www.alterlaa.net: Mehr als nur der Wohnpark
Logo aenet

Plauderei

Das offene Forum ohne Themenvorgabe. Viel Spaß!

Themen:

 

Silberschutz für Laternenmasten?

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

wenn man auf der anton baumgartner straße fährt dann sieht man, dass um bäume und laternenmasten teilweise so silberschutz darumgewickelt wurde. was ist das? hat jemand eine ahnung was das sein soll? kunst? gegen hunde? einfach so?

Antworten

15 Folgeantwort(en) :

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Am Anfang habe ich mich auch gefragt was diese hässlichen silbernen Dingen darstellen sollen.

Jetzt ist es ja raus - Gewista Monopol Plakatflächen.

Ich schliesse mich auch der Meinung einiger an, dass diese starke Penetration mit Plakatflächen lästig u. hässlich ist u. eine zusätzliche Gefahr im Strassenverkehr darstellt wenn jemand abgelenkt wird.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

tja, dem schloss schönbrunn waren diese silbernen werbetafeln zu hässlich, und siehe da: sie wurden abmontiert!

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» tja, dem schloss schönbrunn waren diese silbernen
» werbetafeln zu hässlich, und siehe da: sie wurden
» abmontiert!

 

ich finde das sowieso grotesk: da gibt es wildplakatierer, die ihre plakate dort aufkleben, wo's nicht erlaubt ist. damit das nicht mehr passiert, montiert man ihnen eigene tafeln. da wär's doch einfacher gewesen, die stellen, wo bisher wild plakatiert wurde, zu legalen "plakat-plätzen" zu erklären !?

wo ist der unterschied, ob plakate wie bisher "irgendwo" entlang der strasse kleben oder - wie gedacht - halt zukünftig regelmässig an jeder zweiten laterne ?

angeblich gibt's ja auch situationen, wo diese neuen tafeln die sicht auf den strassenverkehr behindern (bei hauseinfahrten) ... auch die g'schicht bei schönbrunn erweckt den eindruck, dass da ruck-zuck/husch-pfusch vorgegangen wurde.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

angeblich will die gewista damit das wild-plakatieren einschränken. aber: schaut man sich an wer da so wild auf den schaltkästen plakatiert hat, dann fällt einen zb werbung für veranstaltungen in der stadthalle auf! jetzt glaub ich also zb NICHT, dass bon jovi selber werbung für sich in der stadthalle gemacht hat, aber eben genau solche werbung hängt dort. das bedeutet für mich, dass unter anderem auch die gewista selber die plakatflächen benutzt haben muss...

 

however, ich finde diese plakatflächen schon alleine deshalb bedenklich, weil sie beim autofahren vom fahren ablenken. und dass da ein gesetzgeber, der teilweise selbst die farbe von häusern aus gründen der verkehrssicherheit ablehnt (!) plötzlich massigst ablenkungsflächen bewilligt, ist eigentlich schon alleine ziemlich daneben...

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» kunst?

wäre denkbar

 

» gegen hunde ?

dagegen spricht, dass an der anton-baumgartner-strasse zwischen u-bahn und altmannsdorferstrasse im mittelstreigen (zwischen den beiden fahrtrichtingen) auch so ein ding montiert wurde ... ich glaube nicht, dass dort viele hunde vorbeikommen zwinkerndes Smiley ;)

 

» einfach so?

war jemandem fad ? *gg*

 

mein vermutung ist eher, dass das für plakate gedacht ist (als ob nicht sowieso schon überall welche picken würden) ...

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

ich hatte es befürchtet: du hast recht!!! das sind tatsächlich permanente neue werbeflächen! ich kapier nur eines nicht: genügen die von allen seiten einströmenden informationen aus den relativ neuen "rolling boards" nicht mehr? jetzt auch noch die straßenlampen bzw bäume als werbeträger zu mißbrauchen ist ja noch ärger wie in der wahl-zeit, wo überall solche werbungen temporär auf 3er-ständer installiert ist... kann man sich als bürger nicht gegen den werbe-overflow wehren? ich meine immerhin ist die straße zum fahren da, und nicht zum werbung anschauen...

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» ich hatte es befürchtet: du hast recht!!!

ja, leider ... hab' heute schon beklebte gesehen :-(

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» das sind tatsächlich permanente neue werbeflächen!
» ...die straßenlampen bzw bäume als werbeträger zu
» mißbrauchen,..
» kann man sich als bürger nicht gegen den werbe-overflow wehren?

 

ich las vor kurzem, daß die gewista mit den firmen, die bisher die "wilden" plakate überall aufklebten, eine neue firma gegründet hat und es vermieden werden soll, daß auf jedem laternenmast weiter buntes geklebt wird. also wird es wohl ganz offiziell sein? -:(

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» ich las vor kurzem, daß die gewista mit den
» firmen, die bisher die "wilden" plakate überall
» aufklebten, eine neue firma gegründet hat und es
» vermieden werden soll, daß auf jedem laternenmast
» weiter buntes geklebt wird. also wird es wohl ganz
» offiziell sein? -:(

es wird doch keiner glauben, dass deswegen nix mehr "wild" geklebt wird ! ist wie mit unseren schwarzen brettern, die genau dafür gedacht sind, zettel werden trotzdem immer wieder woanders angebracht ...

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

was mich hier stört: die straße ist ein ort an dem ich nicht abgelenkt werden will und an dem ich mich auf die straße, die anderen autos und eventuelle fußgänger konzentrieren will. ich will weder etwas lesen, noch informationen in form von fotos aufnehmen. der gesetzgeber sollte mich als autofahrer eigentlich vor solchen machenschaften schützen, aber stattdessen erlaubt er offensichtlich der gewista noch einen draufzusetzen! wenn diese flächen alle beklebt werden, dann ist das der mega-info-overkill. eine echte frechheit trauriges Smiley ;(

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» mein vermutung ist eher, dass das für plakate
» gedacht ist (als ob nicht sowieso schon überall
» welche picken würden) ...

ups, zu schnell geklickt.

wollte eigentlich noch anmerken, dass dafür aber nicht unbedingt so luxuriöse dinger nötig wären, ich mein', wär ja fast schad, wenn die zugepflastert werden. ausserdem wundert mich, dass nicht schon längst was draufpickt.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Also mir sind Diese noch nicht aufgefallen.

Wo sollen sie sein?

Hast du schon einmal in der BV nachgefragt?

 

Lg

K.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

ich wette darauf, dass das Plakatflächen werden. werbung, werbung, werbung!

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Also das frage ich mich auch schon seit Wochen ...

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Dies sind für die Plakatflut und zum Schutz der Laternenmasten, ds diese nicht so wild beklebt werden.

Antworten

HTML 4.01 | Impressum