www.alterlaa.net: Mehr als nur der Wohnpark
Logo aenet

Wohnpark

Viele Bewohner, viele Themen

Themen:

 

Ablesetermin Heizung C-Block

[Mail nur bei Anmeldung], vor 5 Jahren

Hallo,

 

weiß jemandend von euch wann das letzte mal abgelesen wurde? Hab den Beleg leider verlegt und in der Abrechnung ist das nicht ersichtlich

Antworten

7 Folgeantwort(en) :

[Mail nur bei Anmeldung], vor 5 Jahren

was mich an der ablesung nach wie vor ärgert ist, dass die flüssigkeit auch im sommer verdampft wenn die sonne reinscheint. man sagt immer, dass sowas einkalkuliert ist, aber irgendwie ist's trotzdem unfair so.

 

aber energie-abrechnungen scheinen generell nicht gerade fair zu sein. warmwasser ist zb. die ersten 10 liter meist nur lauwarm-wasser, will man zb zum kochen zb einen halben liter warmes wasser, so muss man zuerst mal 10 liter bacherlwarmes durchrinnen lassen.

 

kocht man täglich kaffee, so sind das dann unnötige kalt/mittelwarme 310 liter für schlanke 15,5 liter warmwasser. bezahlt werden dann allerdings 325,5 liter warmwasser.

 

wobei natürlich sowieso alles relativ ist. man hat ja keinen eigenen zähler, sondern einen stiegen-zähler und wenn die nachbarn gern baden und du lieber duschst und wasser zu sparen, dann ist's eh egal, weil du proportional mitzahlst...

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 5 Jahren

ich wollts ja nicht schreiben. Aber nachdem dus gemacht hast klink ich mich ein... Bei uns sind exakt 2 heizkörper in betrieb. Einer im wohnzimmer und einer im kinderzimmer. Alle anderen sind komplett abgedreht. Eventuell wird noch der im schlafzimmer aktiviert. Interessanterweise ist aber der 'verbrauch' bei den nicht aktiven heizkörpern enorm. Vorallem im badezimmer wird die verdunstung aufgrund der dort entstehenden hitze beim duschen/baden nicht unwesentlich sein und ich wage zu bezweifeln dass dies ausreichend bei der abrechnung berücksichtigt wird. Angeblich kann man den heizkörper im bad von der hv abmontieren lassen. Somit würde auch das röhrchen auf der abrechnung verschwinden.

 

Ich bin generell nicht erfreut dass die heizsaison wieder losgeht, das pfeifen wird immer schlimmer. Die hv kann nix dagegen machen. Also entweder warm und pfeifen oder kalt und ruhe...

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 5 Jahren

die heizkörper im bad haben einen besonders interssanten effekt, jedenfalls bei mir im C block. sie sind abgedreht, aber sie sind warm. vielleicht geht die hitze über das rohr und über den thermostat "drüber", vielleicht auch nicht. angeblich ist es eine art frostschutz, darüber kann ich aber nur lachen: welcher frost sollte in meinem badezimmer entstehen? vielleicht hat man hier bewusst thermostate eingebaut die halt der energiefirma einen schöneren abzählungsstand "beschert". was denkt ihr?

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 5 Jahren

Ich seh das genau so wie du, drum am besten abmontieren lassen

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 5 Jahren

Nun meines Erachtens – und so wurde mir das erklärt – geht es um die Raumwärme.

Denn es gibt Wohnungen die sind lagemäßig kühler und welche die sind, da rundherum von anderen eingebettet, wärmer.

Bei meiner z.B. bräuchte ich bis auf das Bad nie aufdrehen ( außer bei Außentemperaturen unter –10 Grad ungefähr.)

Ich habe meist um die 23 Grad.

Nach dieser Meinung dürfte ich nie etwas zahlen.

Denke allerdings, das die Differenzen relativ gering sind.

Es wird der Gesamtverbrauch der Wärmeenergie des Block C durch die Gesamtquadratmeternutzfläche dividiert.

Danach werden dies auf die Stricherl umgelegt.

Ich habe so um die 1,5 bis 2,5 bis max. 3 Stricherl seit knapp 20 Jahren

Denke das sich dies damit recht gut relativiert.

Es war ja auch schon mal der Einbau von Wärmeenergiezähler angedacht.

Aber die Anschaffungs, Wartungs und periodischen Eichkosten stehen in keiner Relation zum nutzen.

Und dann wäre da doch noch die Ungerechtigkeit der Lage einer Wohnung.

Meist weiß man beim Einzug ja nichts davon.

Viel wichtiger wäre da wirklich ein Durchflußmesser beim warmen Wasser, denn da gibt es schon Ungerechtigkeiten, da ja nach Quadratmeter berechnet wird.

Dies scheitert nun wieder an den Beschaffungs- und Wartungskosten.

Hoffe doch ein wenig mehr Erkenntnis zu dieser Problematik gebracht zu haben.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 5 Jahren

4.11.11 steht auf meinem Beleg links unten

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 5 Jahren

Danke

Antworten

HTML 4.01 | Impressum