www.alterlaa.net: Mehr als nur der Wohnpark
Logo aenet

Wohnpark

Viele Bewohner, viele Themen

Themen:

 

23jährige in U6 vergewaltigt

[Mail nur bei Anmeldung], vor 4 Jahren

In einem U-Bahn-Waggon der U6 ist eine 23-jährige Frau am Montag kurz nach 18.00 Uhr vergewaltigt worden. Erst als Fahrgäste zustiegen, ließ der Mann von seinem Opfer ab. Nach dem Verdächtigen wird gefahndet.

 

Gegen 18.00 Uhr stieg die junge Frau bei der U-Bahn-Station Alt-Erlaa in eine Garnitur der Linie U6 in Richtung Floridsdorf. Der unterstandslose Mann verfolgte sie und attackierte die 23-jährige mit einem Faustschlag.

 

Danach würgte er sie laut Polizei fast vier Minuten lang, zerrte sie in den hinteren Teil des menschenleeren Waggons und verging sich an ihr. Trotz der Uhrzeit war der Mann mit seinem Opfer drei Stationen allein in der Garnitur gewesen.

 

Erst an der Station Philadelphia-Brücke stiegen Fahrgäste zu, der 25-jährige gebürtige Vorarlberger flüchtete daraufhin. Die Frau erlitt Würgemale und Verletzungen im Gesicht. Sie befindet sich im Spital und wird psychologisch betreut.

 

Aufgrund des Videomaterials der Wiener Linien konnte die Polizei die Identität des Mannes feststellen. Die Beamten forschten in der Obdachlosenszene nach und kamen sehr rasch auf den Verdächtigen, der ihnen im übrigen nicht unbekannt war. Die Polizei schloss nicht aus, dass er bereits weitere, ähnlich gelagerte Straftaten begangen hat. Die Beamten suchen derzeit nach Personen, die Hinweise auf den Aufenthaltsort des Verdächtigen geben können.

Antworten

7 Folgeantwort(en) :

[Mail nur bei Anmeldung], vor 4 Jahren

Was immer da auch passiert ist, es war nicht das, was die Zeitungen berichten.

Die Fahrzeit von Alterlaa zur Philadelphiabrücke beträgt 5 Minuten. Nachdem er die Frau fast 4 Minuten gewürgt haben soll, blieben ihm netto weniger als 1,5 Minuten für die Vergewaltigung.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 4 Jahren

Nicht dass ich damit Erfahrung hätte, aber ich denke Würgen und Vergewaltigen kann man auch kombinieren

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 4 Jahren

Wurde es aber, wenn man den Zeitungsartikeln glauben schenken will, nicht.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 4 Jahren

Der 25-Jährige wurde als jener Mann identifiziert, der am Montag kurz nach 18.00 Uhr eine 23 Jahre alte Frau in einem ansonsten leeren Waggon eines Zugs der Linie U6 zwischen den Stationen Alt-Erlaa und Philadelphiabrücke mit einem Faustschlag niedergestreckt, mehrere Minuten gewürgt und sexuell missbraucht hat.

 

so stehts zumindestens in "kurier" und "diepresse";

man soll halt nicht immer nur das schmierblattl "heute" lesen....

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 4 Jahren

[Mail nur bei Anmeldung], vor 4 Jahren

Das ist gut!

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 4 Jahren

HTML 4.01 | Impressum