www.alterlaa.net: Mehr als nur der Wohnpark
Logo aenet

Plauderei

Das offene Forum ohne Themenvorgabe. Viel Spaß!

Themen:

 

PC Lautsprecher zu verschenken

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Hallo,

 

da das schwarze Brett ja noch nicht offiziell in Funktion ist.

Ich hätte da ein paar PC Lautsprecher zu verschenken.

Bei mir stehen sie nur noch rum.....

Farbe weiss, blaue LED, 3,5mm Klinke, 80 Watt.

Kein Soundwunder aber es reicht um eben Sound am PC zu haben. zwinkerndes Smiley ;)

Ich habe sie selber mal geschenkt bekommen, aber nur kurz benutzt.

Sie funktionieren einwandfrei und sehen aus wie neu.

Es ist auch noch die Originalverpackung vorhanden....

Bei Interesse bitte ein Email an office_1972-pc@yahoo.de.

Eines behalte ich mir aber schon vor - ich verkaufe nicht an Leute die dann auf dem Flohmarkt die PC Lautsprecher teuer verkaufen!!!! (so wie z.B die Schnorrer vorne bei der Altstoffsammelstelle.)

Da reagiere ich absolut allergisch drauf!

Antworten

19 Folgeantwort(en) :

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» Eines behalte ich mir aber schon vor - ich
» verkaufe nicht an Leute die dann auf dem Flohmarkt
» die PC Lautsprecher teuer verkaufen!!!!

Wenn das einer tun will, wirst du's aber (a) gar nicht mitkriegen und (b) nicht verhindern können.

 

» (so wie z.B die Schnorrer vorne bei der
» Altstoffsammelstelle.)
» Da reagiere ich absolut allergisch drauf!

Warum eigentlich ?

 

Ich hab' z.B. kürzlich eine Uralt-Steroeanlage (Verstärker/Tuner, Kassettendeck) samt 2 Paar Boxen nach vor gebracht ... und hab's dem "Schnorrer" dort gerne überlassen ... ihn auch noch auf die - defekte - Lichtorgel hingewiesen, die ich schon in den Container geworfen hatte. Warum auch nicht ? Ich brauch's selber definitiv nicht mehr, wenn er Freude damit hat, soll er's doch haben!

 

Auch wenn ich im ebay was verscherble, kann's der Käufer weiterverkaufen.

 

Warum also diese allergische Reaktion ?

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» Warum eigentlich ?
»
» Ich hab' z.B. kürzlich eine Uralt-Steroeanlage
» (Verstärker/Tuner, Kassettendeck) samt 2 Paar
» Boxen nach vor gebracht ... und hab's dem
» "Schnorrer" dort gerne überlassen ... ihn auch
» noch auf die - defekte - Lichtorgel hingewiesen,
» die ich schon in den Container geworfen hatte.
» Warum auch nicht ? Ich brauch's selber definitiv
» nicht mehr, wenn er Freude damit hat, soll er's
» doch haben!
»
» Auch wenn ich im ebay was verscherble, kann's der
» Käufer weiterverkaufen.
»
» Warum also diese allergische Reaktion ?

 

Nun du hast Recht wenn du meinst ich kann es im wesentlichen nicht verhindern, dass jemand die Boxen auf dem Flohmarkt weiterverkauft.

Allerdings merkt man einigen Personen doch an, dass sie auf Flohmärkten verkaufen.

100% Garantie habe ich natürlich auch keine...

Die Boxen hier gebe ich aber sehr gerne an jemanden weiter der sie wirklich braucht und sich drüber freut.

 

Ich selber mag die Schnorrer bei der Altstoffsammelstelle aufgrund Ihres aufdringlichen Verhaltens nicht.

Sie sind nicht bereit einen kleinen Anerkennungsbeitrag zu zahlen und ich habe manchmal echt das Gefühl ich werfe Geiern ein Stück Fleisch hin.

Ich bin kein geiziger Mensch aber wenn ich will, dass es jemand verkauft dann tue ich das selber und tausche dann das verdiente Geld wieder gegen einen anderen Artikel ein...

