www.alterlaa.net: Mehr als nur der Wohnpark
Logo aenet

Wohnpark

Viele Bewohner, viele Themen

Themen:

 

Auch bei uns wird renoviert

[Mail nur bei Anmeldung], vor 10 Jahren

Vor einigen Wochen gab's ein Rundschreiben (datiert mit 27.2.2007), wonach der Fahrradabstellraum C1/2 wegen nötiger Sanierungsarbeiten bis 15.3.2007 geräumt werden muß. Alle bis dahin nicht entfernten Gegenstände oder Fahrräder würden von der HV entsorgt.

 

Ich habe vorhin (21.3.2007, 11:45 Uhr) mal reingeschaut ... da drin schaut's aus wie eh und je. Neben den aus meiner Sicht für einen solchen Raum üblichen Dingen wie Fahrrädern und Kinderwägen finden sich da auch noch CD-Ständer, Home-Trainer, ein (zerlegtes) Gitterbett, auch eine Pelzjacke ist mir aufgefallen. Etliche abgestellte Fahrräder verdienen die Bezeichnung "Fahrrad" gar nicht (mehr), weil nur mehr der Rahmen vorhanden ist - wobei es natürlich auch sein kann, dass der Rest gestohlen wurde ... von meinem Fahrrad wurde die Trinkflaschen- und Luftpumpen-Halterung abmontiert ... kein Riesen-Verlust, aber trotzdem ärgerlich.

 

Worauf ich hinauswollte: die HV sollte - nach fast einer Woche Schonfrist - langsam beginnen, wie angekündigt die verbliebenen Gegenstände zu "entsorgen" ... mit dem einen oder anderen lässt sich bestimmt noch ein kleines Körberlgeld verdienen. Vielleicht können die Dinge ja auch irgendwo zwischengelagert werden ... und wer dann doch noch draufkommt, dass er sein Zeug hätte entfernen sollen, kann es dann gegen Einwurf kleinerer (oder auch größerer) Scheine zurückhaben zwinkerndes Smiley ;)

 

Ich bin jedenfalls schon gespannt, wie's nach der Renovierung dort ausschauen wird ...

Antworten

28 Folgeantwort(en) :

[Mail nur bei Anmeldung], vor 10 Jahren

Hallo!

 

Es ist richtig, dass da renoviert werden muss!

Das ist u.a. auch ein Projekt des Mieterbeirates in Zusammenarbeit mit der AEAG.

Der Anstoß kam von einem Mieter der betroffenen Stiege.

Die rechtlichen Konsequenzen sind mit der Rechtsabteilung der AEAG abgestimmt, Schritt 1 war die Information aller MieterInnen.

Jetzt werden die Folgeschritte eingeleitet.

Das mit dem "Körberlgeld" wurde auch überlegt, die Vorgehensweise ist offen.

Ziel ist jedenfalls, dass dieser Raum im Sinne der Allgemeinheit wieder seiner bestimmungsgemäßen Nutzung (Fahrräder, Kinderwägen, etc.) zugeführt wird.

Hilfreich wäre sicherlich auch, wenn die MieterInnen auf der betroffenen Stiege durch Mundpropaganda und Information der Nachbarn dieses Vorhaben unterstützen würden.

 

@"camelpack" kannst du damit vielleicht beginnen?

 

Lg

lächelndes Smiley :)

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 10 Jahren

Hallo !

 

» Es ist richtig, dass da renoviert werden muss!
» Das ist u.a. auch ein Projekt des Mieterbeirates
» in Zusammenarbeit mit der AEAG.

*zustimm*

Ich weiß zwar nicht, was genau an Renovierungsarbeiten geplant ist, aber wenn mal der "Schrott" draussen ist, ist schon viel gewonnen.

 

» Der Anstoß kam von einem Mieter der betroffenen
» Stiege.
» Die rechtlichen Konsequenzen sind mit der
» Rechtsabteilung der AEAG abgestimmt, Schritt 1 war
» die Information aller MieterInnen.
» Jetzt werden die Folgeschritte eingeleitet.

Vielleicht bin ich nur zu ungeduldig ? Ich hatte angenommen, wenn dieses Vorhaben durchgeplant ist (das scheint es ja zu sein), kann unmittelbar nach dem Stichtag (mit ein wenig "Gnadenfrist"zwinkerndes Smiley ;) losgelegt werden.

 

» Das mit dem "Körberlgeld" wurde auch überlegt,
» die Vorgehensweise ist offen.

