www.alterlaa.net: Mehr als nur der Wohnpark
Logo aenet

Wohnpark

Viele Bewohner, viele Themen

Themen:

 

Gestank beim Dachbad

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

weil wir schon übers "hinpinkeln" schreiben, wollte ich schon länger mal loswerden, dass es seit ich hier wohne (september letzten Jahres) am Dachbad ständig nach Urin stinkt.

 

Ziemlich sicher bin ich mir, dass im Winter einige MItbewohner mit Ihren Hunden oben ihre Runden gedreht sind und diese hingepinkelt haben in den Grünen Filz. Das hat sich reingefressen, und nun bekomm ich diesen Stinkegruch jedesmal vollstark in die Nase wenn ich beim Dachbad bin.

 

Entweder hab ich so eine Empfindliche Nase..oder ich weiß nicht.

Es stinkt und stinkt dort.

 

Ich find das mehr als ärgerlich, wie verantwortungslos manche Wohnparteien sind.

Antworten

35 Folgeantwort(en) :

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Also seid ich mal auf auf "Zunge zeigendes Smiley :Pro7" die Sendung "Galileo" gesehen habe, gehe ich ohnehin nicht mehr schwimmen.

Der typische Schwimmbadgeruch kommt nicht, wie viele annehmen, vom Chlor.

Nein der kommt davon, dass offensichtlich sehr viele im Wasser pinkeln, obwohl es dafür eigentlich in jedem Schwimmbad Toiletten gibt.

Ich wünsche euch jedenfalls noch viel Spass beim Schwimmen....

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

@rosetta

 

welchen Eintrag von mir findest du nicht?

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

ich finde in der unübersichtlichkeit hier nicht deinen eintrag office_1972-subscribe

 

@Albert

 

findest du, dass irgendjemand unfreundlich war?

Ich sehe es eher so, dass man einfach intensiv diskutiert in diesem Thread.

Solange es nicht zu persönlich wird, ist das für mich ganz ok.

Keine Ahnung wie das die anderen Poster sehen?

 

also ICH finde NICHT, daß am ton danebengegriffen wurde. im gegenteil, ich freue mich über nebochants diskussionslust lächelndes Smiley :) lächelndes Smiley :)

 

immer diese strengen regeln, lächerlich.

 

ES LEBE DIE DISKUSSIONSKULTUR, AUCH DIE GRENZWERTIGE

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» ich finde in der unübersichtlichkeit hier nicht
» deinen eintrag office_1972-subscribe
»

wenn jeder seine antwort unter den eintrag setzen würde, auf den er antwortet, dann wäre die übersichtlichkeit besser.

aber grundsätzlich gebe ich dir recht!

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Das ist ja leider nix neues was du hier schreibst, allein die Kinder machen sicher öfters ins becken, dazu ist ja chlor drin..damit es "Desinfisziert" wird.

 

Aber um meine Info hier noch breitzutreten was ich gehört hab im TV ist, das Jeder mensch unbewusst im Wasser einige Tropferln verliert..ohne das es bemerkt wird..jetzt kannst dir vorstellen was da los ist im wasser *lach*..deshalb nicht aufs duschen vergessen lächelndes Smiley :)

 

aber deshalb aufs schwimmen zu verzichten..da grausts mir mehr wenn ich jetzt bei einer öffentlichen Toilette die Türschnalle angreif..und ähnliches..lächelndes Smiley :)

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

»
»
» aber deshalb aufs schwimmen zu verzichten..da
» grausts mir mehr wenn ich jetzt bei einer
» öffentlichen Toilette die Türschnalle angreif..und
» ähnliches..lächelndes Smiley :)

 

Auch wenn Chlor desinfiziert und gesunder Harn harmlos ist.

Das muss ich ned haben, da drinnen rumzuschwimmen.

Letzendlich muss das ohnehin jeder für sich selbst entscheiden...

Grausen darf es dir auch auf Computertastaturen.

Die sind noch schlimmer als alle Toiletten.

Also, Händewaschen nicht vergessen! zwinkerndes Smiley ;)

 

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

finde ich nicht gut, dass du das dachbad mit deiner urin-theorie schlecht redest! überleg dir mal wieviele liter wasser im becken sind, wir haben 28m x 9m x 1,5m = 378 m³ oder 378.000 liter wasser. nimm jetzt von mir aus an, dass täglich 3 liter urin dazukommen, das sind dann 3 liter versus 378.000 liter, das ist nichts!!!