 

Nur wenn ich Altostoffe zur Altstoffsammelstelle bringe, dann möchte ich auch, dass es ordnungsgemäss entsorgt wird und nicht von Dritten wieder gestohlen wird. (Rechtlich gesehen geht ja mein Eigentum in den Besitz der Altstoffsammelstelle über)

Ich bin aus diesem Grund dazu übergangen, Dinge die vielleicht noch brauchbar sind, genussvoll vor den Augen solche Geier zu zerstören.

Sorry aber ich kann diese Gestalten echt nicht leiden....

 

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» Allerdings merkt man einigen Personen doch an,
» dass sie auf Flohmärkten verkaufen.

Also ich stell's mir relativ problematisch vor. Angenommen es meldet sich jemand bei dir, dass er die Boxen gerne hätte, ihr macht euch einen Abholtemin aus ... und wenn derjenige dann vor der Tür steht und dir sein Aussehen "verdächtig" vorkommt, sagst du ihm dann: "Ätsch, doch nicht" ?

 

» Nur wenn ich Altostoffe zur Altstoffsammelstelle
» bringe, dann möchte ich auch, dass es
» ordnungsgemäss entsorgt wird und nicht von Dritten
» wieder gestohlen wird. (Rechtlich gesehen geht ja
» mein Eigentum in den Besitz der
» Altstoffsammelstelle über)
» Ich bin aus diesem Grund dazu übergangen, Dinge
» die vielleicht noch brauchbar sind, genussvoll vor
» den Augen solche Geier zu zerstören.
» Sorry aber ich kann diese Gestalten echt nicht
» leiden....

Ich weiß nicht, wie die rechtliche Situation ist ... "wer" ist denn die Altstoffsammelstelle ? Darf "die Altstoffsammelstelle" das Zeug weiterverkaufen ?

Ich seh's halt so: was ich ins Altstoffzentrum bringe, das will ich nicht mehr, kann ich nicht mehr brauchen, hat für mich keinen Wert mehr.

Ich hab' in unserem Altstoffzentrum auch noch niemanden aufdringlich empfunden. Wenn ich was dabei hatte, was irgendwie noch "brauchbar" aussah, wurde ich eigentlich immer sehr höflich gefragt, ob der-/diejenige es sich anschauen darf. Und wenn jemand hinterher im Container rumwühlt, ist mir das sowieso egal.

 

Übrigens, bezüglich "fehlender schwarzer Bretter":

bei uns (C1/C2) haben sich schon einige gefunden, denen das ziemlich wurscht ist. Die Zettel werden einfach an die Wand oder an die Tür des Postkastenraumes geklebt! Ich denke, man sollte denen doch ein wenig auf die Finger klopfen (sprich: sie zumindest zur Entfernung ihrer Zettel auffordern), wo sie doch eh ihre Visitenkarte (Tel-Nummer) hinterlassen ...

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» » Allerdings merkt man einigen Personen doch an,
» » dass sie auf Flohmärkten verkaufen.
» Also ich stell's mir relativ problematisch vor.
» Angenommen es meldet sich jemand bei dir, dass er
» die Boxen gerne hätte, ihr macht euch einen
» Abholtemin aus ... und wenn derjenige dann vor der
» Tür steht und dir sein Aussehen "verdächtig"
» vorkommt, sagst du ihm dann: "Ätsch, doch nicht"
» ?
»
» » Nur wenn ich Altostoffe zur Altstoffsammelstelle
» » bringe, dann möchte ich auch, dass es
» » ordnungsgemäss entsorgt wird und nicht von Dritten
» » wieder gestohlen wird. (Rechtlich gesehen geht ja
» » mein Eigentum in den Besitz der
» » Altstoffsammelstelle über)
» » Ich bin aus diesem Grund dazu übergangen, Dinge
» » die vielleicht noch brauchbar sind, genussvoll vor
» » den Augen solche Geier zu zerstören.
» » Sorry aber ich kann diese Gestalten echt nicht
» » leiden....
» Ich weiß nicht, wie die rechtliche Situation ist
» ... "wer" ist denn die Altstoffsammelstelle ? Darf
» "die Altstoffsammelstelle" das Zeug
» weiterverkaufen ?
» Ich seh's halt so: was ich ins Altstoffzentrum
» bringe, das will ich nicht mehr, kann ich nicht
» mehr brauchen, hat für mich keinen Wert mehr.
» Ich hab' in unserem Altstoffzentrum auch noch
» niemanden aufdringlich empfunden. Wenn ich was
» dabei hatte, was irgendwie noch "brauchbar"
» aussah, wurde ich eigentlich immer sehr höflich
» gefragt, ob der-/diejenige es sich anschauen darf.
» Und wenn jemand hinterher im Container rumwühlt,
» ist mir das sowieso egal.
»
» Übrigens, bezüglich "fehlender schwarzer
» Bretter":
» bei uns (C1/C2) haben sich schon einige gefunden,
» denen das ziemlich wurscht ist. Die Zettel werden
» einfach an die Wand oder an die Tür des
» Postkastenraumes geklebt! Ich denke, man sollte
» denen doch ein wenig auf die Finger klopfen
» (sprich: sie zumindest zur Entfernung ihrer Zettel
» auffordern), wo sie doch eh ihre Visitenkarte
» (Tel-Nummer) hinterlassen ...