Ich würde es gut finden, wenn man die verwertbaren "Reste" zu Geld machen könnte (z.B. per Flohmarkt/Versteigerung), denn immerhin bedeutet das Ausräumen ja Zusatzaufwand bzw. -kosten.

 

» Ziel ist jedenfalls, dass dieser Raum im Sinne
» der Allgemeinheit wieder seiner bestimmungsgemäßen
» Nutzung (Fahrräder, Kinderwägen, etc.) zugeführt
» wird.

Genau, und das in vertretbarem Zeitraum. Ich meine, es ist zwar egal (mir zumindest), ob der Raum jetzt 1-2 Wochen kürzer oder länger unbenutzbar ist, auf der anderen Seite würde ich mein Fahrrad nur ungern mehrere Monate am Balkon "parken" müssen.

 

» Hilfreich wäre sicherlich auch, wenn die
» MieterInnen auf der betroffenen Stiege durch
» Mundpropaganda und Information der Nachbarn dieses
» Vorhaben unterstützen würden.
»
» @"camelpack" kannst du damit vielleicht
» beginnen?

Da kann ich jetzt nicht ganz folgen. Genannter "Schritt 1" war die Information aller MieterInnen, neben den Informationsschreiben im Postkasten gibt's bzw. gab's auch Aushänge, beispielsweise direkt an der Tür zum Postkastenraum (nicht zu übersehen). Es kann glaub' ich keiner behaupten, dass er davon nix wusste.

 

Die Tatsache allerdings, dass mehrere Tage nach dem "Stichtag" immer noch wirklich viele Fahrräder u.ä. vorhanden waren, macht den Eindruck, dass sich viele "einfach nicht drum scheren", weil "ja eh nix passiert".

Deshalb gibt es meines Erachtens keinen Grund, mit dem Ausräumen noch weiter zu warten (ob vielleicht doch noch der eine oder andere sein Rad entfernt) ... raus damit, "wer zu spät kommt, den bestraft das Leben".

Oder hat das doch - rechtlich gesehen - einen Haken ?

 

Liebe Grüsse,

Reinhard

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 10 Jahren

Lieber Reinhard!

 

Vielen Dank für dein Engagement und deine Rückmeldung.

Ich will dir nur Folgendes mitteilen:

Rechtlich gesehen hat es nicht nur einen, sondern mehrere Haken.

Denn es handelt sich um Eigentum der Mietrinnen und Mieter.

Und das ist dann schon schwierig, aber nicht unlösbar.

Wie gesagt diese Situation ist zwischen MBR und AEAG geklärt.

D.h. nicht EIN Haken, sondern es könnte schon an vielen Stellen haken.

Aber ich persönlich sehe das nicht so, da die Information entsprechend mitgeteilt wurde und sich an der aktuellen Situation nichts geändert hat.

Trotzdem wird die Hausverwaltung (HV), wie mir heute durch ein zufälliges Treffen eines maßgeblichen Mitarbeiters der HV bekannt wurde, damit beginnen, innerhalb der kommenden Woche offensichtlich nicht benutzbare oder verwahrloste Objekte zu entfernen.

Ich unterstütze diese Vorgehensweise.

Bilder über die aktuelle Situation sind sowohl bei WPTV als auch bei der HV vorhanden!

 

In diesem Sinne, bitte informiere alle deine Nachbarn im C-Block!

 

Zur Information:

Renovierungsarbeiten heißt:

Neubeginn, d.h.

Alles Raus, Ausmalen, und anschl. NEU-Nutzung durch:

Kinderwägen / Räder / Scooter / usw.

Hört sich das nicht wirklich schön und toll an ???

LG

K.

 

WPTV wird dieses Projekt verfolgen.

Schaust du WPTV???

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 10 Jahren

» Zur Information:
» Renovierungsarbeiten heißt:
» Neubeginn, d.h.
» Alles Raus, Ausmalen, und anschl. NEU-Nutzung
» durch:
» Kinderwägen / Räder / Scooter / usw.

Gibt's eigentlich eine Definition des "usw." ?

Kinderwägen und Fahrräder ist klar, einen Scooter oder Rollerskates würde ich dort sowieso nicht abstellen (die passen aufgrund der geringen Größe auch in den Abstellraum oder Keller, außerdem wäre mir die Gefahr des "Füße bekommens" zu groß).

