www.alterlaa.net: Mehr als nur der Wohnpark
Logo aenet

Plauderei

Das offene Forum ohne Themenvorgabe. Viel Spaß!

Themen:

 

Neueröffnung Roseflower

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

Heute von mir beim vorbeigehen entdeckt.

Das ehemalige Wäschemoden Geschäft der Familie Kurz, hat einen neuen Untermieter gefunden.

Am 26. September wird das Geschäft "Rose Flower" eröffnet.

Momentan sieht man viel verpackte Ware im Geschäft stehen und ich bin schon gespannt wie es am Ende aussieht.

Angeboten laut Ankündigung wird Arctistic Design, Blumen, Spielwaren, Schreibwaren und Geschenkartikel.

Schön, dass in letzer Zeit wieder ein paar Geschäfte aufgesperrt haben, auch wenn ich persönlich nicht alle benötige.

 

Hier ein paar Fotos:

 

[IMG]http://i102.photobucket.com/albums/m92/TRex30M/Roseflower_Neueroeffnung1.jpg[/IMG]

[IMG]http://i102.photobucket.com/albums/m92/TRex30M/Roseflower_Neueroeffnung2.jpg[/IMG]

[IMG]http://i102.photobucket.com/albums/m92/TRex30M/Roseflower_Neueroeffnung.jpg[/IMG]

Antworten

50 Folgeantwort(en) :

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

vor kurzem gab es hier im forum eine diskussion über die unnötigsten geschäfte im kaufpark. stark in der kritik war dabei die pezis almhütte. in der aktuellen WAZ lese ich nun, dass die wahl der beliebtesten geschäfte folgende reihung ereben hat:

 

1) libusche bijou

2) pezi's almhütte

3) gesundheitszentrum path

 

ich fühl mich in meiner theorie dass dieses lokal sehr beliebt ist und den geschmack der wohnparkler entspricht sehr bestätigt. gleichzeitig möchte ich aber hier nochmal unterstreichen, dass ähnlich wie der poster denke, der das lokal damals kritisierte.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

langsam graut mir vor unserem kaufpark. wieviele von diesen merkwürdigen geschäften sprießen noch wie die schwammerl aus dem boden?

 

ich kann verstehen, dass die gesiba jeden geschäftsmieter mit offenen armen aufnimmt (motto: besser ramschladen als leerstand), aber welchen zweck hat es den kaufpark nun mit geschäften zuzupflastern in denen es von geschmacklosen dekoartikel (zb esoterikkerzen und brunnen) oder wirren "lustigen" produkten wie leuchtende skelette nur so wimmelt?

 

ich mag den wohnpark, aber langsam geniere ich mich für den kaufpark wenn ich besuch kriege. solche geschäfte erzeugen nicht den eindruck eines professionellen einkaufszentrums, sondern erinnern eher an die geschmacklosen 1€ geschäfte auf der meidlinger hauptstraße oder am brunnenmarkt. es wundert mich überhaupt nicht wenn die leute stattdessen in die SCS fahren um ein einkaufserlebnis zu finden. vielleicht sollte man den kaufpark "gesundschrumpfen" und die verkaufsfläche verkleinern, denn offensichtlich schafft es der kaufpark nicht interessante geschäfte anzulocken.

 

ps: mir fehlt übrigens der niedermeyer!

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

» langsam graut mir vor unserem kaufpark. wieviele
» von diesen merkwürdigen geschäften sprießen noch
» wie die schwammerl aus dem boden?

 

eben!

 

» ich mag den wohnpark, aber langsam geniere ich
» mich für den kaufpark wenn ich besuch kriege.

 

dazu kommen noch die figuren die da rumlaufen, alterlaa war einmal ein bißchen exklusiv, heute????

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

Also ich finde, dass der Kaufpark, mit diesen neuen Geschäften, bereichert wird.

Das einzige was ich eine Schande finde, ist die Saufhüte, (Pezis Almhütte), im ersten Stock.

Die ist absolut deplaziert und die teilweise alkoholisierten "Kunden" sind nicht unbedingt einladend, da drinnen mal einzukaufen.

Ich habe mir schon einige Artikel in diesen neuen Geschäften angeschaut.

Natürlich ist auch Ramsch dabei, aber man kann durchaus auch vieles finden, was man brauchen kann.

Die 1 Euro Shops in Meidling sind nicht geschmacklos, sondern viele, die nicht mehr soviel Geld haben wie früher, zu denen zähle ich mich auch, sind froh, wenn sie etwas billiger einkaufen können.

Der Niedermeyer geht mir echt nicht ab - war ein Saftladen mit viel zu teuren Produkten und zu wenig Sortiment.

Wenn sie sich für den Kaufpark genieren, dann gehen sie mit Ihren Bekannten halt einfach nicht durch.