 

Also mich störts nicht wenn jemand seine Zettel an die Wand oder die Tür klebt.

Ausser der HV steht es meiner Ansicht nach auch niemanden zu, jemanden diesbezüglich auf die Finger zu klopfen.

 

 

Ich habe mit der Altstoffsammelstelle leider andere Erfahrungen gemacht.

Wenn man schon immer so heikel ist bei der Entsorgung von Müll (wozu gehe ich dann bitte mit dem Klumpert vor?) hat dann auch niemand im Container rumzuwühlen und wieder alles wegzuschleppen.

Und schon gar nicht Personen die das Zeug dann am Flohmarkt verhökern.

Ist ja auch kein schöner Gedanke Müll zu kaufen oder?

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

kannst du bitte nur den teil einfügen, den du wirklich zitieren willst? ist ein bißchen langweilig SO

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Ich werde mir Kühe geben. zwinkerndes Smiley ;)

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

apropos wegschmeissen: hat jemand von euch ein altes telefon? such vor allem so wählscheibenapparate oder alte handies.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Leider nicht sonst hättest es haben können.

Du könntest dich aber vor den Boxen platzieren wo man alte Handys an Organisationen spenden kann. (kleiner Scherz zwinkerndes Smiley ;) )

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

wie gesagt, es geht eher um wählscheibenapparate. ist übrigens schade, dass es keine wählscheibenhandies gibt... zwinkerndes Smiley ;)

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» wie gesagt, es geht eher um wählscheibenapparate.
» ist übrigens schade, dass es keine
» wählscheibenhandies gibt... zwinkerndes Smiley ;)

 

ich hab's mal auf einer web-seite so "uralt telefon-hörer" gesehen, die man ans handy ansteckst; das schaut bestimmt "interssant" aus, wenn du damit in der öffentlichkeit telefonierst ... zwinkerndes Smiley ;)

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

hulgerphone, ja das kenn ich. noch geiler wäre es aber gewesen, wenn so ein hörer schon das ganze handy wäre. es lebe retro!

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Ja das wäre was! Wählscheibenhandys wären wohl die schrägste Erfindung seit langem. xD

So alte Telefone bekommt man heute gar nicht mehr so leicht...

Hätte ich das gewusst, hätte ich das meiner Eltern (Viertelanschluss) nicht entsorgt...

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» Also mich störts nicht wenn jemand seine Zettel
» an die Wand oder die Tür klebt.
» Ausser der HV steht es meiner Ansicht nach auch
» niemanden zu, jemanden diesbezüglich auf die
» Finger zu klopfen.

Mich stören diese Zettel sehr. Mit "auf die Finger klopfen" hab' ich auch die HV gemeint.

» (wozu gehe ich dann bitte mit dem Klumpert vor?)

Weil dort genau der Ort ist, wo man Sperrmüll entsorgt. Kannst es ja auch zu einem Mistplatz der Gemeinde Wien bringen, aber auch dort weisst du nicht, was hinterher damit passiert.

 

» Ist ja auch kein schöner Gedanke Müll zu kaufen
» oder?

Ist die Entscheidung des Käufers! Was für den Einen Müll ist, ist für einen Anderen vielleicht ein Schnäppchen.

Würde ich beispielsweise auf einem Flohmarkt billige PC-Boxen kaufen, dann wäre mir egal, ob die direkt von jemandem kommen, der seine nicht mehr braucht oder ob sie von jemandem aus dem Sperrmüll-Container geholt wurden. So gesehen ist wohl das Meiste, was man so auf Flohmärkten sieht, Müll.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» Mich stören diese Zettel sehr. Mit "auf die
» Finger klopfen" hab' ich auch die HV gemeint.

