenden Mietern sehr viel Freude bereitet; ist noch gar nicht so lange her, da hat jemand auf C1 die darunterliegenden Tröge mitgegossen, und das mehr als ausreichend !!

Mir ist es selber mal so gegangen, dass mein Ober-Nachbar etwas zu eifrig war beim gießen (automatisch oder manuell) und ich dann ziemlich lange das Tropfen auf mein Geländer "genießen durfte" !

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

22.) Die Reinigung der Freiflächen (Terrassen und Loggien) zwischen dem 1. und 12. Wohngeschoß hat so zu erfolgen, dass die Sandverfugungzwischen den Terrassenplatten erhalten bleibt. Gleichfalls ist das Aufwaschen mit größeren Wassermengen zu vermeiden.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

21.) Stemmarbeiten in den Betonscheiben und Decken für Elektroleitungen etc. sind aus Gründern der statischen Sicherheit nicht gestattet. Jeder Eingriff an der Betondecke der Loggien und Terrassen ist untersagt. Der Gully ist bei Auftreten einer Verstopfung vom Mieter zu reinigen.

 

>>> frage: was sind betonscheiben? ich kenne an sich nur glasscheiben. originellerweise hab ich das gefühl, dass stemm-arbeiten von der HV sehr wohl toleriert werden, denn meldet man sie am telefon, so wird man meist nur beruhigt und nichtmal gefragt WO sie stattfinden...

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

20.) Das Grillen auf den Freiflächen (Terrasse und Loggia) ist auf Grund feuerpolizeillicher Auflagen untersagt.

 

>>> hier sollte man eigentlich auch das abschießen von feuerwerkskörper dazugeben. habt ihr schon mal jemanden am balkon grillen gesehen???

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» ihr schon mal jemanden am balkon grillen
» gesehen???

Gesehen nicht, aber vorige Woche gerochen.

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» habt
» ihr schon mal jemanden am balkon grillen
» gesehen???

 

Nun, nachdem die Elektrogriller beim Spar sich letztes Jahr sehr gut verkauft haben, werden es wohl einige leute machen...

 

Wir haben eine Grillplatte. Ups, dürfen wir das?

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

ist eine elektro-grillplatte schon grillen im sinne der hv?

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Das Wort "Grillen" recht klar definiert, und es ist ganz egal ob mit Holz, Gas oder Strom.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» Das Wort "Grillen" recht klar definiert, und es
» ist ganz egal ob mit Holz, Gas oder Strom.

 

Wenns da um den Geruch geht, dann sollte auch das Rauchen am Balkon untersagt sein. Unter mir wohnt ein scheinbar Kettenraucher, bei dem es sogar am Gang raus stinkt - und man sieht sogar den Rauch am Gang (!).

 

Der Gestank zieht bei mir voll rein, wenn der das Fenster oder die Balkontür aufmacht. (vermutlich)

 

Steffl

 

PS: Bitte, für mich stinken Zigaretten - ich hoffe das kann so akzeptiert werden.

 

PPS: Ich meine nicht im Ernst, dass man das Rauchen am Balkon verbieten kann oder soll; es ist für mich nur eine Belästigung, daher dieser Beitrag.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

du hast mein vollstes mitgefühl. ehrlich!

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Raucher scheren sich generell einen Dreck um Nichtraucher.

Sagt man etwas ist man natürlich der Böse oder man wird überhaupt gleich sehr blumig mit Worten bedankt....

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» Raucher scheren sich generell einen Dreck um
» Nichtraucher.
» Sagt man etwas ist man natürlich der Böse oder
» man wird überhaupt gleich sehr blumig mit Worten
» bedankt....

wie man in den wald hineinruft .....

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Klar doch, dass musste ja kommen...

Auch durch "freundliches in den Wald rufen" wird die Antwort von Rauchern meistens nicht wirklich freundlicher.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» die Antwort von Rauchern meistens nicht wirklich
» freundlicher.