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

» Das einzige was ich eine Schande finde, ist die
» Saufhüte, (Pezis Almhütte), im ersten Stock.
» Die ist absolut deplaziert und die teilweise
» alkoholisierten "Kunden" sind nicht unbedingt
» einladend, da drinnen mal einzukaufen.

 

tja, da geb ich dir absolut recht. allerdings scheint das etwas zu sein, was die masse beglückt. die leute die dort reingehen wollen sich einfach den alk reinzwitschern. die pseudo-pappmache-holzhüttendeko erzeugt in ihren köpfen heimelige zufriedenheit. ich kapiere das auch nicht, aber wie man sieht funktioniert es. traurig!

 

» Wenn sie sich für den Kaufpark genieren, dann
» gehen sie mit Ihren Bekannten halt einfach nicht
» durch.

 

die leute gehen aber von selber da durch wenn sie von der ubahn kommen. sie gehen durch und sehen überteurerte koffer kraus köffer, wirre billigstorfer schmuckketten die über die ganze wand aufhehängt sind, vorbei an türkischem sura-moden geschmack, vorbei an einem laden mit esoterikbrunnen, gehen an "rüttle dich glücklich" powerplategeschäften, einem laden wo man neonskellette und esoterikkerzen findet usw usw. es ist eine tour-de-farce, weitab von einem modernen shoppingcenter entfernt. sorry, aber die wirklich professionellen geschäfte kann man im wohnpark echt an einer hand abzählen. wobei ich fairerweise sagen muss, dass die "in der wiesn" ein ähnliches problem haben.

 

der kaufpark gehört halt auch zum wohnpark, er ist teil des konzeptes und auch teil des eindrucks den man vom wohnpark kriegt. ich würde mir wünschen, dass dieser eindruck ein professioneller und positiver ist.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

» der kaufpark gehört halt auch zum wohnpark, er
» ist teil des konzeptes und auch teil des eindrucks
» den man vom wohnpark kriegt. ich würde mir
» wünschen, dass dieser eindruck ein professioneller
» und positiver ist.

 

der kaufpark inklusive garage war von beginn an vermurkst und hat sich nie erfangen.

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

»
» tja, da geb ich dir absolut recht. allerdings
» scheint das etwas zu sein, was die masse beglückt.
» die leute die dort reingehen wollen sich einfach
» den alk reinzwitschern. die
» pseudo-pappmache-holzhüttendeko erzeugt in ihren
» köpfen heimelige zufriedenheit. ich kapiere das
» auch nicht, aber wie man sieht funktioniert es.
» traurig!

 

Ich mag generell keine "Saufhüttn".

Auch draussen diese vielen, regelmässig aufgestellten Saufbuden, finde ich absolut deplaziert, auch wenns bei den Leuten scheinbar super ankommt.

Lediglich zu Weihnachten finde ich die Punschhütte und den anderen Stand, wo man echt leckere Weihnachtskekse bekommt in Ordnung.

Ansonsten - weg damit.

 

Ich gehe auch immer durch den Kaufpark.

Das Problem sind meiner Meinung nach, aber nicht zu wenig professionelle Geschäfte, sondern eine total überalterte Optik.

Etwas Kosmetik ist mal angesagt.

Speziell stört mich das Kaffeehaus wo ich mir mehr eine "Nero Rosso oder "Segafredo" Optik wünschen würde.

Im Moment schaut das irgendwie so nach "Kukident in der Kaffeetasse vergessen" aus dort.

Die Bühne im Kaufpark wurde ja z.B recht schön erneuert.

Warum also nicht auch mal ein bisschen die restliche Optik aufpolieren?

 

Übrigens deine Bekannten können zwar noch am Koffer Kraus Geschäft vorbeigehen.

Aber die haben seit ca. 2 Monaten dicht gemacht und da ist nicht mehr ersichtlich, dass die teuer waren.

Sinnvoll finde ich nur, dass in der Auslage noch Licht brennt, obwohl dort niemand eingemietet ist....

 

In der Wiesen ist das Problem, ein anderes wie im Kaufpark.

Da werde ich aber hübsch meinen Mund halten, falls dieser feine Herr hier mitliest.....

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

» Etwas Kosmetik ist mal angesagt.
» Speziell stört mich das Kaffeehaus ....