 

Und was genau stört dich denn nun so an den Zetteln?

Das einzige das ich nicht haben will sind diese ganze Religiösen Plakate von den Sekten aber sonst?

Es wurde wegen ein paar Einzelner dem ganzen Wohnpark auch die Möglichkeit genommen irgendwo etwas anzuschlagen.

Auch die Supermärkte haben aufgrund Dummheit Einzelner Ihre Wandboards entfernt.

Also Vorschläge?

 

» » (wozu gehe ich dann bitte mit dem Klumpert vor?)
» Weil dort genau der Ort ist, wo man Sperrmüll
» entsorgt. Kannst es ja auch zu einem Mistplatz der
» Gemeinde Wien bringen, aber auch dort weisst du
» nicht, was hinterher damit passiert.

 

Ja genau! Dort gehört der Sperrmüll entsorgt.

Unter entsorgen definiere ich aber nicht, dass jemand sich mit Sperrmüll versorgt und dann am Flohmarkt verkauft.

Warum sollte ich es zu einem Mistplatz der Gemeinde Wien bringen wenn es eine eigene Altstoffsammelstelle im Wohnpark gibt?

Die Altstoffsammelstelle an sich ist ja eine gute Einrichtung hier im Wohnpark. zwinkerndes Smiley ;)

Ich war r früher ein paar mal auf Mistplätzen der MA-48t - die Mitarbeiter der MA48 passen sehr l gut auf, dass die Dinge nicht wieder davongetragen werden.

Du kannst dich auch gerne selber mal davon überzeugen wie das auf einem MA-48 Mistplatz abläuft!

Auch die Mitarbeiter der Altstoffsammelstelle haben mir schon erzählt, dass sie diese "Flohmarkt Verkäufer Geier" teilweise wirklich nerven und deren Verhalten unverschämt finden.

 

» Ist die Entscheidung des Käufers! Was für den
» Einen Müll ist, ist für einen Anderen vielleicht
» ein Schnäppchen.

 

Also ich nehme kaum an, dass der Verkäufer einem möglichen Käufer sagt "Das habe ich aus dem Müll gefischt".

Ob das ein Schnäppchen ist kannst du nur wissen wenn auch die Neupreise kennst.

Viele Flohmarktverkäufer ziehen dich auch schon mal über den Tisch! (mir mal so ergangen bei einer Scart Leiste die nichtmal funktioniert hat - war wohl auch aus dem Müll.. :-/)

 

» Würde ich beispielsweise auf einem Flohmarkt
» billige PC-Boxen kaufen, dann wäre mir egal, ob
» die direkt von jemandem kommen, der seine nicht
» mehr braucht oder ob sie von jemandem aus dem
» Sperrmüll-Container geholt wurden.

 

Nein mir ist sowas nicht egal.

Es gibt Gründe warum der ursprüngliche Eigentümer das entsorgen wollte.

Was z.B wenn ein Draht und Kabel in einem technischen Gerät kaputt sind und dadurch ein Brand ausbricht der einen hohen Geldschaden verursacht?

 

Das meiste auf den Flohmärkten ist kein Müll.

Zumindestens konnte man das am Liesinger Flohmarkt recht gut unterscheiden. Leider gibt es den ja jetzt nicht mehr.....

 

 

Übrigens die Boxen sind immer noch zu verschenken! lächelndes Smiley :)

 

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» Und was genau stört dich denn nun so an den
» Zetteln?
» Das einzige das ich nicht haben will sind diese
» ganze Religiösen Plakate von den Sekten aber
» sonst?

Mich stört daran, dass sie "wild" und "überall" hingepickt werden. Das ist nicht in Ordnung, aber solange es keine Konsequenzen hat, tun halt viele was sie wollen ... genau wie bei der Hundekacke und den Müll-Sündern.

 

» Es wurde wegen ein paar Einzelner dem ganzen
» Wohnpark auch die Möglichkeit genommen irgendwo
» etwas anzuschlagen.
» Auch die Supermärkte haben aufgrund Dummheit
» Einzelner Ihre Wandboards entfernt.
» Also Vorschläge?