 

Aber wie ich bei meinem Wrtn und auch in meinem Geschäft bemerke wird die Zahl der Nichtraucher immer höher, da ich selbst seit mehr als einem Jahr Nichtraucher bin freut mich das natürlich.

Mann oh Mann bin ich froh mit dem sch*** aufgehört zu haben wenn ich gewusst hätte wie super es sich lebt ohne Rauch hätte ich schon vor 40 Jahren damit aufgehört, einen nachteil hat es jedoch, wenn ich mit einer Raucherin schmuse schmeckt das so als ob ich einen Aschenbecher ausschlecke, tja das gesund leben hat eben seinen Preis zwinkerndes Smiley ;)

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

»
» Aber wie ich bei meinem Wrtn und auch in meinem
» Geschäft bemerke wird die Zahl der Nichtraucher
» immer höher, da ich selbst seit mehr als einem
» Jahr Nichtraucher bin freut mich das natürlich.
» Mann oh Mann bin ich froh mit dem sch***
» aufgehört zu haben wenn ich gewusst hätte wie
» super es sich lebt ohne Rauch hätte ich schon vor
» 40 Jahren damit aufgehört, einen nachteil hat es
» jedoch, wenn ich mit einer Raucherin schmuse
» schmeckt das so als ob ich einen Aschenbecher
» ausschlecke, tja das gesund leben hat eben seinen
» Preis zwinkerndes Smiley ;)
»

 

 

Glückwunsch, dass du es geschafft hast mit dem Rauchen aufzuhören.

Ich habe früher gelegentlich geraucht.

Aber geschmeckt hat es mir nie.

Immer schon habe ich mich daran gestört, dass die Kleidung nachher stinkt, die Haare, die Vorhänge....

Ich hatte vor einigen Jahren noch Freundinnen die auch geraucht haben.

Meine neue Flamme raucht glücklicherweise nicht und darüber bin ich sehr froh.

Obwohl man Aschenbecher normal nicht ausschleckt, verstehe ich genau was du meinst. zwinkerndes Smiley ;)

 

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» ... als ob ich einen Aschenbecher
» ausschlecke ...

also ich rauch zwar, an aschenbecher hab' ich bis dato aber no ned ausgschleckt *lol*

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» Klar doch, dass musste ja kommen...

Was hattest dir erwartet nach dem Statement "Raucher scheren sich generell einen Dreck um Nichtraucher." ?

 

» Auch durch "freundliches in den Wald rufen" wird
» die Antwort von Rauchern meistens nicht wirklich
» freundlicher.

Na immerhin sind wir schon bei "meistens" !

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» Was hattest dir erwartet nach dem Statement
» "Raucher scheren sich generell einen Dreck um
» Nichtraucher." ?

 

 

Nix anderes. Es braucht nicht viel damit Raucher die kritisiert werden, egal auf welche Art, in die Luft gehen.

Die Sucht ist halt ein Hund.....

 

 

 

» Na immerhin sind wir schon bei "meistens" !

 

Ja immerhin - mehr wird auch ned. zwinkerndes Smiley ;)

 

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» Es braucht nicht viel damit Raucher
» die kritisiert werden, egal auf welche Art, in die
» Luft gehen.

Was ich gemeint habe, ist offensichtlich nicht angekommen.

Die Aussage "Raucher scheren sich generell einen Dreck ..." ist genauso falsch wie obiges Statement.

 

Wahr ist vielmehr, dass es selbstverständlich Raucher gibt, die keine Rücksicht nehmen. Natürlich gibt es auch welche, die nicht kritisiert werden wollen. Das ist aber keine spezielle Eigenschaft von Rauchern (schon gar keine GENERELLE).