 

aber wenn man will, kann man überall was negatives finden. dabei ist das dachbad eine echt geniale sache, wer es regelmäßig zum schwimmen nutzt kann seine gesundheit verbessern, braun werden und lernt mit ein bissl glück auch nette leute kennen. ich glaube, dass diese aspekte 3 liter kinder-urin in den 378.000 weiteren sauberen liter wasser wieder vergessen lassen sollten!

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» finde ich nicht gut, dass du das dachbad mit
» deiner urin-theorie schlecht redest!

aber ja, das passt schon so ... ist es wenigstens nicht so voll da oben zwinkerndes Smiley ;)

 

Im Übrigen:

Auch wenn die Vorstellung eklig ist – Urin im Wasser ist nicht das hygienische Hauptproblem der Schwimmbäder. Die Kolibakterien, die ja einen anderen Ursprung haben, sind viel gefährlicher.

www.zeit.de]

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Die Kolibakterien, die ja einen

» anderen Ursprung haben, sind viel gefährlicher.
» www.zeit.de]

 

 

Lecker! Kolibakterien.

Ein weiterer Grund für mich nicht mehr in ein Schwimmbad zu gehen.

Es reicht mir völlig wenn ich Öffi fahre.

Da kann man sich noch genug andere Krankheiten einfangen.

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Ich möchte überhaupt nix schlechtreden.

Selbst wenn deine Zahlen stimmen, was ich bezweifle, dann ist trotzdem Fakt, dass in jedem Schwimmbad Urin enthalten ist und dieser auch Schuld am typischen Schwimmbadgeruch ist.

Mir geht es nicht darum immer etwas Schlechtzureden sowie Du mir das hier unterstellst.

Aber den Gedanken, in Kinderpisse zu schwimmen finde ich grauslich, auch wenn es tatsächlich nur eine geringe Menge ist.

Vor allem rechtfertigt es das auch nicht, dass Eltern Ihre Kinder ins Becken pissen lassen.

Wozu haben wir WC´s.

Von Erwachsenen die das auch, tun rede ich erst gar nicht....

Keinesfalls möchte ich deswegen aber jemand am Braunen od. Schwimmen in den Einrichtungen des Wohnparks hindern.

Jeder soll selber entscheiden ob er das ok findet oder ekelhaft.

Ich finds halt ekelhaft...

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Die Aussagen wonach das Schwimmbadwasser nach Urin riecht, sind schlichtweg frei erfunden. Nicht weil sich darin kein Urin befindet, sondern weil die Mengen unter der Wahrnehmbarkeitsgrenze des menschlichen Geruchssinns sind und überdies der Chlorgeruch andere Gerüche übertönt.

 

Natürlich ist der Gedanke, in einem Gemisch, aus allerlei Körperflüssigkeiten von verschiedensten Lebewesen zu schwimmen ekelhaft. Das gilt aber für jedes Gewässer. Ich zumindest finde die Stoffwechselprodukte von Fischen, Enten, Wild, Insekten und Haustieren nicht weniger ekelerregend als die meiner Nachbarn.

Wenn ich mir Gedanken darüber mache, wo Bestandteile unserer Luft, die wir atmen schon überall gewesen ist, oder mit womit mein Gemüse gedüngt wurde, ekelt mir auch.

Aus diesem Grund mach ich mir eben einfach keine Gedanken darüber, wenn ich schwimme, atme oder esse.

Entscheidend im Dachbad ist für mich, dass dort ausreichend für Hygiene gesorgt wird, sprich Grenzwerte an Verunreinigungen nicht überschritten werden, und davon gehe ich aus.

 

Zum Thema: "Eltern, die ihre Kinder ins Wasser pinkeln lassen" eines Vorposters: Ok, wir wissen jetzt, dass sie keine Kinder haben und alt genug sind um ihre eigene Kindheit vergessen zu haben, oder schlicht und einfach Kindern das Recht zum Baden absprechen wollen. Ich glaube nicht, dass es Eltern gibt, die Ihre Kinder dazu animieren ins Wasser zu pinkeln. Dass man das bei Kleinkindern trotz aller Sorgfalt nicht unterbinden leuchtet aber hoffentlich ein. Übrigens bringe ich nach 45 Min. schwimmen ca. 1/2 kg weniger auf die Waage, soviel pinkelt ein Kleinkind den ganzen Tag nicht. Soll ich mir deswegen die Schweißdrüsen veröden lassen?