Vielleicht wäre es gar nicht schlecht, direkt im Raum einen Aushang zu machen, wo im Vorhinein schon darauf hingewiesen wird, dass ... wie soll ich sagen ... "unzulässige" Gegenstände da nichts verloren haben ... und ggf. enfernt/entsorgt werden. Wobei ... wenn ich mir das so überlege ... würde das vielleicht sogar den umgekehrten Effekt haben, dass nämlich erst Recht "Schrott" deponiert wird, weil er ja eh "automatisch entsorgt" wird.

 

» Hört sich das nicht wirklich schön und toll an
» ???

Zweifellos, hoff' ma halt, dass dieser Zustand danach auch möglichst lange anhält.

 

Ich habe übrigens heute nachmittag mal kurz reingeschaut ... es ist zwar noch genug "Zeug" drin, glaube aber nicht, dass davon was irgendwem abgehen wird. Das eine oder andere Teil lässt sich aber bestimmt noch verwenden, vielleicht kann ja aus mehreren Teil-Fahrrädern ein komplettes zusammengestellt werden, wofür sich dann ein Abnehmer findet.

Einen Interessenten für das Klapprad (ganz hinten) gibt's ja schon.

 

» Schaust du WPTV???

Naja, ich guck ab und zu mal rein ... aber nicht regelmässig. Hier in's alterlaa.net schau ich viel regelmäßiger ... naja, hab' ja im Büro auch kein TV, geschweige denn WPTV zwinkerndes Smiley ;)

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 10 Jahren

Hallo miteinand,

 

zur Mundpropaganda sind mir ja gleich zwei Bilder durch den Kopf geschossen. Was meint ihr, welches wirds werden (auch Alternativen erwünscht):

 

Szene A

---------------------------------------

"Hallo Peter! Du, ich war grad unten, weil ich endlich meine Räder wegräumt hab. Hab ja fast drauf vergessen."

"Hmm, warum Räder wegräumen?"

"Hast nicht den Brief von der HV gelesen?"

"Welcher Brief?"

"Hängt auch in den Schaukästen, in der Garage"

"Da schau ich nie drauf"

"Na, egal. Die renovieren die Radabstellräume und alle Räder sollten schon seit 2 Wochen weg sein. Alle die noch drinnen sind, werden von der HV entsorgt."

"Aha, interessant. Find das ja eine Frechheit, dass die uns da nicht gescheit informieren. Da ham ma Zeitungen und so und nirgends steht was. Na, egal, ich glaub wir haben da eh nix unten stehen. Ich werd mal morgen schauen."

"Naja, ich glaub ich hab schon ein Fahrrad von Euch unten gesehen, deshalb hab ich mir gedacht ich erinner Dich dran ..."

"Hmmm ..."

"Wenn Du willst, ich muss eh noch mal runter, hab nicht unsere 3 alle auf einmal raufgebracht, dann nehm ichs Dir mit"

"Nein, lass schon, ich machs morgen ..."

"Du, kein Problem, ich muss ja sowieso gehen, ist ja keine Mühe"

Fortsetzung dürft ihr Euch selbst ausmalen

 

Szene B

-------------------------------------------------------------

"Hallo Peter, wollt nicht stören. Aber habt ihr schon gesehen, dass die schon den Fahrradraum räumen? Habt ihr nicht auch was unten stehen?"

"Ja, meine Güte, ich hab ja voll drauf vergessen"

"Ich war grad unten, die räumen die schon raus in die Lifthalle"

"Ich war ja letztens noch unten und hab was geholt und mir gedacht, die machen eh noch nix und es hat noch etwas Zeit"

"Beeil Dich, am besten Du gehst gleich runter, denn noch stehen sie in der Lifthalle ..."

 

Geht laut fluchend über die HV hinunter, schimpft über Klagen, denkt an seine Rechtsschutzversicherung ...

 

 

Wie seht ihr das?

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 10 Jahren

Hi,

 

ich geb Dir ja sowas von recht.

 

Ich hab den Eindruck, dass sich die HV oftmals nicht so recht traut durchzugreifen. Vielleicht fürchtet man rechtliche Probleme, die idiotischen Anrufe von schimpfenden Mietern ... Ich weiß es nicht, aber ich muss ja auch nachher nicht damit leben.

 

Jedenfalls glaub ich auch, dass man da nur mit Konsequenzen abhelfen kann.

 

lg Albert

P.S.: Gibts da vielleicht ein altes Klapprad in brauchbaren Zustand? Ich suche eines für meinen Schwiegervater - vielleicht gibts ja mal eine Versteigerung im Kaufpark? Wär doch was für den Flohmarkt zu Gunsten des St. Anna Kinderspitals.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 10 Jahren

Hi !

