www.alterlaa.net: Mehr als nur der Wohnpark
Logo aenet

Wohnpark

Viele Bewohner, viele Themen

Themen:

 

Kein Handyempfang in Garage

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

Hallo,

 

eben habe ich mich wieder mal geärgert, dass man in der Garage keinen Handyempfang hat.

Im Aufzug hat man keinen Empfang.

Auf U1/U2 (Bereich C-Block) hat man auch keinen Empfang.

Dazu die grottenschlechte Beleuchtung. (ebenfalls Bereich C-Block)

Warum wird hier seitens der HV nicht endlich mal etwas verbessert?

Was wenn z.B mal dringend Hilfe gerufen werden muss?

Da kann es manchmal um Sekunden gehen.

Jedenfalls ein echter Flop!

Antworten

49 Folgeantwort(en) :

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

Heute habe ich mich mit jemanden, vom Sicherheitsdienst unterhalten.

Der MA hat mir erzählt, dass die Sicherheits-Mitarbeiter, nur Ihre Handys haben, um sich zu verständigen.

Wenn also kein Empfang ist können sich die Mitarbeiter untereinander nicht verständigen.

Die HV stellt auch keine Funkgeräte....

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

Ob ihr es glaub oder nicht, in meiner Wohnung (A-Block, U-Bahnseitig, hab ich keinen Empfang mit T-Mobile!! Kein Scherz!

Liegt aber nicht an meinem Handy, hab ich schon getestet, liegt am Netz. Auf der Terasse funktionierts, aber im Winter ungemütlich zum telefonieren...

 

Hat jemand ein ähnliches Problem?

 

LG

Stefan

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

» Ob ihr es glaub oder nicht, in meiner Wohnung
» (A-Block, U-Bahnseitig, hab ich keinen Empfang mit
» T-Mobile!! Kein Scherz!
» Liegt aber nicht an meinem Handy, hab ich schon
» getestet, liegt am Netz. Auf der Terasse
» funktionierts, aber im Winter ungemütlich zum
» telefonieren...
»
» Hat jemand ein ähnliches Problem?

 

Hatte das gleiche Problem auf A4 Ost. Hab jetzt A1 - das hat aber zeitweise dort auch schlecht funktioniert... Hotline konnte mir nicht wirklich helfen. (wohne dort aber jetzt nicht mehr)

Zumindest Orange ging super.

 

Steffl

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

Auf A1 gezogen? zwinkerndes Smiley ;) (Kleiner Spass nicht böse sein.)

Mit A1 und One (Orange) hatten wir auch nie Empfangs-Probleme im C-Block.

Lediglich bei Drei, hatten wir am Anfang Probleme.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

Also wir haben kein T-Mobile mehr, da wir damit nicht zufrieden waren.

Allerdings hatten wir in der Wohnung (C-Block) und auf dem Balkon problemlos Empfang.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

 

 

So ein blödinn ich habe in der grage immer ein empfang vl musst du dir ein besseres handy besorgen.!.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

»
»
»
» So ein blödinn ich habe in der grage immer ein
» empfang vl musst du dir ein besseres handy
» besorgen.!.

 

Ich habe ein sehr gutes Handy, das jetzt von einem Techniker überprüft wurde und 100% ok ist.

In der Zeit wo ich mein eigenes Handy nicht hatte, habe ich es auch mit dem Leihhandy nicht geschafft, Empfang zu bekommen.

Auch die SIM Karte habe ich gleich tauschen lassen.

Auch das hat nichts genützt.

Aber es ist halt Blödsinn von mir, zu fordern, dass man Handyempfang hat um in einer Notsituation Hilfe rufen zu können.

Was habe ich mir dabei nur gedacht? :->

 

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

Hey komm mal runter ich glaube du bist sicher viel viel älter als ich und streitteist mit einem minderjährigen mädchen das unschuldig ist ich verstehe solche menschen net

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

» Hey komm mal runter ich glaube du bist sicher
» viel viel älter als ich und streitteist mit einem
» minderjährigen mädchen das unschuldig ist ich
» verstehe solche menschen net

 

 

Genau das ist der Punkt.

