www.alterlaa.net: Mehr als nur der Wohnpark
Logo aenet

Plauderei

Das offene Forum ohne Themenvorgabe. Viel Spaß!

Themen:

 

Leben in Alterlaa - Sozialarbeits Studie

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Liebe BewohnerInnen

 

Wir ( 2 Studentinnen der FH St. Pölten) sind angehende Sozialarbeiterinnen, und suchen für eine Feldstudie zum Thema "Leben im Gemeindebau" intressierte Leute jeden Alters die ein bisschen etwas über ihr Leben in Alterlaa erzählen möchten. Es geht um nichts großartiges, die Personen werden in der Studie wenn sie es wünschen anonymisiert, und wir sind nicht übertrieben neugierig - also bräuchte sich niemand vor uns zu fürchten zwinkerndes Smiley ;)

Wer also ein wenig Zeit für uns beide übrig hätte, oder jemanden kennt der ein bisschen was erzählen möchte oder könnte (ich stelle mal die Vermutung dass ältere Bewohner des Wohnparks eher keinen Zugang zu dieser Plattform haben), darf/soll sich bitte bei uns melden.

Leider sind wir aufgrund unseres Stundenplans zeitmäßig sehr eingespannt - und hätten für die Recherchen nur bis zum 26. 01 Zeit , also innerhalb der nächsten 1 1/2 Wochen, vor allem deswegen würden wir uns sehr über eine rasche Antwort freuen!

 

Vielen Dank im voraus

Judith ECKER & Sabrina DEIBLER

Studentinnen der Sozialen Arbeit

FH St. Pölten

 

Antworten

7 Folgeantwort(en) :

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Ihr beiden seid hier wohl falsch.

Wir leben hier nicht in einem Gemeindebau.

Die Alterlaa Wohnungen sind mehrheitlich Genossenschaftswohnungen.

Einige wenige sind meines Wissens nach Gemeinde Wien Wohnungen.

Müsste ich so eine Studie machen würde ich mal Wiener Wohnen fragen in welchem Gemeindebau sie solche Studien genehmigt.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» Feldstudie zum Thema "Leben im Gemeindebau"

 

schlechter einstieg - wir wohnpark bewohner lassen uns nicht mit gemeindebau bewohnern in einen topf schmeißen. -:(

 

» (ich stelle mal die Vermutung dass ältere Bewohner des Wohnparks eher keinen Zugang zu dieser Plattform haben),

 

jugend ist ein fehler, der mit jedem tag kleiner wird, aber informiert euch in zukunft besser, bevor ihr so vermutungen anstellt. im i-net gibt es mindestens so viele senorenforen wie jugendforen.

 

» deswegen würden wir uns sehr über eine rasche Antwort freuen!

 

ja, das ist sie! mit einem kräftigen NEIN, sucht euch eure opfer woanders.

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» jugend ist ein fehler, der mit jedem tag kleiner
» wird, aber informiert euch in zukunft besser,
» bevor ihr so vermutungen anstellt. im i-net gibt
» es mindestens so viele senorenforen wie
» jugendforen.

 

Naja, die Vermutung ist doch nicht so abwegig. Wir haben bald einen Seniorenanteil wie die Gemeindebauten in der Umgebung und trotzdem gibt es dort wahrscheinlich nicht so viele reife Erwachsene, die sich in Foren herumtummeln.

 

Es weiß halt niemand was von der unglaublich hohen Anschlussdichte im Wohnpark.

 

Albert

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Hi

 

» Feldstudie zum Thema "Leben im Gemeindebau"

 

da seid ihr leider falsch. Der Wohnpark ist kein Gemeindebau.

 

lg Albert

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Sorry für die falsche Formulierung - wie man/frau sieht haben wir also großen Informationsbedarf

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» Sorry für die falsche Formulierung - wie man/frau
» sieht haben wir also großen Informationsbedarf

 

Kein Problem, man kann ja nicht alles Wissen zwinkerndes Smiley ;)

 

Bleibt die Frage: Per Telefon oder persönlich? Gewünschte Gesprächsdauer?

 

Albert

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» sieht haben wir also großen Informationsbedarf

Jep, ich weis lesen ist heutzutage out, aber ich hatte schon immer eine schwäche für Studentinnen (am liebsten ewige zwinkerndes Smiley ;) )

Deshalb hier http://www.wien.gv.at/wohnen/wienerwohnen/ werden sie geholfen.

Antworten

HTML 4.01 | Impressum