www.alterlaa.net: Mehr als nur der Wohnpark
Logo aenet

Alt-Erlaa

Themen zur gesamten Gegend (nicht Wohnpark), die in keinen einzelnen Wohnbereich fallen.

Themen:

 

Fahrschule mit HUMMER

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Beitrag von der Redaktion gelöscht.

Antworten

44 Folgeantwort(en) :

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Habe heute einen Beitrag zum Thema Hummer und Benzinverbrauch gefunden. (Quelle krone.at Rubrik Motor)

 

Hier der Artikel:

 

Spritfresser

 

Hummer steht vor dem Verkauf

Als Reaktion auf die hohen Benzinpreise will der US-Autoriese General Motors seine Produktpalette umstellen und mehr verbrauchsarme Fahrzeuge anbieten. Im Zuge der Neuausrichtung müssten vier Fertigungswerke für vierradgetriebene Fahrzeuge und Pickup-Trucks in Nordamerika komplett geschlossen werden, kündigte Konzernchef Rick Wagoner am Dienstag in Wilmington im Bundesstaat Delaware an.

 

Zu den neuen umweltfreundlichen Fahrzeugen werde auch ein Elektro-Auto für den US-Markt gehören. Grund für die Kurskorrektur sei die sinkende Nachfrage nach Fahrzeugen mit hohem Spritverbrauch in den USA, sagte Wagoner.

 

"Diese Schritte erfolgen in Reaktion auf den rapiden Anstieg des Ölpreises und die resultierenden Änderungen in den USA", sagte Wagoner. Sein Konzern gehe davon aus, dass die gestiegene Nachfrage für umweltfreundliche Fahrzeuge keine vorübergehende, sondern eine strukturelle Entwicklung sei.

 

Muss Hummer weg?

Wagoner bezeichnete die Entscheidung zur Schließung von vier Werken als "sehr schwierig". Sie sei aber nötig, "um uns an die geänderten Marktbedingungen anzupassen". General Motors erwarte durch die Umstrukturierung bis 2010 Kosteneinsparungen im Nordamerika-Geschäft von etwa einer Milliarde Dollar. GM erwäge darüber hinaus einen Verkauf der Edel-Truck-Marke "Hummer".

 

Geschlossen werden nach Wagoners Angaben die Werke in Moraine und Janesville in den US-Bundesstaaten Ohio und Wisconsin, das Werk Oshawa in Kanada und das Werk in Toluca, Mexiko. Wie viele Mitarbeiter dabei ihren Job verlieren, sagte der Konzernchef zunächt nicht. Nach Angaben der kanadischen Autogewerkschaft TCA sollen allein in Oshawa 2.600 Mitarbeiter entlassen werden. TCA-Sprecher Chris Buckley bezeichnete Wagoners Pläne als "wahrhaften Verrat". Er wies darauf hin, dass erst kürzlich eine Tarifvereinbarung mit dreijähriger Laufzeit unterzeichnet worden sei.

 

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

danke für den beitrag. ich hab mein ur-posting (welches auf drängen des fahrschulbesitzers gelöscht/zensuriert wurde) geschrieben, weil dieses auto nicht auf alle so eine "tolle" werbewirksamkeit hat, wie er sich erhofft hatte. vielmehr assoziiere ich mit dem auto "spritverbrauch" und "umweltbelastung"...

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Auch wenn der Hummer viel Sprit braucht.

Wäre ich noch 18 und würde mit einem Hummer fahren dürfen - ich würde es einfach nur geil finden.

Ich durfte die ganze Zeit mit einem Golf 2 rumgurken.

Nur beim Schleudertrainign war es wenigstens ein GTI.

Nur Golf würde ich mir sowieso keinen mehr kaufen die sind mit der Zeit sehr hässlich geworden....

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» dieses auto nicht auf alle so eine "tolle"
» werbewirksamkeit hat, wie er sich erhofft hatte.
» vielmehr assoziiere ich mit dem auto
» "spritverbrauch" und "umweltbelastung"...

 

Ich glaube da überschätzt du die 17 jährigen Führerschein geilen Kids (zumindest die männlichen), 99% stehen auf "Gib Gummi" und je lauter und schneller desto besser, der Fahrschule Besitzer hat schon das richtige Marketing Konzept für seine Zielgruppe, und da sind in dieser Fahrschule ganz junge.

 

 

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Ich finde dass die Fahrschule nur Werbung macht, warum auch nicht!