Du bist nicht diskussionsfähig und wertest meine Postings als Konflikt/Streit.

Du hast Recht - du bist Minderjährig.

Werde erstmal erwachsen...

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

hahah bruda du bist aber extrem frech wie alt bist den du 42??

oder auch älter fängst an wie die alten leuten

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

» hahah bruda du bist aber extrem frech wie alt
» bist den du 42??
» oder auch älter fängst an wie die alten leuten

 

Und wie alt bist du?

Jedenfalls alt genug, um dummes Zeug zu reden, und unverschämt hausieren zu gehen.

Du meinst also auch ich bin alt und habe deshalb so eine Meinung?

Naja, du musst es ja wissen mit deiner Lebenserfahrung. zwinkerndes Smiley ;)

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

haha bruda bruda

ich habe dir jz weisstd u wie oft geschrieben wie alt ich bin ich bin 14 jahre alt und wie oft willst du das noch wissen. soll ich es dir vl aufzecihen und es untem im lift aufhängen ach gott gehst du jemanden volle bulle auf die nerven kannst grosss über pc reden geh

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

» haha bruda bruda
» ich habe dir jz weisstd u wie oft geschrieben wie
» alt ich bin ich bin 14 jahre alt und wie oft
» willst du das noch wissen. soll ich es dir vl
» aufzecihen und es untem im lift aufhängen ach gott
» gehst du jemanden volle bulle auf die nerven
» kannst grosss über pc reden geh

 

Ich bin dein Bruder?

Ich dachte du bist ein 14jähriges, kleines, minderjähriges Mädchen, dem die Wohnung abgebrannt ist?

Gerne kannst du es ja noch ein paarmal erklären. zwinkerndes Smiley ;)

 

Bitte schick uns allen unbedingt eine Zeichnung.

Würde mich echt interessieren, welche Zeichentechnik du verwendest.

Vielleicht Kohlestifte?

Ja, bitte in der Lifthalle dann aufhängen.

 

Aber bitte so, dass auch schlechtsehende Mieter es sehen können. zwinkerndes Smiley ;)

Ich gehe dir auf die Nerven?

Da kann ich nur sagen, du bist wohl selber eine Nervensäge.

Schnorrerin!

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

So hier die Antwort von Drei zu meiner Email:

 

Sehr geehrter Herr ......

 

vielen lieben Dank für Ihre Anregungen. Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Produkten und Services.

 

Wir haben Ihren Vorschlag an die entsprechende technische Abteilung weitergeleitet, die ihn gerne prüfen wird.

 

Allerdings soviel vorab: Unsere Strategie und Jahresplanung im Bereich technischer Entwicklung lässt uns nur wenig Spielraum für kurzfristige bzw. weitere Aktivitäten, deshalb bitten wir Sie schon jetzt um Verständnis, sollten wir Ihren Vorschlag nicht annehmen können.

 

Wir bedanken uns für Ihre kooperative Zusammenarbeit.

 

Mit besten Grüßen

Ihr 3ServiceTeam

 

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

Wow, das nenn ich wirklich professionell formuliert. zwinkerndes Smiley ;)

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

» Wow, das nenn ich wirklich professionell
» formuliert. zwinkerndes Smiley ;)

 

 

Ich finde die Antwort absolut professionell formuliert.

Auch wenn man so höflich, eine Absage erteilt hat.