 

Es sind nicht ALLE Hundehalter zu bequem, es sind nicht ALLE Autofahrer Verkehrssünder, es sind nicht ALLE Radfahrer rücksichtslos, etc. etc.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

»
» Was ich gemeint habe, ist offensichtlich nicht
» angekommen.
» Die Aussage "Raucher scheren sich generell einen
» Dreck ..." ist genauso falsch wie obiges
» Statement.
»
» Wahr ist vielmehr, dass es selbstverständlich
» Raucher gibt, die keine Rücksicht nehmen.
» Natürlich gibt es auch welche, die nicht
» kritisiert werden wollen. Das ist aber keine
» spezielle Eigenschaft von Rauchern (schon gar
» keine GENERELLE).
»
» Es sind nicht ALLE Hundehalter zu bequem, es sind
» nicht ALLE Autofahrer Verkehrssünder, es sind
» nicht ALLE Radfahrer rücksichtslos, etc. etc.

 

 

 

Nun gut es mag in jeder deiner aufgezählten Gruppen auch positive Ausnahmen geben.

Aber speziell bei Rauchern sind diese positiven Ausnahmen nur mit der Lupe zu finde. zwinkerndes Smiley ;)

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

19.) Eine Loggiaverkleidung ist nur nach Ansuchen in der Hausverwaltung gestattet, Die Genehmigung wird nur unter der Voraussetzung der Verwendungvon feuerfestem Material (Brandklasse A), sowie farblich angepasster Fassadenverkleidung erteilt.

 

>>> hat die hausverwaltung auch ein einspruchs-recht bezüglich der markisenfarbe?

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

18.) Außer in den Nassräumen (Bad, WC, Dusche) ist eine Bodenverfliesung oder ein anderer Hartbelag von der Hausverwaltung genehmigen zulassen.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

17.) Es ist unbedingt darauf zu achten, dass selbst bei starkem Wind keine Gegenstände oder Abfälle z.B. Zigarettenreste etc. auf die darunterliegendenLoggien oder Terrassen fallen können um die Gefährdung von Personen sowie Sachschäden und Verschmutzungen zu vermeiden.

 

>>> wie wind-resistent sind eigentlich zigarettenstummel in "normalen" aschenbechern?

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» >>> wie wind-resistent sind eigentlich
» zigarettenstummel in "normalen" aschenbechern?

So gut wie berhaupt nicht ! Bei einem normalen offenen Aschenbecher verstreut sich zumindest die Asche, bei etwas stärkerem Wind (was ja bei uns nicht gerade selten ist) auch die Stummel - vorwiegend auf dem eigenen Balkon, ggf. weht's den Dreck natürlich dann auch runter. Aber dafür gibt's ja "Tschick-Vasen" mit Deckel.

 

Auf C1/2 hingen kürzlich Zettel eines Mieters von C2, der damit den Chesterfield-Raucher irgendwo über ihm aufgefordert hat, seine glosenden Zigaretten nicht mehr auf seine Markise zu werfen. Verständlich sein Ärger, aber auch ziemlich sinnlos diese Zettel-Aktion, denn ich kann mir nicht vorstellen, dass besagter Chesterfield-Raucher deswegen vernünftiger wird.

Wie im MFP-Thema schon steht: "Koffer gibt's ..."

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

16.) Damit die Entlüftung einwandfrei funktionieren kann, ist der Anschluss von Dunstabzugshauben an den Entlüftungsschacht nicht gestattet.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

15.) Die vor den Terrassen befindlichen Blumentröge dienen ausschließlich zur Bepflanzung mit Blumen und Ziersträuchern, die in der beilliegenden Bepflanzungsliste enthalten sind. Die an der Innenseite der Blumentrogkonsolen angebrachten Geländer dürfen aus baupolizeilichen Gründen nicht an andere Stellen versetzt werden. Gleichfalls ist die Gesamte Demontage der Geländer nicht gestattet.