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Die Aussagen, dass Schwimmbadwasser nach Urin riecht sind nicht frei erfunden.

In der Sendung "GALILEO" hat ein Chemiker das genau erklärt wie der Geruch zustandekommt.

Und das ist nunmal ein Gemisch aus Pisse und Chlor.

Das Chlor alleine riecht auch ned gut, ist aber nicht für den typischen Geruch verantwortlich sonder eben der Urin.

Wollen sie jetzt also unterstellen, die Wissenschaft irrt sich hier?

 

Natürlich ist es so, dass man besser nicht drüber nachdenkt wie so manches Nahrungsmittel erzeugt wird oder welche Inhaltsstoffe die Luft so hat.

Nur wenn ich die Wahl habe und verzichten kann dann tue ich das.

Und Schwimmen ist unter diesen Umständen für mich absolut entbehrlich.

Wenn jemand meint es macht ihm nix aus, in diversen Fremdmolekülen anderer Individuen rumzuschwimmen - möge es so sein. Viel Spass damit....

 

 

Natürlich musste jetzt wieder die Anspielung mit den Kindern kommen....

Nein, ich habe aus Kind auch mal ins Becken gemacht, das mag stimmen.

Aber meine Eltern haben mich dann sofort drauf aufmerksam gemacht, das man das nicht tun soll und aufs WC geschickt.

Man nennt sowas auch Erziehung. zwinkerndes Smiley ;)

Ich habe nicht den Eindruck, dass es viele Eltern interessiert, ob Ihr Kind ins Becken macht wenn sie selbst gerade faul in der Sonne liegen.

Auch ist man ja heute schnell ein Kinderfeind wenn man etwas zu liberale Erziehung kritisiert.

Damit wir uns ned falsch verstehen - ich bin absolut "gegen Gsunde Watschen" und auch zuviel Strenge.

Aber der goldene Mittelweg wäre vielleicht was oder?

Vielleicht auch etwas Rücksicht gegen andere Schwimmbeckenbenutzer?

Oder ist man ohne Kind ohne Rechte?

Wenn ja wo kann ich dann eine Gewerkschaft dagegen gründen?

Fragen über Fragen.. zwinkerndes Smiley ;)

 

Animieren tut man eigentlich nur wenn man in so einem All In One Club Ressort ist oder? zwinkerndes Smiley ;)

Naja vielleicht auch noch die Animierdamen...

Aber das ist eine andere Geschichte.

 

Die Schweissdrüsen veröden lassen? LOL

Nein AXE hilft auch... (siehe aktueller Werbespot)

Super wäre allerdings ein Spray der Nahrungsmittelgeruch und Schweissgeruch in Öffis in gute Luft umwandeln kann.

 

 

 

 

 

 

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Ohne Kind ist man selbstverständlich nicht ohne Rechte. Allerdings verfügen Sie mit oder ohne Kind nicht über das Recht Kindern, die aufgrund ihres Alters vielleicht mal ins Pool pinkeln, das Baden zu verbieten. Die Verhaltensregeln für Schwimmen im Pool sind ziemlich exakt durch Haus- und Badeordnung sowie Gesetze und nicht durch Sie geregelt.

 

Sie haben das Recht auf dieser Ebene ein Badeverbot für Kleinkinder zu erwirken. Erfolg wird Ihnen damit kaum beschieden sein. Wenn Sie unter den gegebenen Umständen ohnehin nicht gewillt sind sich ins Pool zu begeben, so verstehe ich Ihr Interesse für das Thema eigentlich überhaupt nicht.

Wenn ich einen Poolpinkler in fortgeschrittenem Alter erwischen sollte - ein Erfolg, der mir vermutlich nie beschieden sein wird - werde ich das natürlich nicht tolerieren.

 

Ihr sexuell konnotiertes Verständnis des Wortes "animieren", in einem (zumindest für mich) gänzlich asexuellen Kontext (ins Wasser pinkeln) gibt entweder Aufschluß über sprachliche Defizite (schlagen Sie "animieren" im Duden nach) oder deutet auf eine Fixierung hin, die mich ebenfalls dazu veranlasst von evtl. auftauchenden Kinderwünschen Ihrerseit abzuraten. Eltern sollten Kinder zu allem animieren können, was im Leben später wichtig ist, möglichst ohne sexuelle Hintergedanken.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Schön, dass Sie mir das Recht zugestehen auch ohne Kind schwimmen zu gehen.

Ich habe nie davon geschrieben, dass ich einem Kind das Schwimmen komplett verbieten möchte.