Immerhin hat man mir, seitens Drei, geantwortet, was ja nicht immer selbstverständlich ist. zwinkerndes Smiley ;)

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

bitte: bevor du von einem echten flop redest: ist dir und einigen anderen noch nie aufgefallen, dass bei jedem zugang von der garage zu den liften je ein "notrufkasterl" und ein notruf für die feuerwehr installiefert sind? es wurde und das damals in aller breite bei den "defi"-diskussionen erklärt. beim notruf veranlasst die hv die benachrichtigung von sowohl sicherheitsdienst, rettung und feuerwehr. du musst nur den notruf ein paar sekunden lang gedrückt halten, dann meldet sich der hausbetreuer sofort. also: augen auf und alles lesen, was geboten wird und wie es funktioniert. und nicht im vorhinein alles bekritteln, fordern und meckern!

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

Mir ist schon aufgefallen, dass Notrufkasterl montiert sind.

Bei meiner Stiege allerdings, habe ich ein derartiges "Kasti" noch nicht gesehen.

Dafür steht regelmässig Müll rum, den einige, mir unbekannte Mitbewohner aus Faulheit hier einfach hinstellen....

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

» eben habe ich mich wieder mal geärgert, dass man
» in der Garage keinen Handyempfang hat.

 

na sowas, da schlägt aber jemand ein bißchen über die stränge. stell dir vor, auch mein autoradio spielt auch schlechter, wenn ich in die garage einfahre, auch beim interspar in der tiefgarage, da gehts gar nicht. soll ich jetzt bei radio arabella oder dem orf eine anfrage starten, ob sie vielleicht statt der stahlarmierung in unserem 26 stock hohen wohnpark gummibandl einbauen?????? na dann viel vergnügen, dann liegen wir bald alle übereinander.

 

bis zum dienstag lassen wir dir so ansagen noch durchgehen, aber ab mittwoch - aschermittwoch - ist schluß, denn dann ist der fasching offiziell zu ende, schluß mit lustig, klaro? :-(

 

 

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

»
» » eben habe ich mich wieder mal geärgert, dass man
» » in der Garage keinen Handyempfang hat.
»
» na sowas, da schlägt aber jemand ein bißchen über
» die stränge. stell dir vor, auch mein autoradio
» spielt auch schlechter, wenn ich in die garage
» einfahre, auch beim interspar in der tiefgarage,
» da gehts gar nicht. soll ich jetzt bei radio
» arabella oder dem orf eine anfrage starten, ob sie
» vielleicht statt der stahlarmierung in unserem 26
» stock hohen wohnpark gummibandl einbauen?????? na
» dann viel vergnügen, dann liegen wir bald alle
» übereinander.
»
» bis zum dienstag lassen wir dir so ansagen noch
» durchgehen, aber ab mittwoch - aschermittwoch -
» ist schluß, denn dann ist der fasching offiziell
» zu ende, schluß mit lustig, klaro? :-(
»
»
»

 

Ich werde wohl meine Meinung auch über den Aschermittwoch noch kundtun.

Es ist mir schnurz ob mir das jemand durchgehen lässt.

Zu meiner Meinung stehe ich, sehe aber ein, dass einige, geistig nicht in der Lage sind, zu verstehen was ich meine und es lieber ins lächerliche ziehen.

An einer möglichen Lösung scheint niemand interessiert zu sein.

Schade....

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

» An einer möglichen Lösung scheint niemand
» interessiert zu sein.
» Schade....

 

Ich hab jetzt den ganzen Thread noch mal gelesen und finde keinen Lösungsvorschlag von Dir.

Was ist nun Dein Lösungsvorschlag?

 

Du formulierst Deinen Ärger, aber was nun? Was soll und kann als nächstes passieren?

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

» » An einer möglichen Lösung scheint niemand
» » interessiert zu sein.
» » Schade....
»
» Ich hab jetzt den ganzen Thread noch mal gelesen
» und finde keinen Lösungsvorschlag von Dir.
» Was ist nun Dein Lösungsvorschlag?
»
» Du formulierst Deinen Ärger, aber was nun? Was
» soll und kann als nächstes passieren?

 

Ich habe in der Zwischenzeit eine Email an den Netzbetreiber geschrieben und ihm vorgeschlagen, zumindest in einigen Bereichen für Empfang zu sorgen.