 

>>> habe leider keine bepflanzungsliste entdeckt, und kann somit nicht sagen ob bäume oder palmen verboten sind.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

da einem digitalen pdf keine bepflanzungsliste beiliegt frage ich mich, WAS nun in der bepflanzungsliste drin steht. hat jemand eine ahnung?

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Gute Frage, weiss keine Antwort drauf, vielleicht die HV fragen?

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

14.) Bei Benutzung der Grundflächen ist auf den Fortbestand der Pflanzen zu achten Selbstverständlich ist jede Verunreinigung zu vermeiden.

 

>>> diesen paragraph (und den hundepassus) sollte man eigentlich ausdrucken und immer mitführen um ihn bei bedarf herzeigen zu können...

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» 14.) Bei Benutzung der Grundflächen ist auf den
» Fortbestand der Pflanzen zu achten

Hat das schon mal jemand den Leuten gesagt, die alljährlich die Flieder-Sträucher abholzen ?

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

In der Tat habe ich mir das auch schon überlegt.

Ausdrucken und an Hundehalter verteilen wenn man einen ertappt.

Auch ein Anbringen in den Aufzügen habe ich mir schon überlegt.

Aber das müsste dann offizielle von der HV abgesegnet sein....

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

13.) Jede Wasserverschwendung ist zu vermeiden. Der Mieter hat darauf zu achten, daß die Wasserhähne gut geschlossen werden, Klosettspülanlage nund dergleichen dicht sind und das Gießen der Terrassenpflanzen nicht zu Verlusten über die Abflüsse führt. Gebrechen müssen sofort behoben werden.

 

>>> wie kann man erkennen, dass das gießen der terrassenpflanzen nicht zu verlust über die abflüsse führt? wann ist wasserverwendung eine wasserverSCHWENDung?

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» >>> wie kann man erkennen, dass das gießen der
» terrassenpflanzen nicht zu verlust über die
» abflüsse führt? wann ist wasserverwendung eine
» wasserverSCHWENDung?

Naja, man könnte ja das Gießwasser zuerst TRINKEN und dann....

lächelndes Smiley :)

 

Damit wäre man zumindest auf der sicehren Seite, nichts zu verschwenden

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

12.) Radfahren und Fußballspielen ist im Bereich des Kaufparks nicht gestattet. Das Skateboardfahren ist im gesamten Wohnparkbereich, mit Ausnahmeder dafür vorgesehenen Strecke bei C-Nord verboten.

 

>>> diesen passus finde ich eigentlich besonders in zeiten der öl-knappheit und dem daraus resultierenden wunsch nach ökologischeren fortbewegungsmittel sehr gemein. wie sollte man da z.b. als fahrradfahrer von B5 agieren?

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» 12.) Radfahren und Fußballspielen ist im Bereich
» des Kaufparks nicht gestattet. Das
» Skateboardfahren ist im gesamten Wohnparkbereich,
» mit Ausnahmeder dafür vorgesehenen Strecke bei
» C-Nord verboten.
»
» >>> diesen passus finde ich eigentlich besonders
» in zeiten der öl-knappheit und dem daraus
» resultierenden wunsch nach ökologischeren
» fortbewegungsmittel sehr gemein. wie sollte man da
» z.b. als fahrradfahrer von B5 agieren?

Im Kaufpark - wie's oben steht - ist "per pedes" ausreichend, finde ich, obwohl auch dort immer wieder welche mit dem Fahrrad herumkurven.

Innerhalb des Wohnparks gibt's eine eigene Beschilderung bezgl. Radfahren und entsprechend (oder besser: widersprechend) auch

Radfahrer, die ziemlich gemeingefährlich herumrasen ... die sind aber nicht zwingend auch Raucher und/oder Hundebesitzer zwinkerndes Smiley ;)

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Dann dürften aber die Mitarbeiter der Haustechnik auch nicht mit dem Rad fahren. zwinkerndes Smiley ;)

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

vor allem nicht ohne licht und gegen die einbahn in der garage! :-(

immer immer immer wieder .............