 

nachdem man die raucher dort vertrieben hat - was ich persönlich sehr positiv finde, mir im prinzip aber egal ist, da ich kein kaffeehausgeher bin, sitzen sie jetzt bei schönwetter eben draußen.

in einer betonwüste! nicht einmal ein paar blumenkistl ist es der geschäftsleitung wert, da wundert man sich nicht, daß der anker überfüllt ist, da hat man wenigstens den baum und den brunnen vor sich.

für mich bedeutet einkaufen im kaufpark - ich habe woanders etwas vergessen.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

Mich persönlich stören diese Geschäfte nicht. Sind's wirklich so viele? Ich geh einfach nicht rein. Wirklich auf die Barrikaden würde ich nur gegen Puffs, Wettbüros und Kinos steigen. Meine Erlebnisse suche ich ohnehin nicht beim Einkaufen sondern woanders. Das "Einkaufserlebnis" der SCS kann mir überhaupt gestohlen bleiben. Geschäfte des täglichen Bedarfs sind alle da. Eigentlich bin ich recht froh, dass der Kaufpark kein Publikumsmagnet ist, der alles was in Wien und Umgebung so kreucht und fleucht, anlockt. Teile der Lugner-City- und SCS-Klientell muss ich echt nicht vor der Haustür haben.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

» Mich persönlich stören diese Geschäfte nicht.
» Sind's wirklich so viele? Ich geh einfach nicht
» rein. Wirklich auf die Barrikaden würde ich nur

 

es werden immer mehr. wann sind sie das letzte mal bewusst durch die mall und die arena gegangen?

 

» sondern woanders. Das "Einkaufserlebnis" der SCS
» kann mir überhaupt gestohlen bleiben. Geschäfte
» des täglichen Bedarfs sind alle da. Eigentlich bin
» ich recht froh, dass der Kaufpark kein
» Publikumsmagnet ist, der alles was in Wien und
» Umgebung so kreucht und fleucht, anlockt. Teile
» der Lugner-City- und SCS-Klientell muss ich echt
» nicht vor der Haustür haben.

 

reden sie von der klientell oder von den geschäften? ich rede von den geschäften.

 

was ist denn so schlimm in der SCS? man kann dort kleidung bei h&m, new yorker, springfield oder zara kaufen. man hat einen saturn, mediamarkt, ikea, orange, t-mobile oder niedermeyer. versuchen sie mal im kaufpark 10 dvd-rws zu kaufen, sowas gibts einfach nicht. gestern war ich unten und wollte eine 750 ml milfina vanillemilch kaufen. nichtmal dieses produkt gibts bei uns!!!

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

» » Mich persönlich stören diese Geschäfte nicht.
» » Sind's wirklich so viele? Ich geh einfach nicht
» » rein. Wirklich auf die Barrikaden würde ich nur
»
» es werden immer mehr. wann sind sie das letzte
» mal bewusst durch die mall und die arena
» gegangen?

Ich komme auf maximal 2 Geschäfte, auf die obige Beschreibung zutrifft. Bis vor einem Monat war es eines. 2 ist mehr als 1 aber daraus einen Trend abzuleiten halte ich für gewagt.

 

»
» » sondern woanders. Das "Einkaufserlebnis" der SCS
» » kann mir überhaupt gestohlen bleiben. Geschäfte
» » des täglichen Bedarfs sind alle da. Eigentlich bin
» » ich recht froh, dass der Kaufpark kein
» » Publikumsmagnet ist, der alles was in Wien und
» » Umgebung so kreucht und fleucht, anlockt. Teile
» » der Lugner-City- und SCS-Klientell muss ich echt
» » nicht vor der Haustür haben.
»
» reden sie von der klientell oder von den
» geschäften? ich rede von den geschäften.

Nachdem es keine Gechäfte ohne Klientell gibt (zumindest nicht lange), rede ich implizit von den Geschäften, wenn ich von deren Klientell schreibe.

 

»
» was ist denn so schlimm in der SCS? man kann dort
» kleidung bei h&m, new yorker, springfield oder
» zara kaufen. man hat einen saturn, mediamarkt,
» ikea, orange, t-mobile oder niedermeyer. versuchen
» sie mal im kaufpark 10 dvd-rws zu kaufen, sowas
» gibts einfach nicht. gestern war ich unten und
» wollte eine 750 ml milfina vanillemilch kaufen.
» nichtmal dieses produkt gibts bei uns!!!

Das schlimme am Einkaufen in der SCS ist, dass man genau planen muss, wann man das tut, wenn man nicht im Stau stehen will und dass man praktisch auf's Auto angewiesen ist.

Ich kaufe auch zeitweise in der SCS ein, weil es für viele Dinge die nächste Einkaufmöglichkeit ist, aber Erlebnis im positiven Sinn ist das für mich eigentlich nie.

Ich habe mir vorgestern eine Vanillemilch 500ml von NÖM gekauft und hätte mir aternativ auch die 750ml von milfina genommen, wenn es hätte sein müssen. Wenn mein täglicher Bedarf in Spezialbiersorten oder Weinen in speziellen Gebinden bestünde, hätte ich aber natürlich auch ein Problem diesen im Kaufpark zu decken. Aber da würde mir wohl auch die SCS relativ bald nicht mehr reichen.