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

» Ich habe in der Zwischenzeit eine Email an den
» Netzbetreiber geschrieben und ihm vorgeschlagen,
» zumindest in einigen Bereichen für Empfang zu
» sorgen.
»

 

Super,

 

bitte kontaktiere auch gleich die anderen Netzbetreiber zu diesem Thema, damit alle Netze gesichert in den Garagen verfügbar sind!

 

Danke!

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

Ich sehe es nicht als meine Aufgabe an, alle Netzbetreiber zu kontaktieren sondern nur meinen.

Übrigens scheinen doch einige Netze in der Garage zu funktionieren.

Vor kurzem hat jemand problemlos in der Garage vor meiner Stiege telefoniert.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

» Ich sehe es nicht als meine Aufgabe an, alle
» Netzbetreiber zu kontaktieren sondern nur meinen.
» Übrigens scheinen doch einige Netze in der Garage
» zu funktionieren.
» Vor kurzem hat jemand problemlos in der Garage
» vor meiner Stiege telefoniert.

 

Du hast aber einleitend die Diskussion daran aufgehängt: "Was wenn z.B mal dringend Hilfe gerufen werden muss?"

 

Also ging es doch nur um Dich dass Du telefonieren kannst und nicht um das Hilfe-holen.

Ich kann mit meinem Handy keine Hilfe holen, wenn DIR in der Garage was passiert...

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

» Du hast aber einleitend die Diskussion daran
» aufgehängt: "Was wenn z.B mal dringend Hilfe
» gerufen werden muss?"
»
» Also ging es doch nur um Dich dass Du
» telefonieren kannst und nicht um das Hilfe-holen.
»
» Ich kann mit meinem Handy keine Hilfe holen, wenn
» DIR in der Garage was passiert...

 

 

»

 

Ja ich habe einleitend gemeint, "Was wenn mal dringend Hilfe gerufen werden muss?".

Zusätzlich habe ich meinen Mobilfunkbetreiber über den Umstand informiert, dass ich hier keinen Empfang habe.

Ich kann leider nicht für 10.000 Bewohner des Wohnpark evaluieren, ob sie mit Ihrem Handyempfang haben.

Es wäre aber duchrchaus produktiv wenn mehr Personen, bei Ihrem Netzbetreiber intervenieren, sofern sie, so wie ich der Meinung sind, dass auch in der Garage der Handyempfang gewährleistet sein soll.

 

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

» bitte kontaktiere auch gleich die anderen
» Netzbetreiber zu diesem Thema, damit alle Netze
» gesichert in den Garagen verfügbar sind!
»
» Danke!

Ich bin dafür, im Gegenzug in einem anderen Bereich den Netzzugang zu blockieren, nämlich auf dem Dachbad.

Dieses elends laute "Hallo !? Ich bin am Dachbad ... hearst mi ? HALLO ?? HEARST MI ?? HAAAALLLOOOO !?!?" ist ja furchtbar !!

 

zwinkerndes Smiley ;)

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

Mit etwas Rücksichtnahme müsste man das nicht verbieten.

Leider ist das auch in Öffis manchmal lästig, wie laut sich andere Fahrgäste unterhalten.

Trotzdem bin ich gegen eine "Netzblockade", da ein Handy, wenn man es sinnvoll verwendet, auch sehr nützlich ist.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

Ich hätte da einen Vorschlag (besser gesagt einen Wunsch): Rauf' mit den Gesprächsgebühren (am besten EUR 1,-/Minute), damit endlich dieses lästige und laute Dauertelefonieren mit den sinnlosen Inhalten aufhört! Und außerdem: absolutes Handyverbot in der Volksschule! - was da abgeht, ist sehr bedenklich (Stichwort: Videos).