Schliesslich bin ich kein Unmensch.

Mein Ansinnen ist lediglich, dass Erziehungsberechtigte auf Ihre kleinen Kinder besser aufpassen.

Auch wenn ich nicht Schwimmen gehe - meine Partnerin geht gelegentlich Schwimmen.

Deshalb ist es auch in meinem Interesse wenn man hier auf Hygiene und Verhaltensregeln, die von allen einzuhalten sind pocht.

 

Schade, dass sie keinerlei Humor haben von dem sie wüssten.

Mir ist selber klar, dass animieren nix mit Animierdamen zu tun hat.

Jedenfalls muss ich trotzdem über Ihre Reaktion milde Lächeln.

Übrigens ich schaue neben dem Duden auch gerne im Wikipedia nach. zwinkerndes Smiley ;)

Ihr Anliegen ich möge keine Nachfahren produzieren hat mich amüsiert.

Ich schätze aber da lehnen sie sich ein wenig zu weit aus dem Fenster - das haben sie nicht zu entscheiden. zwinkerndes Smiley ;)

Sexuelle Hintergedanken?

Also da muss ich stark widersprechen.

Ich hatte keinerlei sexuelle Hintergedanken.

Mir sind lediglich zum Wort animieren - eben die Animateure in den Ferienclubs (was ist an denen sexuell?) und eben die Animierdamen in den Bars eingefallen.

Dabei dachte ich aber eher an den Getränkekonsum.

Wer hat hier eigentlich sexuelle Hintergedanken hmm? zwinkerndes Smiley ;)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Die Bestätigung, dass Sie keine Kinder und von Erziehung keine Ahnung haben, hatten wir schon im vorigen Post. Das war nicht noch einmal nötig. Wenn ein Kleinkind in den Pool uriniert, merkt es weder das Kind selbst noch die Eltern, weshalb erzieherische Maßnahmen nicht gesetzt werden können. Abgesehen davon sind bei Kindern unter 3 Jahren solche "erzieherischen Maßnahmen" vollkommen wirkungslos, weil sie das entwicklungsbedingt nicht kontrollieren können. Sie können Ihr Kind damit höchstens für's Leben schädigen. Also bitte keine Kinder in die Welt setzen!

 

Wenn Sie Chlor für geruchlos halten, dann sollten sie mal tief an einem Chlorreiniger schnuppern, oder - was gesünder ist, das hier lesen: http://www.seilnacht.com/Lexikon/17Chlor.htm . Ich empfehle auch Ihre "wissenschaftlichen" Bezugsquellen für Ihr Wissen zu überdenken. Von Fernsehwerbung, P.M.-Heftln und der Sendung mit der Maus rate ich in diesen Zusammenhang ab.

Das vermeidet Irrtümer, wie z.B. den, dass Sie glauben, wenn Sie ein Deo auftragen und Sport treiben nicht mehr schwitzen, was im übrigen letal wäre. Von Vollbädern in AXE vor dem Schwimmen rate ich nicht nur aus diesem Grund ab, selbst wenn Sie, wie ich befürchte, denken, dass die Badewasserqualität durch die zusätzliche Beimengungen von Deos und Körperpflegemitteln erhöht wird.

 

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Ich werde sie sicher nicht darüber aufklären wie ich Kinder erziehe oder ob ich welche habe.

Ich weiss nur auch sie sollten ernsthaft drüber nachdenken, keinen Erbfolgen in die Welt zu setzen.

Sie mit Ihrem Schweissdrüsenproblem... :->

Ansonsten habe ich zum Thema Kleinkind in meiner vorigen Antwort meinen Standpunkt dargestellt.

 

Nein ich halte Chlor nicht für geruchlos.

Schliesslich habe ich Chlorreiniger auch daheim.

In Verbindung mit Urin stinkt das Zeug dann aber wirklich ganz schlimm und es brennen dann auch die Augen vom Urin und nicht, wie viele annehmen vom Chlor.

Übrigens finde das nicht nur ich ekelhaft: http://board.raidrush.ws/showthread.php?t=294751

 

Ich kann gut damit leben, dass sie drauf spekulieren, das ich keine Bücher lese und mich nur über Zeitschriften oder Internet informiere.

Ich weiss es ja besser, dass dem nicht so ist.

Übrigens sollten sie vielleicht auch weniger Asterix Hefte lesen. zwinkerndes Smiley ;)

 

Das mit dem Deo war ebenfalls nur als Scherz von mir gemeint, in Bezug auf Ihre Frage, ob sie sich die Schweissdrüsen veröden lassen sollen.