Wir fahren soviel mit den Autos und der Hummer steht sowieso nur herum. Ich finde es nicht schlecht, träumt doch jeder einmal davon mit einem Hummer zu fahren oder?

Des Weiteren kann ich mir auch nicht Vorstellen das es hier um das Umweltbewusstsein geht, da eigentlich alle mit dem PKW fahren oder in den Urlaub fliegen. Wenn wir klein anfangen wollen, sollten wir vielleicht mehr Transporte über die Schienen verlegen.

 

Aber das die Fahrschule gleich droht mit einer Klage?

Vor allem in einem Land wo freie Meinungsäußerung und Pressefreiheit besteht, ist nicht nachvollziehbar. Sicherlich würde ich mich auch aufregen wenn es meine Firma ist, aber das kann man doch in einem Normalen Dialog auch machen.

 

Vielleicht sollten wir dann mal die Fahrschule an die STVO erinnern, den wenn ich bedenke das alle Autos immer stehen bleiben in einer Halte und Parkverbotszone bzw. in der Sackgasse der Marisa Mell Gasse, könnten wir auch Klagen wegen Verstoß gegen die STVO.

In der meisten Zeit stehen teilweise mehr als vier Pkws von denen dort, dass andere keine Möglichkeit mehr haben, in dieser Sackgasse umzudrehen. Vor allem lernt man dann den Führerscheinneulingen im Straßenverkehr wie man es eigentlich nicht machen sollte. Wie sieht es dann aus bei anderen Verkehrszeichen? Werden diese auch IGNORIERT?

 

 

Mit freundlichen Grüße

Andreas Müllauer

Nachsatz: Will nicht ANONYM sein, aber es freut mich das dieser Artikel von vielen Gelesen wird bzw. wurde!

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» träumt doch jeder einmal davon mit einem
» Hummer zu fahren oder?

 

Nö, hatte schon das zweifelhafte vergnügen, erinnerte mich stark an den 380er Steyrer http://www.borromaeum.at/wschin/Docs/steyr1.pdf auf dem ich noch den C machen musste.

Da lobe ich mir meinen Chevy mit 278 PS. Ho,ho,ho.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» Vor allem lernt man dann den
» Führerscheinneulingen im Straßenverkehr wie man es
» eigentlich nicht machen sollte. Wie sieht es dann
» aus bei anderen Verkehrszeichen? Werden diese auch
» IGNORIERT?
»

Vorige Woche (weis nicht mehr so genau war es Donnerstag od. Freitag so gegen 11.00 Uhr) fuhr ein Mercedes SLK Cabrio mit offenem Verdeck dieser Fahrschule mit 2 Personen (Lehrer u. Schüler?) mit voll aufgedrehtem Soundsystem (Wummm, Wummm, Wummmm) durch die Erlaaerstrasse, Höhe Nr. 80.

Ich kann mir nicht vorstellen das der Fahrschüler ein Einsatzfahrzeug gehört hätte, abgesehen davon sollte man derartiges nicht auch schon in der Fahrschule beigebracht bekommen, bzw sollte eine Fahrschule auch Vorbildwirkung haben.

@Albert

Wenn der Fahrschulbesitzer das auch als Rufschädigung auffasst kannst ihm meine Daten geben, ich habe 3 Zeugen für das.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Das mit dem Soundsystem in den Fahrschulautos kann ich auch BESTÄTIGEN, den dies habe ich auch gehört bzw. sogar gesehen wie die CD vom Fahrschüler in den Radio wandert, da ich einen wunderschöne Aussicht habe nahe der Fahrschule!!

 

Verleumdung wäre kindisch, sie sollten die Fahrlerhrer mal besser Überprüfen.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» Ich finde es nicht
» schlecht, träumt doch jeder einmal davon mit einem
» Hummer zu fahren oder?

 

Natürlich - ich träume gar nichts anderes!

Das ist besser als Sex!

*vorlachenvomsesselfall*

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Ich möchte darauf hinweisen, dass der eröffnende Beitrag gelöscht wurde.