Zum Thema: Sein wir doch froh, dass es Bereiche gibt, wo diese Dinger nicht funktionieren.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

» Ich hätte da einen Vorschlag (besser gesagt einen
» Wunsch): Rauf' mit den Gesprächsgebühren (am
» besten EUR 1,-/Minute), damit endlich dieses
» lästige und laute Dauertelefonieren mit den
» sinnlosen Inhalten aufhört! Und außerdem:
» absolutes Handyverbot in der Volksschule! - was da
» abgeht, ist sehr bedenklich (Stichwort: Videos).
» Zum Thema: Sein wir doch froh, dass es Bereiche
» gibt, wo diese Dinger nicht funktionieren.

 

 

Also mit diesem Vorschlag, kann ich mich überhaupt nicht identifizieren.

Ich bin wirklich froh, dass die Gebühren mittlerweile so günstig sind.

Am Anfang der Mobiltelefonie, waren die Gebühren ohnehin nicht für jeden leistbar.

Ob ein Inhalt in einem Telefonat sinnvoll oder nicht ist, darüber kann man trefflich diskutieren und manchmal denke ich mir auch, eine SMS hätte jetzt auch gereicht.

Auch über diverse laute Telefonate nicht in Deutscher Sprache bin ich nicht immer sehr erfreut wenn ich Öffi fahre....

Aber das ist eine andere Geschichte.

 

Mir gehts primär darum, dass das Handy in einer Notsituation, hier in der Garage funktionieren soll.

Wie gesagt dabei denke ich an ältere Menschen, Einbruchsopfer, Gewaltopfer oder man will z.B auch mal den Sicherheitsdienst rufen.

Das geht nämlich nicht über den Aufzug. zwinkerndes Smiley ;)

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

» Auch über diverse laute Telefonate nicht in
» Deutscher Sprache bin ich nicht immer sehr erfreut
» wenn ich Öffi fahre....
» Aber das ist eine andere Geschichte.

Bitte geht's noch??? - Wo ist der Unterschied, ob ein Gespräch auf Deutsch od. nicht auf Deutsch geführt wird? Meistens wäre es sogar angenehmer, wenn ein Gespräch in einer ausländischen Sprache geführt wird, denn dann würde man wenigstens nicht den ganzen Schwachsinn verstehen müssen.

Allgemeine Frage an alle: Ist es euch eigentlich auch schon aufgefallen; je sinnloser ein Telefonat ist, desto lauter wird telefoniert.

 

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

» » Auch über diverse laute Telefonate nicht in
» » Deutscher Sprache bin ich nicht immer sehr erfreut
» » wenn ich Öffi fahre....
» » Aber das ist eine andere Geschichte.
» Bitte geht's noch??? - Wo ist der Unterschied, ob
» ein Gespräch auf Deutsch od. nicht auf Deutsch
» geführt wird? Meistens wäre es sogar angenehmer,
» wenn ein Gespräch in einer ausländischen Sprache
» geführt wird, denn dann würde man wenigstens nicht
» den ganzen Schwachsinn verstehen müssen.
» Allgemeine Frage an alle: Ist es euch eigentlich
» auch schon aufgefallen; je sinnloser ein Telefonat
» ist, desto lauter wird telefoniert.
»
»

 

 

Es stimmt, dass die Sprache egal ist.

Meine Beschreibung war ein, neutrales, nicht bewertendes, Beispiel, einer Situation, die ich erlebt habe.

Wenn es laut ist, dann ist es laut.

Die Lautstärke wirkt sich aber nicht, auf den Gesprächsinhalt aus.

Der kann laut und leise einfach sinnlos ausfallen.

 

 

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

» Allgemeine Frage an alle: Ist es euch eigentlich
» auch schon aufgefallen; je sinnloser ein Telefonat
» ist, desto lauter wird telefoniert.

 

Ja, und je teurer die Autos sind, die man Telefonisch bestellt...