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

» versuchen
» sie mal im kaufpark 10 dvd-rws zu kaufen, sowas
» gibts einfach nicht.

 

Dabei habe ich schon mehrmals versucht, Firmen eine Art Kooperation anzubieten, sprich - du gehst ins Papiergeschäft, holst dir dort 25 DVD-Rohlinge, und bekommst aber eine Rechnung von mir, nicht aufs Papiergeschäft, oder du gehst hin, bestellst dir Tinte für deinen Drucker und holst sie am nächsten Tag ab.

Also, quasi so eine Kooperation wie der Hermes, aber NIEMAND hat Interesse daran.

 

Der Aufwand wäre:

* 1 Fach für übliche Handeswaren freihalten

* 1 Kassablock

* 1 Stempel

* 1x im Monat Abrechnung

* Lieferung bei Bedarf

* Kein Risiko, weil die Ware mir gehört

* Und evtl ein "wir verkaufen ab sofort auch Computerklumpat" - Schild für die Auslage.

 

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

Der einzige der Rohlinge hat, ist der Interspar und manchmal der Billa.

Wenn beim Praktiker die Bauarbeiten beendet sind, gibts auch einen Libro, der das im Sortiment hat.

Bisher fahre ich immer zu Müller ins Arcade nach Meidling, wenn ich Rohlinge kaufen will.

Kommt aber zum Glück nur selten vor bei mir, da ich nicht viel brenne....

 

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

ich brenne inzwischen auch kaum mehr dvds. die billigsten rohlinge gibts übrigens in bratislava. da hab ich mal 100 stück um 25 euro gekauft. von denen zehre ich heute noch zwinkerndes Smiley ;)

 

woher hast du die info mit dem libro im atriummarkt?

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

Ich habe ein Inserat gelesen, in welchem Mitarbeiter für Alterlaa gesucht werden.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

ah, cool! kommen sie also wieder zurück. in der location "in der wiesn" fand ich den libro aber besser aufgehoben. schade dass sie sich nicht das geschäft gegenüber von der videothek (sporty?) gemietet haben. dort fehlt etwas, was einen anreiz bietet.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

» ah, cool! kommen sie also wieder zurück. in der
» location "in der wiesn" fand ich den libro aber
» besser aufgehoben. schade dass sie sich nicht das
» geschäft gegenüber von der videothek (sporty?)
» gemietet haben. dort fehlt etwas, was einen anreiz
» bietet.

 

 

Ja, ich freue mich auch, dass wir dann wieder einen Libro haben.

Statt dem komischen "Sporty", wäre mir auch ein anderes Geschäft lieber gewesen.

Aus verlässlicher Quelle weiss ich, dass das dort nicht so der "Bringer" ist....

Für den Libro ist die Fläche zu klein, beim Sporty Geschäft.

Maximal da, wo früher der Bipa drinnen war, hätte der Libro eventuell Platz gefunden.

Da sollte ja angeblich eine Art Ärztezentrum rein, dass jetzt scheinbar beim Schloss Alterlaa entsteht. (ich habe eh die Fotos hier ins Forum gestellt)

Aber vorne beim Interspar, ist der Libro, meiner Meinung nach besser aufgehoben und hat mehr Fliesspublikum, da ja auch alle zum Interspar einkaufen gehen.... (ich übrigens nicht, mir ist der Laden nicht sehr symphatisch und auch zu teuer, ein Merkur wäre mir eigentlich auch lieber....*seufz*)

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

Also ich gehe ab und zu auch gerne in der SCS einkaufen.

Da ich aber nicht immer ein Auto habe,fahre ich auch nicht zu oft hin.

Da müsste längst die U6 hinfahren, das wäre super.

Aber da wird ja sofort wieder von Niederösterreich "blockiert"...

Die SCS ist übrigens das 2. Grösste Einkaufszentrum in Europa und das grösste in Österreich.

An 2. Stelle kommt demnächst das Donauzentrum, wenn die Expansion, der Verkaufsflächen fertig ist.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

natürlich fährt die u6 nicht in die scs. erstens gibts keine einzige ubahn in wien die über die grenzen von wien fährt, und zweitens will die stadt wien natürlich, dass die leute ihr geld nicht nach niederösterreich bringen.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

» natürlich fährt die u6 nicht in die scs. erstens
» gibts keine einzige ubahn in wien die über die
» grenzen von wien fährt, und zweitens will die
» stadt wien natürlich, dass die leute ihr geld
» nicht nach niederösterreich bringen.

 

Stimmt genau.

Die Kaufkraft soll in Wien bleiben.