 

» P.S.: Gibts da vielleicht ein altes Klapprad in
» brauchbaren Zustand?

 

Wenn ich mich richtig erinnere, ist ein solches tatsächlich vorhanden ... also "alt" und "Klapprad" hab' ich gesehen ... ob auch "brauchbar" sei dahingestellt zwinkerndes Smiley ;)

 

Ich werd' morgen nochmal reinschauen, ob sich mittlerweile was getan hat ...

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 10 Jahren

Mittlerweile haben wir Ende April, so wirklich viel passiert ist nicht.

Das heisst, doch, den verbliebenen vergammelten Schrott-Rädern haben sich mittlerweile zusätzlich einige Möbelstücke (Betten) angeschlossen.

Der Müll wird also nicht weniger, sondern mehr !?!?

Das Ganze hat zwar eine gewisse "Ordnung" (Räder in der Mitte des Raumes, Möbelstücke links am Rand), ich habe aber den Eindruck, auf einen renovierten Fahrradraum werden wir noch ein Weilchen warten müssen.

 

LG, Reinhard

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 10 Jahren

Aktueller Status (15.6.2007 13:30): UNVERÄNDERT

 

Nach nunmehr 3 Monaten (Räumungstermin war der 15.3.2007) hat sich weiterhin N I C H T S V E R Ä N D E R T !

 

Irgendwie frage ich mich da schon: warum geschieht hier nichts ??

 

Zitat von vor 11 Wochen:

» Trotzdem wird die Hausverwaltung (HV), wie mir heute durch ein
» zufälliges Treffen eines maßgeblichen Mitarbeiters der HV bekannt
» wurde, damit beginnen, innerhalb der kommenden Woche offensichtlich
» nicht benutzbare oder verwahrloste Objekte zu entfernen.

Das war wohl eine Falsch-Information.

 

MfG, Reinhard

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 10 Jahren

du mußt denen jeden tag eine nachricht über havis schicken, bis du ihnen so auf den nerv gehst, daß etwas geschieht.

im a-block garagengeschoß bei der zufahrt zur westseite war seit 3 oder 4 wochen ein loses, aber starres kabel aus der verankerung gerissen und hing schon fast an die autos heran. ich wartete ab, aber glaubst einer hätte was gemeldet? ich - wieder einmal - schreib über havis und sieh da, am nächsten tag schon als ich eben nach hause kam, sah ich einen mann der hb werken, einen zweiten wie üblich daneben stehen mit den händen in den taschen.

ich ging hin und fragte, ob das niemand von der hb aufgefallen sei, wo sie doch oft genug mit dem rad (ohne licht und gegen die einbahn) in der garage herumfahren? meinte der eine, er kontrolliere immer nur die lampen oben !! und außerdem sei das schon seit 2 jahren locker!

was soll man so einem t...... sagen? jedenfalls gab ich den beiden "herren" bescheid, daß ich das über havis gemeldet habe.

der eine meinte, da gehe es in die gesiba (ich rieb mir innerlich schon die hände), dann komme es zurück und dann müsse es händisch in den computer eingegeben werden. ich sagte na schön, dann sichere ich 3 arbeitsplätze.

klar wäre es ihnen angenehmer, man geht zur info im kaufpark, meldet dort schön indem man einen zettel ausfüllt aber ich lebe im computerzeitalter und denke nicht daran, die arbeit anderer zu machen.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 10 Jahren

Aktueller Stand (30. August 2007):

 

Renovierungs-Fortschritt gleich NULL.

 

Es ist zwar kein Müll (Alt-Möbel) mehr da, aber von Renovierung keine Spur. Die Wände und der Boden sind verdreckt wie eh und je.

 

:-(

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 10 Jahren

Um das Thema vor der Verbannung ins Archiv zu bewahren zwinkerndes Smiley ;) :

 

Aktueller Stand (22.9.2007): wie gehabt

 

Es ist mehr als ein halbes Jahr vergangen und passiert ist praktisch nichts. Ich werde nun doch mal das Orakel zu Havis befragen ....

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 10 Jahren

HAVIS-Antwort vom 24.9.2007:

"Ihre Anfrage wurde weitergeleitet."

 

Na hoffentlich nicht in die "Rund-Ablage" ...

