www.alterlaa.net: Mehr als nur der Wohnpark
Logo aenet

Plauderei

Das offene Forum ohne Themenvorgabe. Viel Spaß!

Themen:

 

Probleme mit der Nachbarschaft

[Mail nur bei Anmeldung], vor 5 Jahren

Eventuell hat jemand konstruktive Vorschläge...

 

Wir haben seit geraumer Zeit Probleme mit unserer (psychisch kranken) Nachbarin.

 

Die Dame terrorisiert die Nachbarschaft, fühlt sich gestört von in der Nacht laufenden Elektrogeräten (diese gibt es weder bei uns noch sonst wo in der Nachbarschaft), von zu lauten Türen, von Trampeln in der Wohnung usw.

 

Klingt vorab ja mal alles relativ harmlos. In den letzten Monaten wird es allerdings immer ärger. Eine Bewohnerin im Obergeschoss (die Dame ist um die 60 und wohnt alleine) wurde von ihr bei der Polizei angezeigt weil sie angeblich "ungebührlich viel" Lärm in der Nacht produziere. Uns wurde vor einiger Zeit in der Nacht am Gang die Wasserzufuhr gesperrt (weil wir offensichtlich in Verdacht standen Wäsche zu waschen, wir ziehen es aber vor in der Nacht zu schlafen) Die Überraschung war groß als es am morgen kein Wasser in der Klospülung gab...

 

Vor kurzem mussten wir bei der Hausverwaltung Stellung nehmen, weil es eine schriftliche Beschwerden der netten Dama gab, dass unser Hund in der Nacht stundenlang bellen würde (auch das stimmt nicht, wir haben ein kleines Kind!?)

 

Das ganze gipfelt jetzt in einer Anzeige bei der Polizei (weswegen weiß ich noch nicht, muss erst am Montag zur Post).

 

ich war bereits bei der HV vorstellig, die Damen dort gaben mir zu verstehen dass man da nix machen kann...

 

Ohne Übertreibung fühlen wir uns (vorallem meine Gattin) mittlerweile in unserer Wohnqualität beeinträchtigt.

 

Was kann man tun, außer wegziehen???

Antworten

19 Folgeantwort(en) :

[Mail nur bei Anmeldung], vor 5 Jahren

Die Dame klopft jetzt bei jeder Gelegenheit an unsere Wand... Wir holen einen Topf aus dem Kasterl und sie klopft. Unser Kleiner schreit und sie klopft...

 

Werd mich am Montag mal an meine Rechtschutzversicherung wenden. Mal sehn was man machen kann

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 5 Jahren

» Die Dame klopft jetzt bei jeder Gelegenheit an
» unsere Wand... Wir holen einen Topf aus dem
» Kasterl und sie klopft.

 

Wie holt ihr Töpfe aus dem Kasterl das daß die Nachbarin hören kann?

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 5 Jahren

Naja völlig normal, ich hab aber den Eindruck dass Sie an der Wand hängt und auf ein Geräusch wartet. Unsere Küche grenzt an ihre 1-Zimmerwohnung, ich hab auch noch nie irgendwelche Küchengeräusche von den Nachbarn gehört....

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 4 Jahren

In welchem block wohnt ihr?

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 4 Jahren

Ein zimmer wohnungen sind immer von zwei massiven tragenden wänden zmgeben, das einzige was sie hören kann sind wassergeräusche von den leitungen.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 4 Jahren

C-Block, sowieso hat sie massive, tragende Wände. Wie gesagt wir sind uns auch keinerlei schuld bewusst. das ganze ist einfach ihre "rache" für unsere anzeige seinerzeit als sie zu silvester ein bissl randaliert hat und es so klang als würde sie ihr kind schlagen (das schreiende kind war am gang zu hören - denke das war absolut notwendig die polizei zu rufen)...

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 5 Jahren

Folgendes wurde angezeigt:

 

Lauter Lärm aus der Küche und Türen knallen von 22:00 bis 6:00.