Genau, es gibt für solche Zettel die schwarzen Bretter, und zwar ausschließlich. Dass die momentan nicht verfügbar sind, ist halt Pech, wenn man grade jetzt Zettel aufhängen will, berechtigt aber - meines Erachtens - nicht, einfach irgendwo zu plakatieren.

 

» Es gibt Gründe warum der ursprüngliche Eigentümer
» das entsorgen wollte.
» Was z.B wenn ein Draht und Kabel in einem
» technischen Gerät kaputt sind und dadurch ein
» Brand ausbricht der einen hohen Geldschaden
» verursacht?

Und das Gerät, das du am Flohmarkt erstehst, funktioniert garantiert ? Keine kaputten Kabel ?

Besagte Stereoanlage habe ich deshalb entsorgt, weil sie mir nach einigen Jahren Zwischenlagerung im Keller einfach im Weg war. Ob ich mich damit auf einen Flohmarkt stelle oder derjenige, der sie nun hat, macht genau NULL Unterschied.

Ob sie bei Betrieb irgendwann in Flammen aufgeht weiß ich nicht, weiß auch der jetzige Besitzer nicht und wird auch ein möglicher zukünftiger Besitzer nicht aussschließen können. Ich glaube nicht, dass vor einem Weiterverkauf ein Service durchgeführt wird. Aber wer auf einem Flohmarkt so ein Gerät um ein paar zerquetschte Euro, der weiß ja auch, worauf er sich einlässt.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» Mich stört daran, dass sie "wild" und "überall"
» hingepickt werden. Das ist nicht in Ordnung, aber
» solange es keine Konsequenzen hat, tun halt viele
» was sie wollen ... genau wie bei der Hundekacke
» und den Müll-Sündern.

 

Also eine mögliche Lösung ist, dass man einen Teil der Liftfassäulen im Kaufpark für den privaten Zettelanschlag zur Verfügung stellt.

Das jemand wild und überall Zettel hinpickt kann ich, jedenfalls auf meiner Stiege, nicht beobachten.

Es ist auch nicht mit dem Hund Gackerl und Müllproblem vergleichbar.

Zettel stinken wenigstens nicht.

 

 

» Genau, es gibt für solche Zettel die schwarzen
» Bretter, und zwar ausschließlich. Dass die
» momentan nicht verfügbar sind, ist halt Pech, wenn
» man grade jetzt Zettel aufhängen will, berechtigt
» aber - meines Erachtens - nicht, einfach irgendwo
» zu plakatieren.

 

Nun ich finde schon, dass es berechtigt ist einen Zettel aufzuhängen.

Allerdings nur unter der Vorraussetzung, dass man ihn von selbst auch wieder entfernt.

»
»
» Und das Gerät, das du am Flohmarkt erstehst,
» funktioniert garantiert ? Keine kaputten Kabel ?
» Besagte Stereoanlage habe ich deshalb entsorgt,
» weil sie mir nach einigen Jahren Zwischenlagerung
» im Keller einfach im Weg war. Ob ich mich damit
» auf einen Flohmarkt stelle oder derjenige, der sie
» nun hat, macht genau NULL Unterschied.
» Ob sie bei Betrieb irgendwann in Flammen aufgeht
» weiß ich nicht, weiß auch der jetzige Besitzer
» nicht und wird auch ein möglicher zukünftiger
» Besitzer nicht aussschließen können. Ich glaube
» nicht, dass vor einem Weiterverkauf ein Service
» durchgeführt wird. Aber wer auf einem Flohmarkt so
» ein Gerät um ein paar zerquetschte Euro, der weiß
» ja auch, worauf er sich einlässt.

 

 

Wie ich schon geschrieben habe, wurde ich am Flohmarkt auch schon über den Tisch gezogen.

Vieles was da so verkauft wird, ist eigentlich Schrott und gehört auf den Müll.

So gesehen kann man natürlich nie wissen wie lange etwas funktioniert oder ob es sofort in Flammen aufgeht wenn es an den Strom angeschlossen wird.

Am Liesinger Flohmarkt konnte man aber Geräte sogar auf Funktion prüfen, sofern der Stand in der Halle war.