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 10 Jahren

Ich wurde vorhin (28.9.2007, 10:45) telefonisch über den Sachverhalt informiert, der folgender ist:

 

Die Renovierung wurde bereits durchgeführt, und zwar schon wenige Wochen nach dem Räumungstermin (Verzögerung war bedingt durch den nicht entfernten Müll). Es gibt auch Fotos vom Zustand nach der Renovierung, wurde mir gesagt. Angeblich wurden auch neue Fahrradständer montiert.

 

Nun, ich war jetzt nochmal unten:

Der Boden ist verdreckt wie eh und je, die meisten der Fahrräder sind von einer Staubschicht bedeckt, wo ich zweifle, ob das von den letzten 3-4 Monaten stammen kann. An den Wänden klebt die gleiche Tapete (von der Sorte, die ja überall mal war), ebenfalls verschmutzt wie immer ... frische Farbe hat die bestimmt auch keine gesehen, noch nie!

 

Jetzt frage ich mich allerdings schon, worin die Renovierung bestand !?

Oder gibt's hier (auf C1/2) noch einen anderen Fahrrad-Abstellraum ??

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 10 Jahren

Hallo camelpack,

 

interessante Sache.

 

Auch, wenn ich im Thema nicht viel schreibe (was sollte ich da schon schreiben), verfolge ich es aufmerksam.

 

Also halt uns am Laufenden. Ich bin schon gespannt, ob sich der renovierte Raum findet.

 

lg Albert

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 10 Jahren

In der ersten Antwort zu diesem Thema hiess es:

» Das ist u.a. auch ein Projekt des Mieterbeirates in Zusammenarbeit
» mit der AEAG.
» Der Anstoß kam von einem Mieter der betroffenen Stiege.

 

Was sagt eigentlich dieser Mieter bzw. der MBR dazu ? Sind die mit dem Ergebnis zufrieden ?

 

Und später:

» Renovierungsarbeiten heißt:
»
» Neubeginn, d.h.
» Alles Raus, Ausmalen, und anschl. NEU-Nutzung durch:
» Kinderwägen / Räder / Scooter / usw.

 

Ob jemals "Alles Raus" war, kann ich nicht sagen, "Ausmalen" ist jedenfalls für mich nicht erkennbar.

 

Falls es tatsächlich noch einen anderen Fahrradabstellraum geben sollte: ich rede von jenem auf C1/2, Erdgeschoss, auf der gleichen Seite wie der Postkastenraum (die Nummer an der Tür müsste ich erst nachlesen).

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 10 Jahren

» Was sagt eigentlich dieser Mieter bzw. der MBR
» dazu ? Sind die mit dem Ergebnis zufrieden ?

 

Zumindest MBR kannst Du fragen. mbr-wohnpark at alterlaa.net (um Ihnen Spam zu ersparen zwinkerndes Smiley ;) bzw. alle 2-Wochen gibts Sprechstunde in der Mall.

 

lg Albert

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 10 Jahren

» Zumindest MBR kannst Du fragen. mbr-wohnpark at
» alterlaa.net (um Ihnen Spam zu ersparen zwinkerndes Smiley ;) bzw.
» alle 2-Wochen gibts Sprechstunde in der Mall.

Hab' jetzt mal eine email an den MBR geschickt (incl. aktueller Fotos) ... mal sehen, was der dazu meint ...

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Ich habe am 17.10.2007 per email beim MBR nachgefragt (mbr-wohnpark (AT) alterlaa.net) und auch Fotos mitgeschickt. Antwort habe ich leider keine bekommen ... aber die haben wir ja jetzt hier (http://www.alterlaa.net/News/Carpark/):

» Sie wurde durchgeführt.
» Die Aktion wird aber nochmals wiederholt werden.
» ...wenn du den Raum auf C1/01 meinst.

 

Ich habe die Fotos noch (falls sie jemand sehen möchte) ... sie zeigen meiner Meinung nach eindeutig, dass hier nirgends neue Farbe aufgetragen wurde (von wegen "Ausmalen"zwinkerndes Smiley ;). Ob der Boden dazwischen mal sauber war, kann ich natürlich nicht sagen.

 

Mal sehen, wie's beim zweiten Anlauf wird ...

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Das Zwinker-Smiley sollt' eigentlich ein einfaches "Klammer-zu" sein *gg*

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Auf die Art und Weise komm ich aber im Aktivitäts-Highscore auch nach vorn ... *lol*

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Hi camelpack,

 

heb die Fotos auf und schick Sie mir mit neuen nach der Renovierung samt kleinem Text. Ich stell es dann gerne als News auf die Startseite (selbstverständlich mit Deinem Namen).

 

Momentan ist leider noch keine öffentliche Eingabe von News möglich - kommt aber noch ...