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» vor allem nicht ohne licht und gegen die einbahn
» in der garage! :-(
» immer immer immer wieder .............

Ja, gestern hätte ich so einen Dolm fast auf dem Kühler gehabt, ist doch der Depp gegen die Einbahn ohne Licht und mit der Leiter auf der Schulter dahergerauscht.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

man würde fast einmal einen unfall wünschen, denn die haben oft nicht einmal ein licht auf ihren alten karren. und sowas sind angestellte unserer hausbetreuung! lassen sich bewußt darauf ein fahren bewußt gegen die einbahn.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Vielleicht sollte mal jemand direkt mit der HV Kontakt aufnehmen und darauf aufmerksam machen bevor wirklich nochmal ein Unfall passiert.

Wer hat gute Kontakte zur HV?

Ich leider nicht mir antworten die nie wenn ich maile....

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

11.) In der Zeit von 22 bis 6 Uhr früh, an Samstagen ab 13 Uhr und an Sonnt- und Feiertagen darf die Nachtruhe nicht gestört werden. Insbesondere giltdies für das Musizieren und für den Betrieb von Radio und Fernsehgeräten sowie lärmverursachende Arbeiten Innerhalb aller Räume im Wohngebäude.

 

>>> zur besseren veranschaulichung der zeiten hier eine umgekehrte auflistung wann man lärm machen DARF:

 

MO-FR: 6 bis 22 uhr: Lärm erlaubt

SA: 6 bis 13 uhr: Lärm erlaubt

SO & Feiertag: KEIN Lärm erlaubt

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» 11.) In der Zeit von 22 bis 6 Uhr früh, an
» Samstagen ab 13 Uhr und an Sonnt- und Feiertagen
» darf die Nachtruhe nicht gestört werden.

Wissen das auch die Nachtigallen, die auf C-West die ganze Nacht hindurch vor sich hintirillieren ? zwinkerndes Smiley ;)

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» Wissen das auch die Nachtigallen, die auf C-West
» die ganze Nacht hindurch vor sich hintirillieren ?
» zwinkerndes Smiley ;)

 

du ärmster, nachts habe ich wenigstens ruhe, aber bei uns hat sich eine spatzenfamile die sträucher der unteren blumentröge als chortreff ausgesucht. wenn sie wenigstens singen würden, aber nein, die schreien blöde und monoton vor sich hin. gut daß ich meine blumen in hydrokultur habe und somit immer lecakugerl als munition zur verfügung stehen zwinkerndes Smiley ;)

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Habe eben im Wikipedia nachgelesen:

 

>> Der Gesang der Nachtigall ist reich, wohltönend und laut und

>> wird von Menschen als sehr angenehm und schön empfunden.

"Laut" stimmt auf jeden Fall, "wohltönend" ist so 'ne Sache, wenn man schlafen will ... im Vergleich zum Straßenlärm ist's aber eh angenehm.

 

>> Der Gesang ist überaus komplex und besteht aus Strophen dicht

>> gereihter Einzel- oder Doppeltöne. Im zeitigen Frühjahr

>> singen unverpaarte Nachtigallenmännchen ab elf Uhr nachts bis

>> in den Morgen; der Nachtgesang dient wohl vor allem zur

>> Anlockung einer Brutpartnerin und wird nach erfolgter

>> Paarbildung eingestellt.

Aha, sozusagen "notgeile" Männer sind das !

 

>> Ab Mitte Mai singen daher meist nur noch unverpaarte Männchen

>> nachts.

Au weh ... kennt vielleicht jemand ein paar alleinstehende Nachtigall-Weibchen ?? zwinkerndes Smiley ;)

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

siehst, so wird man notgedrungen zum ornithologen, lach

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

10.) Mit Rücksicht auf die übrigen Mieter ist in der Wohnung jeder störende Lärm unstatthaft. Auch in den Gängen, Stiegenhäusern, Lifthallen etc. Ist jede außerordentliche Lärmentwicklung zu vermeiden. Insbesondere ist auf Mieter, die sich vom Nachtdienst ausruhen und auf Mieter mit Kleinkindern Rücksicht zu nehmen. Die Gänge und Lifthallen sind nicht als Spielplätze für Kinder gedacht.