Dabei wird aber darauf vergessen, dass viele die in Wien wohnen, in der SCS arbeiten und trotzdem viele Wiener auch dort einkaufen, auch wenn Wien, das natürlich ganz anders sieht....

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

» Mich persönlich stören diese Geschäfte nicht.
» Sind's wirklich so viele? Ich geh einfach nicht
» rein. Wirklich auf die Barrikaden würde ich nur
» gegen Puffs, Wettbüros und Kinos steigen. Meine
» Erlebnisse suche ich ohnehin nicht beim Einkaufen
» sondern woanders. Das "Einkaufserlebnis" der SCS
» kann mir überhaupt gestohlen bleiben. Geschäfte
» des täglichen Bedarfs sind alle da. Eigentlich bin
» ich recht froh, dass der Kaufpark kein
» Publikumsmagnet ist, der alles was in Wien und
» Umgebung so kreucht und fleucht, anlockt. Teile
» der Lugner-City- und SCS-Klientell muss ich echt
» nicht vor der Haustür haben.

 

 

Naja ein Puff ist unwahrscheinlich, da ja die Schule in der Nähe ist und hier ein Mindestabstand vorhanden sein muss, damit so eine Lokalität aufgesperrt. Da können wir also ganz beruhigt sein. zwinkerndes Smiley ;)

Frü ein Kino wüsste ich nicht wo wir da Platz hätten, brauchen tue ich es auch nicht, wir haben ja ohnehin die Videothek in der Wiesen und ansonsten gibt es in Wien ganz tolle Kinos.

Wettbüros brauch ich auch nicht, da würde ich mich am meisten drüber aufregen.....

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

Geb' dir recht - der Branchenmix im Kaufpark ist wirklich nicht nachzuvollziehen. 3 Bäcker (Anker, Mann und Szihn) sowie viele Geschäfte, wo man sowieso Backwaren bekommt (Billa, Interspar, Spar Gourmet). Nun gibt's auch noch das neue Geschäft, welches wiederum nur der bestehenden Papierhandlung Konkurrenz machen wird (schlimmstenfalls reichts dann für keinen der beiden zum Überleben).

 

Was ich mir wünschen würde: Wie du ein Elektrofachgeschäft (Niedermeyer, Hartlauer ...), einen Uhrenladen, ein Sportgeschäft.

 

Auch die leider abgesiedelten Tier- und Spielwarengeschäfte fehlen mir.

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

» Geb' dir recht - der Branchenmix im Kaufpark ist
» wirklich nicht nachzuvollziehen. 3 Bäcker (Anker,
» Mann und Szihn) sowie viele Geschäfte, wo man
» sowieso Backwaren bekommt (Billa, Interspar, Spar
» Gourmet). Nun gibt's auch noch das neue Geschäft,
» welches wiederum nur der bestehenden
» Papierhandlung Konkurrenz machen wird
» (schlimmstenfalls reichts dann für keinen der
» beiden zum Überleben).
»
» Was ich mir wünschen würde: Wie du ein
» Elektrofachgeschäft (Niedermeyer, Hartlauer ...),
» einen Uhrenladen, ein Sportgeschäft.
»
» Auch die leider abgesiedelten Tier- und
» Spielwarengeschäfte fehlen mir.
»

 

 

Den Branchenmix könnte man diesbezüglich wirklich verbessern.

Mir fehlt ein Elektrowarengeschäft, ein Installateur, und ein Computerladen, sowie für meine Freundin ein anständiges Handarbeitsgeschäft.

Der Tierladen ist auch schade, dass er weg ist, auch wenn ich selbst keine Tiere habe.

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

Mir fehlt ein McDonalds.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

» Mir fehlt ein McDonalds.

 

Also McDonalds fehlt mir nicht.

Wenn ich was vom Mäci will fahr ich halt mit der U6, die 2 Haltestellen bis Philadelphiabrücke...

Übrigens ich habe jetzt alle 4 Farben der McKaffee Tassen. *freu*

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

ok, ein McCafe

lächelndes Smiley :)

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

lächelndes Smiley :)

 

Kann ich wirklich nur mal empfehlen so einen McKaffee in Verbindung mit einer der Mehlspeisen.

Mein persönlicher Favorit dort ist die Schwarzwälder Kirschtorte, dann der Schokokuchen und die Tiramisu Schnitte.

Ebenfalls sehr zu empfehlen, sind die Schoko Cookies.

Das gute am McKaffee ist, auch, dass es wesentlich günstiger ist, als das Starbucks vorher.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

mc caffee muss ja jetzt erst kunden gewinnen. wart mal ab wie die mit dem preis raufschnalzen wenn sie erstmal kunden gebunden haben...