 

(zugegeben, das hab ich auch schon mal uBahn-fahrend gemacht, nur hab ich WIRKLCIH ein Auto gekauft, aber nachdem das ein Picasso war und kein 100.000€ Benz oder Porsche, hab ich mir keine gedanken über meine "Glaubwürdigkeit" rundherum gemacht)

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

... und du forderst deshalb, dass von der hausverwaltung auf kosten der mieter im parkdeck handysender aufgestellt werden sollen???

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

Sowas machen und zahlen die Provider!

 

Und glaube mir - sowas geiles und tolles wie Alt Erlaa haben die kein zweites Mal in Österreich, wo sie derart viele Kunden mit so wenig Sendern abdecken, daß 3,4 Kleinsendeanlagen lockler drinnen sein sollten.

 

Bzw - ich hab mit t-Mobile in der garage besten Empfang, sogar schnellen Datenempfang.

 

Interressanter wäre aber ein g'scheiter Ö3-Repeater wegen TMC.

 

(nur das GPS geht in der Garage nicht - hihihi - wir könnten aber auch eigene Sateliten in der Gagage aufhängen)

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

» Sowas machen und zahlen die Provider!

 

Das glaubt ihr aber selber nicht, dass ein Provider da auch nur einen Cent in die Verbesserung der Indoor-Versorgung (insbesondere der Garage!) investiert? Wieso sollte er das? Welches nennenswerte zusätzliche Gesprächsaufkommen sollte dadurch geschaffen werden, dass sich das für einen Provider rechnet?

 

Und die Hausverwaltung wird das sicher auch nicht zahlen, denn das gehört garantiert nicht zu den Pflichten eines Vermieters. Die Chancen, das den Mietern ungefragt weiterzuverrechnen, sehe ich auch bei Null. Da würde sicher jemand mit der Mietervereinigung Einspruch erheben - mit Erfolg, denke ich.

 

Unter dem Gesichtspunkt Verbesserung der Sicherheit in der Garage kann man sowas diskutieren, aber das ist ein anderes Thema, denn da gibt es vielleicht bessere und/oder billigere Alternativen.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

»
» Unter dem Gesichtspunkt Verbesserung der
» Sicherheit in der Garage kann man sowas
» diskutieren, aber das ist ein anderes Thema, denn
» da gibt es vielleicht bessere und/oder billigere
» Alternativen.

 

Unter diesem Gesichtspunkt kritisiere ich ja, dass man mit einigen Netzbetreibern, keinen Empfang hat.

Für das normale BlaBla kann man ja auch ins Freie gehen. zwinkerndes Smiley ;)

 

Welche Alternativen z.B?

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

» » Unter dem Gesichtspunkt Verbesserung der
» » Sicherheit in der Garage kann man sowas
» » diskutieren, aber das ist ein anderes Thema, denn
» » da gibt es vielleicht bessere und/oder billigere
» » Alternativen.
»
» Unter diesem Gesichtspunkt kritisiere ich ja,
» dass man mit einigen Netzbetreibern, keinen
» Empfang hat.
» Für das normale BlaBla kann man ja auch ins Freie
» gehen. zwinkerndes Smiley ;)

 

D.h., dass du dort überall schon einen Notruf absetzen wolltest - in der Garage auf U1/U2 und im Aufzug (siehe dein 1.Posting in diesem Thread)?????

Denn für dein normales BlaBla hättest du ja auch woanders hingehen können ...

 

» Welche Alternativen z.B?

 

Ich habe nur geschrieben, dass es da vielleicht andere Alternativen gibt. Das müssen Sicherheitsexperten diskutieren, die sich da auskennen - und zu denen ich mich nicht zähle.

 

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

Nein, ich wollte bisher keinen Notruf auf U1/U2 absetzen.

Nur was spricht dagegen ein wenig voraus zu denken?

Wenn etwas passiert, z.B ein Unfall, gehört sofort Hilfe gerufen.

Dann erst einen Punkt zu suchen wo Empfang ist, ist unnötig und kostet wertvolle Zeit.

Für normale Telefonie ist es für mich voll ok, wenn in der Garage, nicht überall Empfang ist.