 

>>> auch hier wieder: wer ist eine mögliche ansprechsperson falls des nachbars lärm unerträglich wird? und: was "darf" man eigentlich in den lifthallen?

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» >>> auch hier wieder: wer ist eine mögliche
» ansprechsperson falls des nachbars lärm
» unerträglich wird? und: was "darf" man eigentlich
» in den lifthallen?

 

Ich würds mal mit direkter Kommunikation probieren und Ansätze der gewaltfreien Kommunikation einfliessen lassen.

 

Steffl

 

PS: Bitte, ich will keine Diskussion über GFK anreissen. Elemente davon können aber durchaus hilfreich sein.

 

PPS: Von den Lifthallen aus darf man in einen gekommenen Lift einsteigen - falls man im Geschoss seiner Wahl ankommt, darf man aussteigen. Man darf auch in anderen Geschossen aussteigen, als das eigentlich gewählte.

Man darf in der Lifthalle rauf oder runter drücken, um den Lift zu holen. Aber nur in die Richtung in die man fahren will.

Und man darf den Chip benutzen um die Lifthalle in die Gänge zu verlassen. Bei Brandalarm darf man das auch ohne Chip.

Vermutlich darf man auch tanzen und auf Zehenspitzen hüpfen, wenn der Lift nicht kommt.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

9.) Nach Auflösung des Mietvertrages ist die Wohnung – abgesehen von der natürlichen Abnützung – im gleichen Zustand zu übergeben, in welchem siedie Mieter übernommen hat. Für Beschädigungen, besondere Verschmutzungen und Abnützungen und für fehlende Bestandteile haftet der Mieter. Er hatauch die, ihm von der Hausverwaltung übergebenen bzw. nachbestellten Wohnungsschlüssel kostenlos an die Hausverwaltung abzugeben.

 

>>> kein leichter paragraph, wohnen doch viele bereits seit jahrzehnten im wohnpark. die frage ist also: was ist "natürliche abnutzung"? ist ihre wohnung noch immer so wie am ersten tag?

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

8.) Das Trocknen von Wäsche auf den Freiflächen, Loggien oder Terrassen ist nur ohne Beeinträchtigung der Optik gestattet.

 

>>> mein absoluter lieblings-paragraph. wer definiert, ob tante wetti's weißes leintuch die optik beeinträchtigt und vor allem: was passiert dann? kommt dann wie wohnpark-style-polizei???

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

7.) Der Mieter darf ohne Bewilligung der Hausverwaltung an der Wohnung, Terrasse und Loggia keine Veränderungen vornehmen. Wurden dennochderartige Veränderungen ohne Genehmigung der Hausverwaltung vorgenommen, so kann diese die sofortige Wiederherstellung auf Kosten des Mietersbegehren.

 

>>> in diesem zusammenhang würde mich interessieren wieso die mieter der penthäuser auf C5-C8 ihre balkone von braun auf weiß streichen konnten/durften, denn ehrlich gesagt kann ich mir nicht vorstellen, dass dieser optische fehler von der hausverwaltung als "OK" gesehen wird...

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» >>> in diesem zusammenhang würde mich
» interessieren wieso die mieter der penthäuser auf
» C5-C8 ihre balkone von braun auf weiß streichen
» konnten/durften, denn ehrlich gesagt kann ich mir
» nicht vorstellen, dass dieser optische fehler von
» der hausverwaltung als "OK" gesehen wird...

 

War das eigenmächtig?

 

Schaut echt nicht gut aus.