 

schau dir zb mal den preis von einem mc flurry an. vor etwa 5 jahren hat der noch so ca. 1,20 euro gekostet, jetzt kostet er 1,79 (glaub ich). in linz hat er 2,10 euro gekostet. von 1,20 auf 2,10 in 5 jahren: that's mc donalds!

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

Andererseits erinnere ich mich, dass ein Cheesburger ATS 19,00 gekostet hat und heute EUR 1,00.

Wenn schon nicht in absoluten Zahlen, so zumindest im Vgl. zur Restgastronomie sind die Preise bei McD gefallen. Ein Eis um 1,79 finde ich auch nicht teuer.

Vor 15 Jahren war McD im Vgl. zum Wirten um's Eck ein teurer Spass. Heute ist es genau umgekehrt.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

» mc caffee muss ja jetzt erst kunden gewinnen.
» wart mal ab wie die mit dem preis raufschnalzen
» wenn sie erstmal kunden gebunden haben...
»
» schau dir zb mal den preis von einem mc flurry
» an. vor etwa 5 jahren hat der noch so ca. 1,20
» euro gekostet, jetzt kostet er 1,79 (glaub ich).
» in linz hat er 2,10 euro gekostet. von 1,20 auf
» 2,10 in 5 jahren: that's mc donalds!

 

 

Fairerweise muss man aber sagen, dass es die Konkurrenz genauso macht.

Im Moment ist es relativ kostengünstig.

Wenn es zu teuer wird kann ich mich ohnehin auch gegen den Kauf entscheiden....

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

was ich übrigens nicht so ganz verstehe: beim mc donalds kostet ein becher kaffee 99 cent, und 2 meter daneben ist ein mc caffee stand wo man den gleichen kaffee um 2,39 euro bekommt. ist der preisunterschied eine art deppensteuer oder gibts da einen unterschied der mir nicht ersichtlich ist?

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

» was ich übrigens nicht so ganz verstehe: beim mc
» donalds kostet ein becher kaffee 99 cent, und 2
» meter daneben ist ein mc caffee stand wo man den
» gleichen kaffee um 2,39 euro bekommt. ist der
» preisunterschied eine art deppensteuer oder gibts
» da einen unterschied der mir nicht ersichtlich
» ist?

 

Gute Frage und gut geschultes Auge.

Genau beantworten, kann dir diese Frage, aber nur McDonalds.

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

Hallo,

 

mittlerweile wurde die Ware im Roseflower eingeräumt.

Ich habe Kerzen, Grusskarten und noch viele andere Artikel gesehen.

Nein, ich arbeite dort nicht und bekomme nichts dafür bezahlt.

Ich habe es lediglich gesehen, als ich wiedermal vorbeigegangen bin.

 

Hier noch Fotos:

 

[IMG]http://i102.photobucket.com/albums/m92/TRex30M/Roseflower_Ware_eingerauemt1.jpg[/IMG]

[IMG]http://i102.photobucket.com/albums/m92/TRex30M/Roseflower_Ware_eingerauemt2.jpg[/IMG]

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

wofür dieses geschäft gut sein soll kann ich mir nicht ganz vorstellen.

blumen - gibt es

geschenkartikel - gibt es

schreibwaren - gibt es

????????????????????????????????

toller branchenmix

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

» wofür dieses geschäft gut sein soll kann ich mir
» nicht ganz vorstellen.
» blumen - gibt es
» geschenkartikel - gibt es
» schreibwaren - gibt es
» ????????????????????????????????
» toller branchenmix

 

 

Na einfach mal abwarten.

Der Unterschied zu den vorhanden Geschäften, wird wohl im Sortiment liegen.

Und ich selbst finde es nicht schlecht, wenn ich ein grösseres Angebot habe.

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

vis-a-vis vom bipa gibts auch was neues, herr rasender reporter!

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

» vis-a-vis vom bipa gibts auch was neues, herr
» rasender reporter!
»

 

Danke für den Hinweis,

 

da hinten gehe ich nur selten durch, deshalb ist es mir noch nicht aufgefallen.

Was ist jetzt statt dem Zim Kindermoden Geschäft eröffnet worden?

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

wenn mich nicht alles täuscht, hat sich dort powerplate eingenistet lächelndes Smiley :)

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

» wenn mich nicht alles täuscht, hat sich dort
» powerplate eingenistet lächelndes Smiley :)

 

Klingt ja irgendwie nach viel Power.

Allerdings sagt mir der Name überhaupt nix.

Werde da mal demnächst vorbeigehen. zwinkerndes Smiley ;)

Danke!

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

» Schön, dass in letzer Zeit wieder ein paar
» Geschäfte aufgesperrt haben, auch wenn ich
» persönlich nicht alle benötige.