 

Am 6. Mai erhielt ich folgendes Mail von der Fahrschule Alterlaa:

---------------------------------------------------

Ich bitte um Löschung des Forumbeitrages „Dumme Fahrschule mit Hummer…“, da dies den Tatbestand der üblen Nachrede erfüllt! Außerdem liegt der Verbrauch, dank Optimierung, um die 15 Liter und der Hummer erfüllt strengere amerik. Abgasnormen und ist daher umweltschonender als ein Standard Diesel-PKW. Alle unsere Dieselfahrzeuge sind mit Partikelfiltern versehen, denn auch wir nehmen Rücksicht auf die unsere Umwelt. Nicht verachtenswert finde ich auch die Möglichkeit, unseren Fahrschülern die Möglichkeit zu geben, den Umgang mit größeren Fahrzeugen beizubringen. Natürlich muss die Fahrschule neben Behördenaufgaben auch einen privatwirtschaftl. Auftrag erfüllen, daher dient der Hummer auch als Werbeträger. Ich bitte um Verständnis, dass ich über diesen reißerischen, inhaltlich falschen Forumsbeitrag erzürnt bin.

---------------------------------------------------

 

Da der Verfasser zwar bereit war problematische Stellen des Postings abzuändern, sich allerdings allerdings nicht bereit erklären wollte das alterlaa.net schad- und klaglos zu halten sowie der Datenweitergabe zuzustimmen, wurde der Beitrag entfernt.

 

Bitte um Verständnis

Albert Leidinger

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

»
» Da der Verfasser zwar bereit war problematische
» Stellen des Postings abzuändern, sich allerdings
» allerdings nicht bereit erklären wollte das
» alterlaa.net schad- und klaglos zu halten sowie
» der Datenweitergabe zuzustimmen, wurde der Beitrag
» entfernt.
»

Dem ist nichts hinzuzufügen, fest drauflosposten (mir san je eh anonym), oder a net, aber wenn es darum geht auch die Verantwortung dafür zu übernehmen den Schwanz einziehen.

Nur zur Erklärung, Albert hatte auch schon wegen einem kritischen posting von mir mit der HV Probleme, ich bin aber zu meinem posting gestanden.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

dem ist leider schon eine menge hinzuzufügen:

 

verdrehtst du hiern nicht ein bissl die fakten? also wenn ich mich richtig erinnere, dann hast du damals eine ehrenbeleidigung gemacht indem du jemanden von der hausverwaltung / aeag / gesiba beschimpft hast und der meinte dann er wird dich verklagen, und der admin hat dann diese teile aus dem beitrag herausgenommen?

 

im gegensatz zu dir damals gibt es hier einen großen unterschied: mir wurde KEINE chance gegeben, "teile herauszunehmen" und einen korrigierten beitrag online zu stellen, denn im gegensatz zu dir hätte albert das nur getan, wenn er zusätzlich der fahrschule meine daten mitteilen darf und er sich klag und schadlos halten kann. und DAS habe ich abgelehnt, da ich kein interesse an einer klage habe.

 

wer, der hier im forum postet, hat denn interesse an einer klage??? im grunde genommen, können viele postings hier als kredit oder rufschädigung interpretiert werden, und trotzdem posten wir alle! der sinn dieses forums IST es, zu posten, und gerade bei deinen messages hab ich oft das gefühl dass du "fest drauf lospostest". und die anonymität scheint dir ja auch wichtig zu sein, sonst würdest du dich nicht alterlaa@gmail.com sondern thomas.müller oder eben wie du wirklich heisst nennen.

 

in bezug auf SUV, HUMMER oder geländewägen möchte ich übrigens auch noch etwas los werden: nicht nur ich, sondern auch greenpeace oder der VCÖ haben diverse fakten veröffentlicht, die gegen den kauf solcher autos sprechen. so ist zb neben dem unglaublichen benzinverbrauch von 22-30 liter auch anzuführen, dass so ein 2,7 meter breites, 5 meter langes und 3 tonnen schweres auto in den teilweise sehr schmalen straßen von alterlaa nicht gerade ein ideales gefährt ist (z.b. gregorygasse - auf beiden seiten parkende autos, LKW kommt entgegen = platzproblem mit dem hummer). der VCÖ veröffentlicht weiters auf seiner website, dass unfälle mit solchen autos doppelt so oft zu tödlichen verletzungen führen, das betrifft vor allem leider kinder – hier ist die unfallstatistik leider stark in die höhe geschnellt, vor allem auch weil sich immer mehr leute so ein panzer-auto kaufen.

 

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» sonst würdest du dich nicht alterlaa@gmail.com
» sondern thomas.müller oder eben wie du wirklich
» heisst nennen.
»

LOL, bei deinem posting wird mir ja gaaanz WARM umd Herz.