Natürlich auch hier konnte man vorher nicht wissen wie lange das Teil dann funktioniert. zwinkerndes Smiley ;)

Ich hätte die alte Stereoanlage nicht einfach entsorgt, sondern über Ebay verkauft.

Auch Kleinvieh macht Mist. zwinkerndes Smiley ;)

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» Das jemand wild und überall Zettel hinpickt kann
» ich, jedenfalls auf meiner Stiege, nicht
» beobachten.

Freut mich für dich. Auf meiner Stiege kommt's doch immer wieder vor. Es ist auch schon vorgekommen, dass jemand nicht "nur" einen einzelnen Zettel irgendwo aufgeklebt hat, sondern auch noch im Erdgeschoß direkt beim Lift (auf beiden Seiten), zusätzlich noch in JEDEM Lift.

 

» Es ist auch nicht mit dem Hund Gackerl und
» Müllproblem vergleichbar.

Ist es meiner Meinung nach doch. In allen Fällen haben wir die Situation, dass es "Sch... aussieht", weil einige tun was sie wollen, so gesehen ist es sogar genau das Gleiche.

 

» Zettel stinken wenigstens nicht.

Das stimmt natürlich.

 

» Nun ich finde schon, dass es berechtigt ist einen
» Zettel aufzuhängen.

Ist das wirklich dein Ernst ? Du meinst, jedem sollte es erlaubt sein, seine Zettel wo immer er nur will aufzuhängen ?

Dann frage ich mich aber, wozu es die schwarzen Bretter gibt ?

 

» Allerdings nur unter der Vorraussetzung, dass man
» ihn von selbst auch wieder entfernt.

Das sollte sowieso selbstverständlich sein, getan wird's in den seltensten Fällen.

 

» Ich hätte die alte Stereoanlage nicht einfach
» entsorgt, sondern über Ebay verkauft.
» Auch Kleinvieh macht Mist. zwinkerndes Smiley ;)

Ab und zu tu mach ich das auch, nur hatte ich das Zeugs eh schon wochenlang herumstehen und es hat sich niemand gefunden, der's reinstellt zwinkerndes Smiley ;)

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» Freut mich für dich. Auf meiner Stiege kommt's
» doch immer wieder vor. Es ist auch schon
» vorgekommen, dass jemand nicht "nur" einen
» einzelnen Zettel irgendwo aufgeklebt hat, sondern
» auch noch im Erdgeschoß direkt beim Lift (auf
» beiden Seiten), zusätzlich noch in JEDEM Lift.

 

Also mich stört es nicht - solange der Verursacher es nach einiger Zeit wieder entfernt.

»

 

» Ist es meiner Meinung nach doch. In allen Fällen
» haben wir die Situation, dass es "Sch...
» aussieht", weil einige tun was sie wollen, so
» gesehen ist es sogar genau das Gleiche.

 

Naja im Wohnpark sieht es z.B auch Sch.. aus wenn man bei den Türen im Eingangsbereich die Löchter sieht weil man sich um Türstopper zu geizig ist und immer nur neu verschmiert.

Die Zettel enthalten wenigstens Infos für mich die eventuell brauchbar sein können.

 

» Ist das wirklich dein Ernst ? Du meinst, jedem
» sollte es erlaubt sein, seine Zettel wo immer er
» nur will aufzuhängen ?

 

 

Die schwarzen Bretter waren ohnehin auch nicht wirklich effektiv.

Teilweise ist man durch davorstehende Müllkübel nicht hingekommen oder es war einfach schon so voll, dass kein Platz mehr war.

Die Mitkonkurrenz hat auch gerne mal für sich Platz gemacht.

An den Liftfasssäulen oder auch im Aufzugsbereich habe ich mit den Zetteln kein Problem.

Die Leute schauen im Aufzug ohnehin immer so gelangweilt. zwinkerndes Smiley ;)

Natürlich kann man alles übertreiben - da bin ich dann auch dagegen. zwinkerndes Smiley ;)

 

» Ab und zu tu mach ich das auch, nur hatte ich das
» Zeugs eh schon wochenlang herumstehen und es hat
» sich niemand gefunden, der's reinstellt zwinkerndes Smiley ;)

 

Na dann... zwinkerndes Smiley ;)

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Es muss natürlich heissen - ich verschenke nicht an Leute. *sorry* zwinkerndes Smiley ;)

Antworten

HTML 4.01 | Impressum