 

Beachtlich lange Zeit, vorallem interessant unter dem Gesichtspunkt dass wir ein kleines Kind haben, dass mit lautem Türen knallen in der Nacht sicherlich seine Probleme hätte...

 

Vor kurzem wars noch ne Beschwerde bei der HV weil unser Hund in der Nacht stundenlang bellt, vorher haben wir in der Nacht Wäsche gewaschen. Man könnte meinen wir schlafen nachts nicht...

 

Eigentlich find ichs ja unterhaltsam, nur leider ist nicht abschätzbar was dieser psychisch kranken Person einfällt. Stundenlanges Klingeln an der Gegensprechanlage in der Nacht hatten wir schon, eine Sperre des Hauptwasserhahnes am Gang auch.

 

Eine Frage noch zu der Gegensprechanlage:

 

Damals (mitten in der Nacht) hat diese plötzlich geläutet, hab den Hörer abgehoben, auf den "Schlüsselknopf" gedrückt, wieder aufgelegt, wieder abgehoben usw. Das Klingeln hat aber nicht aufgehört. Hab dann irgendwann den Hörer ausgesteckt und dann war Ruhe. Wie kommt es zu dieser durchgängig läutenden Anlage???

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 5 Jahren

» wieder abgehoben usw. Das Klingeln hat aber nicht
» aufgehört. Hab dann irgendwann den Hörer
» ausgesteckt und dann war Ruhe.

 

Du kannst sie mit RP deaktivieren (rotes Lampel leuchtet) und mit P wieder aktivieren.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 5 Jahren

Wenn es sich bei der Dame um eine ungarischstämmige Person im B-Block handelt, weiß ich wen Sie meinen. Das von Ihnen beschriebene Verhaltenmuster passt voll in ihr Profil.

 

Ich bin in der glücklichen Lage mit besagter Person nur im Hallenbad aneinandergeraten zu sein, weil sie sich ohne ersichtlichen Grund gestört fühlte und herumpöbelte. Im Pöbeln bin ich selbst recht gut und habe ihr eine Beschwerde bei der HV angeraten und ihr den Tipp gegeben, sie solle das Hallenbad bei meinem Erscheinen zukünftig unverzüglich verlassen, weil ich nicht das Feld räumen würde und ihr meine Präsenz wenig Freude bereiten würde. Ich begegne Ihr seither dort nicht mehr.

 

Mit direkten Nachbarn ist die Situation natürlich etwas schwieriger. Letztlich muss man sich hier die Frage stellen, ob man sich solche Nachbarn länger antut oder freiwillig das Feld räumt. Wenn eine gütliche Einigung nicht möglich erscheint, muss man sich zwischen Krieg und Kapitulation entscheiden.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 5 Jahren

So einfach ist das mit dem Umziehen auch nicht. Nicht nur dass es mit Kosten verbunden ist, ist es auch nicht so leicht was passendes zu bekommen.

 

War bei der HV und hab gefragt ob man meine vorhandene Vormerkung in Erlaa für eine 4-Zimmerwohnung aufgrund der bekannten Situation nicht vorrangig bearbeiten kann (dzt. 3 Zimmer). Die Damen der HV sind allerdings generell nicht sehr lösungsorientiert.

 

Die Nachbarin ist amtsbekannt. Die Anzeige der damals betroffenen Dame hab ich gesehn, dort hat meine nette nachbarin zu Protokoll gegeben dass ihre psychische Störung aufgrund der Lärmbelästigung mittlerweile so stark ist dass sie sich unmittelbar nach Anzeigenerstattung auf die Baumgartner Höhe begeben wird...