Ich war im ersten AE Net mit Real Name und real e-mail vertreten, keine ahnung warum das beim neuen AE net nicht mehr ist bzw. übernommen wurde.

Um kurz auf deine wiedereinmal nur angenommenen Mutmaßungen einzugehen, ich habe es Albert freigestellt wie er in seinem Forum mit meinem posting vorgeht, ich habe ihm am Tel. gesagt mir ist es wurscht was er macht. Glaubst ich pfeif mich was um die Gesiba und den sogenannten Manager.

So das wars und jetzt Baba du liaba Bua.

Bussi

 

"

Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen ironischen Postings die ich schreibe und allen Fehlinterpretationen die aufgrund mangelhaften Verständnisses Dritter aufkommen können!

"

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Einerseits kann ich die Reaktion der Fahrschule ja verstehen und stimme der Fahrschulmeinung bezüglich Auto im wesentlichen auch zu.

Andererseits finde ich die Reaktion der Fahrschule aber auch unsymphatisch wenn man gleich mit rechtlichen Schritten droht.

Immerhin haben wir in Österreich Meinungsfreiheit und es ist nicht festgeschrieben, dass man diese für sich behalten muss.

Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass für die Fahrschule wegen einer einzigen Meinung eines Forummitgliedes nun irgendein Imageschaden oder finanzieller Schaden entstanden ist.

Ist schon ein Hummer....

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Hi,

 

» Immerhin haben wir in Österreich Meinungsfreiheit
» und es ist nicht festgeschrieben, dass man diese
» für sich behalten muss.

 

Das stimmt. Aber es muss dann auch als Meinung erkenntlich sein.

 

"Er ist der Täter" und "Er ist meiner Meinung nach der Täter" können da einen gewaltigen Unterschied machen. Und den habe ich bei dem Beitrag auch vermisst.

 

Der bodypainter hätte allerdings auch diese Passagen geändert - nur wollte er meine anderen Bedingungen nicht erfüllen.

 

» Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass für die
» Fahrschule wegen einer einzigen Meinung eines
» Forummitgliedes nun irgendein Imageschaden oder
» finanzieller Schaden entstanden ist.
» Ist schon ein Hummer....

 

Glaub ich auch, aber es geht halt schon auch ums Prinzip.

 

lg Albert

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» Das stimmt. Aber es muss dann auch als Meinung
» erkenntlich sein.
»
» "Er ist der Täter" und "Er ist meiner Meinung
» nach der Täter" können da einen gewaltigen
» Unterschied machen. Und den habe ich bei dem
» Beitrag auch vermisst.

 

Nund das man in der deutschen Sprache sehr kreativ sein kann is klar.

Das ist genauso wie die Geschichte mit dem Wort "Tot" oder "Tod".

Grundsätzlich war es für mich als kritische Meinung erkenntlich.

Ich denke auch nicht, dass die Umformulierung etwas an der Reaktion der Fahrschule geändert hätte.

 

»
» Glaub ich auch, aber es geht halt schon auch ums
» Prinzip.
»

 

Und das Prinzip ist also, dass die Fahrschule sich auf den Schlips getreten fühlt und sofort mit Klage droht.

Den wen man einen Anwalt hat, der was kann halt und das passende Kleingeld ist es so sehr einfach jemanden den Mund zu verbieten.

 

Ja und das ist meine Meinung! zwinkerndes Smiley ;)

 

LG

 

office_1972

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Was'n hier los ? In der Übersicht steht "trauriges Smiley ;(letzter vor 2 Tagen)", die jüngste Antwort ist aber von "vor 3 Tagen".

Im Thema steht oben "22 Folgeantwort(en)", es sind aber nur 9 Antworten zu sehen !?

 

Zum Thema selbst: mich stört der "Zunge zeigendes Smiley :Panzer" nicht wirklich, zumal ich ihn bisher nur herumstehen gesehen habe.

 

Den Slogan "Wir sind ein Hummer" finde ich allerdings großartig.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

wenn dann solltest du aber alle antworten mitlöschen.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Ich glaub Du hast Dich nur verdrückt und wolltest nicht dem camelpack, sondern mir antworten, oder?

 

Ich kann nicht in den Antworten erkennen, dass der Tatbestand der üblen Nachrede erfüllt wird. Daher sehe ich auch keine Notwendigkeit. Du nicht auch?