 

Nun, wenn du mich kritisierst und Alternativen vorschlägst, hätte ich mir eigentlich schon einen konkreten Vorschlag von dir erwartet.

Ich nehme aber zur Kenntniss, dass du, so wie ich, kein Experte auf diesem Gebiet bist. zwinkerndes Smiley ;)

 

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

» Für normale Telefonie ist es für mich voll ok,
» wenn in der Garage, nicht überall Empfang ist.

 

Dann verstehe ich deinen in deinem ersten Posting geäußerten Ärger nicht, dass du in der Garage und im Lift nicht telefonieren konntest. Aber es ist mir im Laufe des Threads schon aufgefallen, dass du jetzt immer nur das Sicherheitsargument vorbringst und nicht zu den Immer- und Überall-Telefonierern gezählt werden möchtest.

 

» Nun, wenn du mich kritisierst und Alternativen
» vorschlägst, hätte ich mir eigentlich schon einen
» konkreten Vorschlag von dir erwartet.

 

Bitte meine Postings genauer lesen. Ich habe meine Meinung zum Ausdruck gebracht, dass es auf Grund meiner Erfahrung im letzten Jahr aussichtslos sei zu glauben, die Verstärkung der Inhouse-Versorgung in den Garagen und im Lift würden die Provider oder die AEAG bezahlen, es müssten nur ein paar Leute Mails schicken oder anrufen. Ich habe keine Alternativen vorgeschlagen, sondern bloß gemeint (weil ja zuletzt eben immer nur das Sicherheitsargument vorgebracht wurde), dass man das dann umfassender diskutieren und überlegen sollte, nicht bloß von vornherein eingeschränkt bloß auf die Verbesserung des Handyempfangs.

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

Natürlich habe ich mich zuerst geärgert, dass ich nicht "Normal" Telefonieren kann.

Das ist aber trotzdem ok, ich kann ja auch ins Freie gehen, wo ich problemlos Empfang habe.

Denkt man aber weiter nach. kommt eben, dass von mir gepostete Sicherheitsargument ins Spiel.

Dann ist es für mich nicht mehr ok, wenn in einer brenzligen Situation keine Möglichkeit besteht, mit dem Handy Hilfe zu holen.

Die angesprochenen Installationen (Notrufsäulen, bei den Stiegen, kennt nicht jeder, vielleicht sollte man diese noch besser sichtbar machen und auch den Weg dorthin besser markieren.

 

In der Tat möchte ich nicht zu Immer- und Überall Telefonierern gezählt werden.

Ich telefoniere eigentlich sehr selten und nutze mein Handy hauptsächlich als Wecker und Kalender mit Erinnerungsfunktion.

 

 

Das es aussichtslos ist, dass die Inhouse Versorgung verstärkt wird habe ich schon verstanden.

Es ist völlig unrealistisch, dass AEAG und Provider das aus Ihrer Portokasse bezahlen.

Ich für meinen Teil habe nicht nur hier im Forum "gemeckert" sondern auch eine Email an meinen Provider geschrieben.

 

Das man Alternativen diskutiert, würde nur Sinn machen, wenn die angesprochenen Institutionen an dem Thema grundsätzlich interessiert wären.

Sind sie aber nicht....

 

 

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

» Das glaubt ihr aber selber nicht, dass ein
» Provider da auch nur einen Cent in die
» Verbesserung der Indoor-Versorgung (insbesondere
» der Garage!) investiert? Wieso sollte er das?
» Welches nennenswerte zusätzliche
» Gesprächsaufkommen sollte dadurch geschaffen
» werden, dass sich das für einen Provider rechnet?

 

Ich bin überzeigt davon - auch wenns vielleicht noch ein paar monate dauern wird, bis es soweit ist.

 

Aber nachdem bereits 2 Provider KFZ-Diebstahlschutz via GSM anbieten, wären sie blöd, wenn nicht die entsprechende Infrastruktur schaffen würden.

