www.alterlaa.net: Mehr als nur der Wohnpark
Logo aenet

Plauderei

Das offene Forum ohne Themenvorgabe. Viel Spaß!

Themen:

 

Fußabdruck

[Mail nur bei Anmeldung], vor 10 Jahren

Hi,

 

habt ihr schon mal vom ökologischen Fußabdruck gehört? Hat mich total fasziniert, nachdem ich letztens davon gelesen hab.

 

Albert

Antworten

9 Folgeantwort(en) :

[Mail nur bei Anmeldung], vor 10 Jahren

Hi,

 

noch ein interessantes Ergebnis. Hab grad einmal "War wäre wenn" gespielt.

 

Bei fast idealen Antworten bin ich auf 3,43 ha (1,8 Erden) gekommen. Ich hab alles optimiert bis auf die Dinge, die mir für die breite Masse/für mich aussichtlos erscheinen (kein Fleisch, kein Fisch, ...)

 

Wenn ich wirklich vollkommen unrealistisch perfekt antworte, komm ich auf 2,31 ha oder 1,2 Erden.

 

Das stimmt mich bedenklich. Wenn der Fußabdruck nicht kompletter nonsens ist - und mein Gefühl sagt mir, dass alles rund um ihn ziemlich stimmig ist - dann ist unsere Lebensweise nicht nur etwas falsch und korrigierbar, sondern ziemlich grundsätzlich falsch, nicht?

 

Albert

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 10 Jahren

Sehr interessant, danke! Ich dachte, ich würde ach so bescheiden leben, aber nix da: 4,95 ha oder 2,6 Erden!

 

*schäm*

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 10 Jahren

» 4,95 ha oder
» 2,6 Erden!

 

ich auch, nix schäm, mir gehts gut dabei!

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 10 Jahren

*kopfschüttel*

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 10 Jahren

Und? - Glaubst du, dass ich mit meinem 4,55 ha auch nur den Ansatz eines schlechten Gewissen habe? Sicher nicht! Ich kann nichts dafür, dass ich das Glück habe, in einer der reichsten Ländern der Welt geboren worden zu sein. Ich bin einfach dafür dankbar & genieße mein Leben mit allem drum und dran.

Die weniger Glücklichen versuche ich dahingehend zu unterstützen, indem ich an diverse Projekte, bei denen nicht 90% der Zuwendungen in Administration und sonstigen dunklen Kanälen versickert, spende.

 

Natürlich bin ich auch gerne bereit einen gewissen ökologischen Obulos zu leisten, wenn dies gesetzlich verordnet wird und es keinerlei Schlupflöcher gibt.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 10 Jahren

Hallo Stefan,

 

» Und? - Glaubst du, dass ich mit meinem 4,55 ha
» auch nur den Ansatz eines schlechten Gewissen
» habe? Sicher nicht! Ich kann nichts dafür, dass

 

Tja, ich geh wohl immer zu sehr von mir aus. Ich hab kein schlechtes Gewissen, dass mich so sehr quält, dass ich um 180° kehrt mache. Aber keinen Ansatz von schlechtem Gewissen - Nein.

 

Aber gut, jetzt weiß ichs. Jetzt kennen wir unsere Meinungen.

 

» ich das Glück habe, in einer der reichsten Ländern
» der Welt geboren worden zu sein. Ich bin einfach
» dafür dankbar & genieße mein Leben mit allem drum
» und dran.

 

Sehe ich nicht anders.

 

» Die weniger Glücklichen versuche ich dahingehend
» zu unterstützen, indem ich an diverse Projekte,
» bei denen nicht 90% der Zuwendungen in
» Administration und sonstigen dunklen Kanälen
» versickert, spende.

 

Super.

 

» Natürlich bin ich auch gerne bereit einen
» gewissen ökologischen Obulos zu leisten, wenn dies
» gesetzlich verordnet wird und es keinerlei
» Schlupflöcher gibt.

 

Die Ansicht kann ich nachvollziehen. Von der Theorie klingt sie besser, als die Annahme, dass durch Bewusstseinsbildung alles von selbst besser wird.

 

In der Praxis glaube ich, wird weder das eine noch das andere kommen: Entweder es geht einfach irgendwie mit mehr oder weniger starken Einflüssen beider Maßnahmen weiter oder wir werden alle fest auf die Schnauze fallen und es dann kapieren.

 

Kein anderes Bild hat mir die ORF-Diskussion zum Klimawandel mit der B. Stöckl gezeigt. Die Autofahrer schiebens auf die LKW, die LKWs auf das Konsumverhalten, das Konsumverhalten, auf die Waren, die ohnedies da sind und sonst verderben ...

 

Spricht natürlich eindeutig für Deine Meinung mit Gesetz usw. Ich glaub nur auch daran nicht - der Wähler wird die Kandidaten strafen, solange bis er so auf die Schnauze gefallen ist, dass er die Gesetze akzeptieren wird. Dann würde es auch ohne gehen zwinkerndes Smiley ;)

 

Vielleicht sehe ich es auch falsch. Egal. Im Endeffekt machen wir eh alle dasselbe. Aus unserer Haut können wir nicht raus und jeder macht entsprechend seiner Überzeugung mehr oder weniger. Ich hab ja auch nicht auf das Auto wegen des Klimawandels oder des Fußabdrucks verzichtet, sondern ich pfeiff eigentlich aus anderen Gründen darauf.

 

Albert

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 10 Jahren

Hi,

 

kein Interesse oder zuwenig Infos zum drauf Antworten?

 

Den eigenen ökologischen Fußabdruck kann man unter

http://www.econautix.de/site/econautixpage_1064.php

berechnen.

 

Meiner ist mit 4,37 ha leider nicht besser als der vom Durchschnitt 8( Wenn alle so Leben würden wie ich, bräuchten wir 2,3 Erden, um alle Güter für so ein Leben zu erzeugen.

 

Hmmmm ... *knirsch*

 

Machts auch einmal den Fragebogen und postet doch Eure Ergebnisse. Vielleicht baut mich das dann ein wenig auf.

 

lg Albert

P.S.: Zur Info für den Fragebogen. Wir heizen im Wohnpark mit Gas!

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 10 Jahren

4,55 ha od. 2,4 Erden

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 10 Jahren

»
» Machts auch einmal den Fragebogen und postet doch
» Eure Ergebnisse. Vielleicht baut mich das dann ein
» wenig auf.
»

Na gut, wenn's dich möglicherweise aufbaut zwinkerndes Smiley ;) ... mein Ergebnis ist: 4,55 ha (ergibt 2,4 Erden).

Antworten

HTML 4.01 | Impressum