Bedauerlich, dass ich Ihnen das extra erklären muss wo sie doch so wissend sind.

Keinesfalls bin ich so dumm anzunehmen, dass Deo gegen Schwitzen hilft....

Es ist mir auch relativ egal was Sie mit Ihren Schweissdrüsen anstellen solange ich Ihren Dunst nicht riechen muss od mit Ihnen in einem Becken schwimmen muss...

 

 

 

 

 

 

 

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

ärgere dich doch nicht über einen nebochanten zwinkerndes Smiley ;)

der schläft ja normalerweise unter der brücke!

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Naja wir haben ja beim Liesingbach vorne auch ein paar Brücken.

Da kann er sogar regelmässig in seiner Zweit- oder Drittwohnung hausen und hat sogar fliessend Wasser! zwinkerndes Smiley ;)

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Hallo,

 

ich möchte Euch ersuchen mit den Beiträgen freundlich zu bleiben - siehe dazu auch die Forumsregeln.

 

danke

Albert

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

@Albert

 

findest du, dass irgendjemand unfreundlich war?

Ich sehe es eher so, dass man einfach intensiv diskutiert in diesem Thread.

Solange es nicht zu persönlich wird, ist das für mich ganz ok.

Keine Ahnung wie das die anderen Poster sehen?

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» Keine Ahnung wie das die anderen Poster sehen?

naja, ich bin irgendwann ausgestiegen - weil's keinen Sinn hat, da runzudiskutieren...

 

Es gibt Statistiken, die besagen, daß etwa die hälfte der Erwachsenen wissentlich beim Schwimmen ins Becken pinkelt - und das jetzt auf ein paar kleine kinder zu schieben, finde ich komisch.

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Wo gibts solche Statistiken? Würde gerne die Seriosität prüfen.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Hier habe ich einen Artikel gefunden, der auch statistische Daten enthält.

http://www.vienna.at/stadtreporter/berichte/wien/artikel/badespass-en-masse/cn/news-20080116-01070385

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

@Bildermacher

 

ich schiebe es keinesfalls nur auf die kleinen Kinder.

Leider meinen auch Erwachsene kein WC aufsuchen zu müssen...

Daran kann ich leider nichts komisch finden.

Das finde ich eher sehr traurig und rücksichtslos.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» Ziemlich sicher bin ich mir, dass im Winter
» einige MItbewohner mit Ihren Hunden oben ihre
» Runden gedreht sind und diese hingepinkelt haben
» in den Grünen Filz.

Was bedeutet "Ziemlich sicher bin ich mir" ? Hast du's beobachtet (das wäre dann ein "ganz sicher"zwinkerndes Smiley ;) oder ist das eine Vermutung nach dem Motto "wer soll's sonst gewesen sein" ?

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Mit ziemlich sicher mein ich, das ich es nicht Live gesehen habe..aber es annehme, da ich einmal jemanden mit hund oben gesichtet hatte, aber nicht wie dieser gerade sein Geschäft verrichtet hat. So jetzt weißt du genau was ich mit "ziemlich sicher" meinte lächelndes Smiley :)

Und wie gesagt, ich hab mal im winter in die umkleide geschaut, da stank es nicht nur mega mega schlimm sondern es waren überall diese urinflecken..

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» Mit ziemlich sicher mein ich, das ich es nicht
» Live gesehen habe..aber es annehme, da ich einmal
» jemanden mit hund oben gesichtet hatte, aber nicht
» wie dieser gerade sein Geschäft verrichtet hat. So
» jetzt weißt du genau was ich mit "ziemlich sicher"
» meinte lächelndes Smiley :)

Nicht böse sein, aber dann war deine Formulierung falsch - du bist dir nämlich alles andere als "ziemlich sicher". Es ist reine Vermutung.

Ich wüsste ad-hoc nicht mal einen Grund, warum jemand seinen Hund am Dach gasserl führen sollte, anstatt unten - aber ausschließen kann man's natürlich auch nicht.

Eine viel naheliegendere Ursache könnte meines Erachtens sein, dass das eine oder andere Klein(st)kind schon mal auf den Rasenteppich pinkelt (muss ja gar nicht absichtlich sein).

Und ehe ich missverstanden werde: ich bin mit Sicherheit kein Kinder-Hasser; ich bin auch gegen Hundehalter, die ihrer Pflicht nicht nachkommen.