 

Sind verdammt viele Autos auf extrem wenig Platz...

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

» Ich bin überzeigt davon - auch wenns vielleicht
» noch ein paar monate dauern wird, bis es soweit
» ist.

 

Und ich bin überzeugt davon, dass das auch in ein paar Jahren niemand zahlt. Wir haben letztes Jahr in der Firma die Indoor-Versorgung ausbauen lassen, und da ging es um ein paar hundert Handys von einem einzigen Provider, die neu angeschafft wurden. Kein einziger Provider war bereit, das auf seine Kosten zu machen.

 

» Aber nachdem bereits 2 Provider
» KFZ-Diebstahlschutz via GSM anbieten, wären sie
» blöd, wenn nicht die entsprechende Infrastruktur
» schaffen würden.

 

Ich glaube, da hast du etwas missverstanden. Da geht es darum, ein gestohlenes Auto zu orten, wenn es die Garage verlassen hat.

Obwohl: Vor ein paar Jahren wurde das Auto meiner Garagenbox-Nachbarin gestohlen. Einige Wochen später wurde es in der KP-Garage abgestellt wieder gefunden, mit mehreren hundert Kilometern mehr am Tacho zwinkerndes Smiley ;)

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

» (nur das GPS geht in der Garage nicht - hihihi -
» wir könnten aber auch eigene Sateliten in der
» Gagage aufhängen)

 

Jawoll, das ist ein guter Vorschlag!

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

hängt den satelliten lieber im eingangsbereich auf. wir wären damit sicher DIE attraktion des 23. bezirks!

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

Die Forderung nach Handyempfang überall im Haus (Garage, Lift, ...) ist ja recht nett. Aber hast du eine Ahnung, was das kostet? Da müsste jeder Provider sein Indoor-Versorgung ausbauen - und zahlen müssten das alles wir! Ich bin da jedenfalls dagegen das mitzufinanzieren, nur weil manche glauben, immer und überall mit dem Handy telefonieren zu müssen.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

» Die Forderung nach Handyempfang überall im Haus
» (Garage, Lift, ...) ist ja recht nett. Aber hast
» du eine Ahnung, was das kostet? Da müsste jeder
» Provider sein Indoor-Versorgung ausbauen - und
» zahlen müssten das alles wir! Ich bin da
» jedenfalls dagegen das mitzufinanzieren, nur weil
» manche glauben, immer und überall mit dem Handy
» telefonieren zu müssen.

 

Ich fordere nicht überall im Haus Handyempfang.

Ursprünglich wurden Handys ja auch nur für die Outdoor Verwendung konzipiert.

Allerdings wäre es nicht schlecht an einen, neuralgischen Punkten Empfang zu haben.

Da geht es mir auch nicht darum überall mit dem Handy telefonieren zu müssen sondern eben um Notsituationen, wo schnelle Hilfe nötig ist.

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

warum fragst du da im forum? einfacher vorschlag: frag die HV! und: was hättest früher gemacht in notfällen? in den anfangszeiten im a-block hats noch keine handys gegeben! bist noch nicht draufkommen, dass man da einen lift rufen und dann den notfall melden kann?

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

» warum fragst du da im forum? einfacher vorschlag:
» frag die HV! und: was hättest früher gemacht in
» notfällen? in den anfangszeiten im a-block hats
» noch keine handys gegeben! bist noch nicht
» draufkommen, dass man da einen lift rufen und
» dann den notfall melden kann?

 

Und was mache ich wenn ich z.B gerade nicht in der Nähe eines Aufzuges bin?

Das kostet in einer Notsituation eventuell viel Zeit.

Ausserdem ist die HV bei der Sprechanlage im Aufzug auch nicht immer sofort zu erreichen.

Meiner Meinung nach, ist das falsches knausrig sein, dass hoffentlich nicht mal negative Folgen hat.

 

Antworten

HTML 4.01 | Impressum