 

Ja, ich wollt auch eines aufsperren (ein sehr sinnvolles!), nur hab' ich dann bei näherer Lektrüre des Mietabots feststellen müssen, daß es sich um Euro- und nicht Schillingpreise handelt, und ich somit einen monatlichen Umsatz von etwa 50.000 - 100.000 Euro aufstellen müßte, um alleine die Miete finanzieren zu können, darum hab' ichs lieber gelassen und verkauf' via Mundpropaganda und Internetz.

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

» » Schön, dass in letzer Zeit wieder ein paar
» » Geschäfte aufgesperrt haben, auch wenn ich
» » persönlich nicht alle benötige.
»
» Ja, ich wollt auch eines aufsperren (ein sehr
» sinnvolles!), nur hab' ich dann bei näherer
» Lektrüre des Mietabots feststellen müssen, daß es
» sich um Euro- und nicht Schillingpreise handelt,
» und ich somit einen monatlichen Umsatz von etwa
» 50.000 - 100.000 Euro aufstellen müßte, um alleine
» die Miete finanzieren zu können, darum hab' ichs
» lieber gelassen und verkauf' via Mundpropaganda
» und Internetz.
»

 

Naja, ein Computer Laden würde meiner Ansicht nach schon gut laufen im Kaufpark.

Allerdings nix is fix... und es könnte natürlich auch schiefgehen wenn man nicht soviel Umsatz macht.

Wenn Ihre Geschäfte jetzt gut laufen würde ich auch nix dran ändern.....

Insgesamt gesehen, habe ich jetzt schon oft gehört, dass die Mieten für die Lokale im Kaufpark recht hoch sind.

Das ist aber auch in den teilweise leerstehenden Lokalen, in der Wiesen nicht anders.

Schade eigentlich....

 

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

Die üblichen Handelsspannen belaufen sich bei 3-5% (Ausnahme: Kabeln, da gibts 50-100% Spanne - hahaha).

Zudem gibts jede menge Konkurrenz durch Firmen, die Waren verkaufen, die - sagen wirs mal so - auch gräulichen Wegen eingekauft wurden - und somit müßte ich ~ 50% der Kunden erklären, warum der HP LaserJet P1006 bei mir 115 Euro kostet, wo man ihn doch auch für 106,87 plus 7,99 Versand (also 14 Cent billiger), oder um 109,25, wenn man eine stunde quer durch Wien fährt, bekommen kann.

Den anderen 50% wäre es wieder komplett wurscht, weils in Wirklichkeit komplett egal ist, ob das Ding jetzt 10 Euro mehr oder weniger kostet, dafür ein USB-Kabel dabei ist und man nicht ein zweites Mal raus muß.

 

Ich bin überzeuigt davon, daß hier im Haus eher ein Markt ist für Leute, die sich um nix kümmern wollen, als denen, denen 3 Euro einsparen wichtiger ist - trotzdem - ein Geschäftslokal in normaler gegend mit 50 m² kostet im Monat rund 200 Euro, wenn man es sich selber herrichtet. Im Kaufpark kostet alleine das Klo des geschäftslokales so viel.

 

Und nachdem ich weder Geld zu Waschen hab (haha, das macht bei uns meine Frau, aber mit der Waschmaschine und unbeabsichtigt), noch enorme Gewinne, die ich durch Verluste steuersparend unterbringen muß, werde ich weiterhin auf Zuruf und Anfrage Drucker und Ähnliches verkaufen - und zwar an die Leute, die eine qualitative Servicedienstleistung haben wollen..

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

Ja ich verstehe sie sehr gut.

Die Margen in dieser Branche sind wirlich ein (schlechter) Witz.

Die Geiz ist Geil Mentalität finde ich auch nicht positiv.

Ihre Zielgruppe ist eindeutig der Qualitätsbewusste Kunde, der auch bereit ist, dafür zu bezahlen, wenn er gute Arbeit kriegt.

Das ist voll ok finde ich....

Ich selbst bin auch ein EDV Mensch, und dadurch schaue ich natürlich, wieder drauf, dass die Produkte günstig sind.

Aber zwischen Günstig und billig gibst auch für mich einen Unterschied.

Jedes Klumpert kaufe ich auch nicht, da zahle ich gerne auch mal en bisschen mehr wenn die Qualität stimmt.