Ich wollte eigentlich nur mitteilen, dass ich vor allem gegen Pauschalurteile bin: wenn's wo nach Urin stinkt, muss das nicht zwangsweise von Hunden kommen, wenn's wo brennt, muss nicht zwangsweise ein Raucher schuld sein, etc.

 

» Und wie gesagt, ich hab mal im winter in die
» umkleide geschaut, da stank es nicht nur mega mega
» schlimm sondern es waren überall diese
» urinflecken..

Auch das spricht nicht unbedingt für Hunde als Verursacher, schon eher für menschliche Pisser ....

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Haustiere sind am Dach ausdrücklich verboten. Schon interessant, was den Leuten alles so einfällt, wo man annehmen müsste, das sowieso niemand auf solche Ideen kommen kann. Wer Haustiere auf's Dach führt, sollte gleich mal € 500 Reingigungskostenbeitrag blechen.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

darf ich fragen von welchem dachbad du redest? A, B, C, stiege 1-4 oder 5-8?

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

hi,

ich rede von

c3/c4

lg

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

tja, dann reden wir sogar vom gleichen dachbad. mir sind die gerüche aber noch nicht aufgefallen, jedenfalls nicht oben beim becken. der grüne untere bereich ist halt an sich leider eine plastik-oase, deshalb hatte ich anfang des jahres die idee hier gepostet, diese fläche zu begrünen. inzwischen bin ich mir sicher, dass selbst das simple wegreißen dieses grünen plastikteppichs schon eine verbesserung wäre, denn darunter sind ja normale steinplatten die vom regen besser gewaschen werden könnten, als der alles aufsaugende grüne rasen-immitats-teppich. wo genau sind die gerüche nochmal?

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

hi

anscheinend hab ich eine extrem empfindliche nase, weil mein freund riecht das auch nicht so stark.

ausser letztens den müllgestank, den hab ich in der wohnung 2 tage lang gerochen, mein freund nicht, erst wie wir am dach waren, hat er gemeint er riecht es jetzt...

also das ist zumindest die erklärung, dass der Abzug vom Müllschacht dort ist, und je nach wind in unsere wohnung weht.

 

aber der Urin geruch verfolgt mich leider am dach :(

obwohl heute muß ich zugeben, war er deutlich schwächer als sonst *gg*

 

zu den plastik grünrasen..naja echte begrünung wäre immer schöner, jedoch wäre es vielleicht noch mehr anreiz, dass dort die leute auf ein schnelles "gassi" dort raufgehen, ausserdem muß der wieder gepflegt werden und und und..

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» zu den plastik grünrasen..naja echte begrünung
» wäre immer schöner, jedoch wäre es vielleicht noch
» mehr anreiz, dass dort die leute auf ein schnelles
» "gassi" dort raufgehen, ausserdem muß der wieder
» gepflegt werden und und und..

 

ja, es geht leider eh nicht, aber in der theorie fände ich es cool.

 

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» seit ich hier wohne (september letzten Jahres) am
» Dachbad ständig nach Urin stinkt.
»

Nein, das ist kein Uringeruch, oben am Dach enden die Abluftrohre der Wohnungen ins freie, und da einige nette Wohnungsmieter direkt auf die Abluftöffnungen in den Wohnungen (am WC, Bad einen Vent, und in der Küche die Abzughaube)verbotener Weise angeschlossen haben vermischt sich der Mief.

Wennst Pech hast drückst manchmal den Gestank auch in die Wohnungen, ich hatte voriges Jahr das Glück, der Klimatechniker von der HV bestätigte das mit dem unerlaubten anschließen einiger Mieter, aber sie sind machtlos, wie wollens das prüfen, eine allgemeine Begehung?

Die HV meinte wenn ich einen verdacht habe dann machen sie das in dieser Wohnung, aber natürlich erst nach Voranmeldung, na was bringt das, da wird das eben wieder abgeschlossen.

Bei mir wurde dann am Gang was mit der Abluftstärke verstellt und jetzt stinkts nicht mehr in meiner Wohnung, zumindest nicht mehr ohne meines zutuns zwinkerndes Smiley ;)

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Gut zu wissen, weil müllgeruch hatte ich auch 2 tage kürzlich extrem in der wohnung..war unterträglich.

 

aber der geruch am dach, riecht absolut nicht nach müll, sondern eindeutig nach urin..

 

aber ich muß wohl damit leben wenn ich oben bin.

Antworten

HTML 4.01 | Impressum