 

Steffl

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

6.) Für Beschädigungen außerhalb der Wohnung haften alle Mieter zur ungeteilten Hand, wenn die Schuldtragenden nicht ermittelt werden können.

 

>>> eigentlich ein sehr "böser" passus, weil ja theoretisch ein schaden auch durch einen fehler der hausverwaltung entstehen könnte...

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

5.) Der Mieter ist verpflichtet, für die ordnungsgemäße Instandhaltung und für gehörige Reinigung, Lüftung und Heizung der Wohnung zu sorgen.

 

>>> da stellt sich mir die frage: wie kann man verpflichtet sein für die heizung der wohnung zu sorgen?

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

4.) In Den Lifthallen und auf allen Gängen ist das Abstellen von Kinderwagen, Fahrrädern, Schlitten, Einkaufswagen, Kinderspielzeug, Schuhen,Müllsäcken, usw aus feuerpolizeilichen Gründen untersagt. Zusätzliches Kellerabteil kann gemietet werden, Voranmeldung ist in der Hausverwaltungnötig. Dieses ist so wie das bereits zugewiesene Kellerabteil mit einem Vorhängeschloß zu versehen.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

3.) Das Halten von Tieren, insbesondere von Hunden bedarf einer besonderen Genehmigung der Hausverwaltung. Die Besitzer von Tieren habenbesonders auf die Vermeidung von Verschmutzung und Ruhestörungen zu achten. Von Tieren verursachte Beschädigungen und Verschmutzungen sindvon den Besitzern auf eigene Kosten zu beheben bzw. zu beseitigen. Hunde sind in der gesamten Wohnhausanlage unbedingt an der Leine zu führen!Die Kinderspielplätze und Parkanlagen sind hundefreie Zonen. In den Aufzügen ist Hunden zusätzlich ein Beißkorb anzulegen. Ergeben sich durch dieTierhaltung Unzulänglichkeiten, so kann die Genehmigung zur Haltung von der Hausverwaltung widerrufen werde, Die Disziplin des einzelnen Hundebesitzersverhindert Maßnahmen, die dann alle Hundehalter treffen.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

2.) Die Müllentsorgung basiert auf dem Trennungssystem – Papier, Glas, Kompostierbares, Kunststoffe, Sperrmüll, etc. Der Restmüll wird über denRestmüllschacht entsorgt – siehe Anlagenblatt – Mülltrennen In Alt-Erlaa.

 

>>> schade, dass diese info nicht auch neben den müllschluckern klebt...

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» 2.) Die Müllentsorgung basiert auf dem
» Trennungssystem – Papier, Glas, Kompostierbares,
» Kunststoffe, Sperrmüll, etc. Der Restmüll wird
» über denRestmüllschacht entsorgt – siehe
» Anlagenblatt – Mülltrennen In Alt-Erlaa.
»
» >>> schade, dass diese info nicht auch neben den
» müllschluckern klebt...

 

 

Das ist ein interessanter Hinweis - das Trennen von "Kompostierbaren" ("Bio-Müll"zwinkerndes Smiley ;) ist meiner Ansicht nach nicht möglich, weil wir im B-Block gerade mal 2 etwas größere Behälter gibt. Für durchschnittlich 3000 Leut ist das heftig wenig - da haben wir in unserem Kleingarten mehr Volumen.

 

Es waren mal 3 Behälter, aber die eine ist schon seit Jan/Feb kaputt und weg (wahrscheinlich von einem Auto angefahren).

 

Steffl

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

1.) Die überlassenen Räume und die Gemeinschaftseinrichtungen sind zweckentsprechend und ordnungsgemäß zu benutzen und sauber zu halten.Werden Verschmutzungen nicht umgehend entfernt, sind die anfallenden Reinigungskosten zu tragen.

 

>>> hier muss ich vor allem an die posträume denken, in denen sich manchmal der müll bis zum plafond stapelt...

Antworten

HTML 4.01 | Impressum