 

» Die üblichen Handelsspannen belaufen sich bei
» 3-5% (Ausnahme: Kabeln, da gibts 50-100% Spanne -
» hahaha).
» Zudem gibts jede menge Konkurrenz durch Firmen,
» die Waren verkaufen, die - sagen wirs mal so -
» auch gräulichen Wegen eingekauft wurden - und
» somit müßte ich ~ 50% der Kunden erklären, warum
» der HP LaserJet P1006 bei mir 115 Euro kostet, wo
» man ihn doch auch für 106,87 plus 7,99 Versand
» (also 14 Cent billiger), oder um 109,25, wenn man
» eine stunde quer durch Wien fährt, bekommen kann.
» Den anderen 50% wäre es wieder komplett wurscht,
» weils in Wirklichkeit komplett egal ist, ob das
» Ding jetzt 10 Euro mehr oder weniger kostet, dafür
» ein USB-Kabel dabei ist und man nicht ein zweites
» Mal raus muß.
»
» Ich bin überzeuigt davon, daß hier im Haus eher
» ein Markt ist für Leute, die sich um nix kümmern
» wollen, als denen, denen 3 Euro einsparen
» wichtiger ist - trotzdem - ein Geschäftslokal in
» normaler gegend mit 50 m² kostet im Monat rund 200
» Euro, wenn man es sich selber herrichtet. Im
» Kaufpark kostet alleine das Klo des
» geschäftslokales so viel.
»
» Und nachdem ich weder Geld zu Waschen hab (haha,
» das macht bei uns meine Frau, aber mit der
» Waschmaschine und unbeabsichtigt), noch enorme
» Gewinne, die ich durch Verluste steuersparend
» unterbringen muß, werde ich weiterhin auf Zuruf
» und Anfrage Drucker und Ähnliches verkaufen - und
» zwar an die Leute, die eine qualitative
» Servicedienstleistung haben wollen..

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

du schreibst: "Die Geiz ist Geil Mentalität finde ich auch nicht positiv."

 

aha, aber hast du vorher nicht geschrieben, dass du jetzt weniger geld hast und dich freust wenn es in geschäften billige sachen gibt bzw du magst so 1 euro shops deshalb?

 

du wiedersprichst dir selber...

 

genauso wie du vorhin den niedermeyer als unnötig beschimpfst und dir dann einen computer und elektroladen wünschst?!

 

sorry, aber das wiederspricht sich ebenfalls!

 

und dann begrüßt du die ramsch-geschäfte und im nächsten posting schreibst du: "Jedes Klumpert kaufe ich auch nicht". ramsch IST klumpert!!!

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

Nein ich widerspreche mir damit nicht.

 

Warum?

Die "Geiz ist Geil Mentalität" wird durch Werbung, beim Kunden geschürt.

Das Produkt der Begierde, "muss" dann aus der Sicht des Kunden, unbedingt billig sein.

In Wirklichkeit kauft er es dann meistens eh teurer ein oder er vergleicht die Preise nicht....

Arbeitsleistung, Verarbeitung, Qualität werden aber in den Hintergrund gestellt.

Und das finde ich nicht gut.

 

In den 1 Euro Shops, kaufe ich nicht wegen der "Geiz ist Geil" Mentalität ein.

Ich kaufe dort ein, weil die Produkte einfach Restposten sind, die günstig verkauft werden.

Eingekauft, wurden sie vom Händler zu einem günstigen Preis, und so hat er eine Spanne und kann deshalb davon Leben.

Auch die Firmen die vorher in dieser Kette sind, machen so ein gutes Geschäft.

Das finde ich fair.

 

Wenn ich schreibe ich finde Niedermeyer unnötig, dann stimmt das auch.

Es gibt weitaus bessere Computerläden als einen Niedermeyer, der übrigens schon wieder "einzugehen" scheint und immer mehr Filialen schliesst.

Mit Elektroladen meine ich ein anständiges Elektrogeschäft und nicht einen Laden der gerade mal 2 Glühbirnen im Sortiment führt und gerade eine nicht lagernd hat und 2 Wochen Bestellzeit hat....

 

Nein Ramsch ist eben nicht automatisch Klumpert.

Es gibt wirklich brauchbare Dinge und eben auch unbrauchbare.

Die unbrauchbaren sind dann ein "Klumpert".

 

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

was verkaufst du?

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

darf ich das hier schreiben?

 

ich bin EDV-Dienstleister und verkaufen (neben dem Betrieb eines Rechenzentrums, der Erstellung von Softwarelösungen und Beratungstätigkeiten) alles von einem USB-Kabel bis zu einem Großrechner. Normalerweise allerdings im Rahmen einer Dienstleistung. Sprich - wenn du einen PC oder ein Notebook haben willst, dann beinhaltet das auch so Dinge wie Aufstellung, Datenübernahme und Altgerätentsorgung. Also das, worum man als "Normaluser" oder als Firma nicht kümmern mag, und sich erwartet, daß man das Kastl aufdreht und alles läuft.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

interessant wäre die website, die du doch sicher hast.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 8 Jahren

Na ist doch jetzt eine schöne Gratiswerbung. zwinkerndes Smiley ;)

Antworten

HTML 4.01 | Impressum