 

Bereits der Vormieter hat uns vor dieser person (indirekt) gewarnt.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 5 Jahren

Klar, ich würde auch nicht leichtfertig das Handtuch werfen und wegziehen. Ich hatte vor meinem Einzug in AE ein ähnlich gelagertes Problem und entschied mich damals ein halbes Jahr beträchtliche Energie dafür aufzuwenden die Situation zu meinen Gunsten zu ändern und wenn das nicht klappt, wegzuziehen. Ich bin dann doch weggezogen. Allerdings hatte ich nicht EINEN schlimmen Nachbarn, sondern die halbe Unterwelt des Straßenstrichs gegen mich.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 5 Jahren

Klar, ich würde auch nicht leichtfertig das Handtuch werfen und wegziehen. Ich hatte vor meinem Einzug in AE ein ähnlich gelagertes Problem und entschied mich damals ein halbes Jahr beträchtliche Energie dafür aufzuwenden die Situation zu meinen Gunsten zu ändern und wenn das nicht klappt, wegzuziehen. Ich bin dann doch weggezogen. Allerdings hatte ich nicht EINEN schlimmen Nachbarn, sondern die halbe Unterwelt des Straßenstrichs gegen mich.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 5 Jahren

Wir wohnen auf C....

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 5 Jahren

Also das klingt relativ kompliziert und schwierig... ich an Deiner Stelle würde an die HV herantreten und eine Mediation verlangen. Ich finde, daß eine HV, die eine so große Anlage betreibt, unbedingt Mediation als Dienstleistung anbieten soll, und nicht die Haltung "... da kann man nichts machen..." kommunizieren.

 

Das wäre vielleicht eine Aufgabe für den Mieterbeirat.

 

Bin auch in einer Sache am Rande involviert - im B-Block. Da geht es um ein Mieterehepaar, das Menschen im Kaufpark und von ihrer Loggia runterterrorisieren, Gerichtsverfahren läuft... auch da hält sich die HV außen vor, ist natürlich der einfachste Weg.

 

lg und viel glück!

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 5 Jahren

» ich an Deiner Stelle würde an die HV
» herantreten und eine Mediation verlangen. Ich
» finde, daß eine HV, die eine so große Anlage
» betreibt, unbedingt Mediation als Dienstleistung
» anbieten soll, und nicht die Haltung "... da kann
» man nichts machen..." kommunizieren.

 

ja finde ich auch, jede hausverwaltung sollte in so einem einem fall VERPFLICHTET sein zur mediation.

»
» Das wäre vielleicht eine Aufgabe für den
» Mieterbeirat.

 

das glaube ich weniger, das sind freiwillige und keinesfalls für solche fälle geschulte mieter, die sich dankenswerterweise um sehr vieles kümmern aber die grenzen haben.

 

aber morgen findet in der kaufpark mall um 19:00 uhr die jährliche mieterversammlung statt, hingehen und fragen!

 

» Bin auch in einer Sache am Rande involviert - im B-Block.
» Da geht es um ein Mieterehepaar, das Menschen im Kaufpark und » von ihrer Loggia runterterrorisieren,

 

im bedarfsfall die polizei rufen, sofort, bei solchen anlässen!

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 5 Jahren

Die angezeigte Dame war bei der kostenlosen Rechtsberatung in Liesing. Dort hat man ihr geraten ein Schreiben an die HV aufzusetzen, und bis zu einer Klärung ab sofort eine Mietminderung von 25% einfach selber festzusetzen. Weiß nicht ob das so erfolgsversprechend ist. Leider hat sie keine Rechtschutzversicherung...

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 4 Jahren

Darf ich fragen wo im c block diese dame wohnt wir wollen von b auf cblock wechseln und darauf kann ich verzichten zwinkerndes Smiley ;) wär über eine antwort wirklich froh natürlich auch per mail

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 4 Jahren

Besser wäre es sie schreiben mir wo sie hinziehen und ich sage ihnen dann ob sie in der nähe ist lächelndes Smiley :)

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 4 Jahren

noch haben wir keine passende wohnung vorgeschlagen bekommen daher kann ich ihnen leider nicht sagen welche stiege/stock zwinkerndes Smiley ;)

wenn sie möchten alterlaa@yahoo.de

Antworten

HTML 4.01 | Impressum