 

Albert

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» ..... sondern mir antworten, oder?

 

ja albert, wollte natürlich dir antworten.

antworten ohne einen eröffnugsbeitrag finde ich sinnlos, daher meine aussage, auch die antworten und somit den gesamten thread zu löschen.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» Was'n hier los ? In der Übersicht steht "trauriges Smiley ;(letzter
» vor 2 Tagen)", die jüngste Antwort ist aber von
» "vor 3 Tagen".
» Im Thema steht oben "22 Folgeantwort(en)", es
» sind aber nur 9 Antworten zu sehen !?
»
» Zum Thema selbst: mich stört der "Zunge zeigendes Smiley :Panzer" nicht
» wirklich, zumal ich ihn bisher nur herumstehen
» gesehen habe.
»
» Den Slogan "Wir sind ein Hummer" finde ich
» allerdings großartig.

 

 

Das liegt daran, dass Albert etwas cleanen musste nachdem einige Forumsmitglieder gar nicht lieb zueinander waren. zwinkerndes Smiley ;)

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Trauriger Smiley ist durch öffnende Klammer zu ersetzen, Zungezeigender durch großes P ... zwinkerndes Smiley ;) <-- der is Absicht

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Hi,

 

vielleicht schreib ich ja meine Meinung doch nicht nur um Territorium in diesem Forumskampf zu proklamieren, sondern damit auch jemand die eine oder andere interessante Facette darin findet, ... vielleicht find ich ja dann auch eine in den Antworten zwinkerndes Smiley ;)

 

Also:

Ich finde Aussagen/Titel wie "Dumme Fahrschule mit Hummer" nicht gut. Wenn das als Meinung geschrieben ist, gut - das ist jedermanns recht. Aber als Aussage halte ich es nicht nur für unhaltbar ...

 

Grundsätzlich finde ich es allerdings auch ganz eindeutig schlecht, dass diese Fahrschule dieses Gefährt einsetzt und damit wirbt. Das ist auch meine Meinung - auch wenn sie furzegal ist zwinkerndes Smiley ;)

 

Undifferenziert finde ich diesbezüglich allerdings die Darstellung. Während Fahrschulen früher alle 0815 wie ein Amt geführt wurden, zu dem die Kunden von selbst kommen, gibt es seit einigen Jahren einen gewissen Wettbewerb und eine gewisse Differenzierung.

 

Irgendwer hat angefangen, komm zu uns und lern im Porsche, im 5er BMW, im was weiß ich was und ein weiterer Anbieter kommt in der Entwicklung eben auf dieses Monsterfahrzeug. Es mag schöner sein, wenn der nette Herr ein Idealist ist und den Hummer-Ansturm einem Konkurenten überlässt, aber er versucht eben auch nur Gewinn zu machen.

 

Stirnrunzeln krieg ich aber auch bei den allgemeinen Meinungen zu Hummer, Umweltverschmutzung, Fliegen, usw. Natürlich hat das alles viele Facetten und ich kann und will jetzt keine für wahr oder falsch erklären. Aber in erster Linie zeigt es mir, dass es alle erst fest auf den Arsch setzen muss, um etwas zu bewirken. Mich eingeschlossen.

 

Es ist wie bei zwei Kindern die streiten: Er hat angefangen. Nein, er. Aber hat hat mehr davon. Nein er. Stimmt doch gar nicht, du hast was versteckt ... die Industrie soll einsparen. Nein, die Autofahrer. Halt, die Bahn ist schuld. Der kleine Autofahrer, der in den Speckgürtel zieht und ein Haus finanziert keinesfalls, der muss ja mit dem wenigen Geld jetzt ständig pendeln. Schuld ist doch die EU, die schickt das Joghurt durch die Lande ...

 

Beide halten die Klappe und Schluss.

 

Ja, warum soll die Klimadiskussion anders verlaufen, als eine Diskussion in unserem Forum zwinkerndes Smiley ;)

 

bis dann

Albert

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» Aber in
» erster Linie zeigt es mir, dass es alle erst fest
» auf den Arsch setzen muss, um etwas zu bewirken.
» Mich eingeschlossen.