 

Halt uns am Laufenden - es interessiert nicht nur den bodypainter zwinkerndes Smiley ;)

 

Albert

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» Halt uns am Laufenden - es interessiert nicht nur
» den bodypainter zwinkerndes Smiley ;)

Wie ich heute (14.12.2007) früh aus'm Haus geh' ... was sehe ich ? ... steht die Tür des Fahrrad-Abstellraums offen ... und drinnen ein weißgekleideter Handwerker ... beim Ausmalen!!

 

Bei Gelegenheit werd' ich mir das genauer anschauen ... und Bericht erstatten zwinkerndes Smiley ;)

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Hi,

 

» Wie ich heute (14.12.2007) früh aus'm Haus geh'
» ... was sehe ich ? ... steht die Tür des
» Fahrrad-Abstellraums offen ... und drinnen ein
» weißgekleideter Handwerker ... beim Ausmalen!!

 

und wurde es etwas mit dem Weihnachtsgeschenk zwinkerndes Smiley ;)

 

Albert

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» und wurde es etwas mit dem Weihnachtsgeschenk zwinkerndes Smiley ;)

 

Naja ... ja. Besagter Handwerker hat tatsächlich was getan, nämlich neu ausgemalt. Der Boden scheint auch gereinigt worden zu sein, zumindest ist er weit weniger verdreckt als vorher.

 

Ich glaube zwar, dass auch die Rede von einem "neuen Boden" bzw. von "neuen Fahrradständern" war, aber OK, muss nicht unbedingt sein. So sieht's jetzt wieder halbwegs ordentlich aus.

 

Interessant an der ganzen Sache finde ich ja, dass die Auskunft, die ich aufgrund meiner HAVIS-Anfrage erhalten habe (dass nämlich "damals" schon alles gemacht worden war), sich nun doch als falsch herausstellt, denn die "Renovierung" (das Ausmalen) hat definitiv erst im Dezember stattgefunden ... das Belegen meine Fotos vom 17.10 im Vergleich zu jenen vom 15.12.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» heb die Fotos auf und schick Sie mir mit neuen
» nach der Renovierung samt kleinem Text.

 

Die jetzigen Fotos aufzuheben ist natürlich kein Problem. Schwieriger wird's mit "neuen nach der Renovierung", fürchte ich.

Wenn's nämlich so abläuft wie diesmal, kriege ich das "danach" wieder nicht mit (ich habe das "danach" ja wochen- oder sogar monatelang für das "davor" oder bestenfalls ein "währenddessen" gehalten) zwinkerndes Smiley ;)

 

Wäre halt nicht schlecht, wenn die Aktion - wie auch zuletzt - ausreichend angekündigt wird ("zum Stichtag x muss alles entfernt sein"zwinkerndes Smiley ;) und auch, wenn alles erledigt ist - und das hat diesmal gefehlt - mitgeteilt wird, dass die Renovierung abgeschlossen ist und der Raum wieder zu benützen ist.

Eigentlich kann ja der gesamte Terminplan schon zu Beginn kommuniziert werden: Ausräumen bis spätestens dd.mm.yyyy, Renovierungsbeginn ab dd.mm.yyyy, Fertigstellung bis dd.mm.yyyy, Wiederverfügbarkeit ab dd.mm.yyyy.

 

Mich beschäftigt ja irgendwie immer noch, was da verkehrt gelaufen ist. Vielleicht - das kann ich nicht ausschließen - wurde der Raum ja tatsächlich mal ausgeräumt. Aber dass wirklich gereinigt oder gar der Bodenbelag getauscht wurde, halte ich für ausgeschlossen. Und von frischer Farbe - ich hatte es schon erwähnt - keine Spur.

 

Wir werden sehen ... irgendwann wird's ja klappen.

 

Wenn's was Neues gibt, schreib ich's gerne wieder hier rein ...

 

LG,

Reinhard

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 10 Jahren

das scheint eine neue art der kommunikation zu sein. obwohl ich bei havis die e-mail kontaktaufnahme angekruezt habe, werde ich auch angerufen, verlange aber immer mail als bestätigung.

schwarz auf weiß kann man schlecht verleugnen.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 10 Jahren

Man kann "email-Kontaktaufnahme" ankreuzen ?

Aber egal, mir war wichtig, überhaupt eine Auskunft zu bekommen bzw. wollte ich wissen, ob der Raum wieder offiziell benützbar ist.

Antworten

HTML 4.01 | Impressum