 

Gut erkannt, nur ist hier die Politik gefordert, um den Leuten Umweltschutz aufzuzwingen. Kaum jemand (in der Masse gesehen) wird freiwillig auf Annehmlichkeiten od. auf Geld (indem er Produkte kauft, die nicht sinnloserweise mehrmals durch ganz Europa transportiert werden, nur weil der Produkionsschritt A in Spanien um 10ct billiger ist und Produktionsschritt B um 20ct in Estland ...) verzichten, wenn er nicht dazu gezwungen ist. Das eigene Hemd ist halt jedem noch am nächsten.

 

Ich selbst 'fordere' schon seit Jahren eine EU-weit geregelte MÖSt in der Höhe von ca. EUR 2,00 - 2,50, damit der Benzinpreis dann ca. bei EUR 3 - 4 beträgt; gleichzeitig aber den Entfall sämtlicher Steuern und Abgaben, die das stehende Auto betreffen (NOVA, KFZ-Steuer, Autobahnmaut).

 

Zur Rolle Österreichs: Unser Anteil am weltweiten Schadstoffausstoß liegt im kaum messbaren Promillebereich. Ob also Österreich jetzt das Kyoto-Ziel erreicht od. nicht ist dem Weltklima so etwas von egal... Es müssen zuerst einmal die großen Verschmutzer (USA, GB, China, Indien, Russland, Frankreich, Deutschland, usw.) sich der Ernst der Lage bewußt sein; erst dann wird sich etwas bewegen und erst dann hat es Sinn, wenn auch die kleinen Verschmutzer mitziehen (müssen).

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

bevor man sich über einen hummer aufregt - es wird sich unter tausenden fahrschülern vielleicht einer später einen kaufen (können) - sollte man die flüge der politiker dezimieren. aber darüber wird ja weniger geschrieben, das weiß man ja nicht so offiziell. allein die vielen unnötigen flüge von und nach brüssel - im zeitalter der vernetzten videokonferenzen! - aber dafür gibt es keine diäten - sowie die flüge der bundesregierung samt anhang.:-(

die alles gilt nicht nur für die österreicher!

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Wie ich das sehe: Der Fahrschulbesitzer ist halt ein guter Geschäftsmann und hat hier eine Nische gesucht und scheinbar auch gefunden; wenn dieses Geschäftsmodell aufgeht und er so seinen Umsatz & eventuell auch seinen Gewinn steigern konnte, so ist ihm dazu zu gratulieren.

 

Außerdem:

-) Für das höhere Steueraufkommen (USt & MÖSt) dieser Fahrschule sind wir ja auch dankbar.

-) Solange 1000e Wiener unnötigerweise und tagtäglich mit ihrem Auto in die Innenstadt fahren, solange braucht sich keiner aufregen, ob ein Fahrschulauto jetzt 5l, 10l od. 50l verbraucht.

-) Wenn man diese Fahrschule schon als "dumm" bezeichnet, welche Steigerungsform müsste man dann wohl für Gates, Jobs, Stronach, Mateschitz, .... finden (od. besser ERfinden, um das Verhältnis zu wahren), die mit ihren Privatjets durch die Welt herumdüsen, um Geschäfte abzuschließen ....

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» -) Wenn man diese Fahrschule schon als "dumm"
» bezeichnet, welche Steigerungsform müsste man dann
» wohl für Gates, Jobs, Stronach, Mateschitz, ....
» finden (od. besser ERfinden, um das Verhältnis zu
» wahren), die mit ihren Privatjets durch die Welt
» herumdüsen, um Geschäfte abzuschließen ....

 

Aha und wie sollen sie sich deiner Meinung nach zwischen den Kontinenten dieses Planeten fortbewegen?

Sollen sie nach Europa laufen oder schwimmen? zwinkerndes Smiley ;)

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» Aha und wie sollen sie sich deiner Meinung nach
» zwischen den Kontinenten dieses Planeten
» fortbewegen?
» Sollen sie nach Europa laufen oder schwimmen?
» zwinkerndes Smiley ;)
»

 

z.B. Verkehrsflugzeuge - Business Class. 100x CO2-freundlicher als ein Privatjet zwinkerndes Smiley ;)

Außerdem: Es war ja nicht ich, der diese "Umweltverschmutzung" angeprangert habe! Für mich ist die Nutzung von Privatjets genauso in Ordnung wie der Einsatz eines Hummers in einer Fahrschule; ich wollte nur wissen, welche Steigerungsform von 'dumm' für wesentlich größere Sünder angebracht wäre.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» z.B. Verkehrsflugzeuge - Business Class. 100x
» CO2-freundlicher als ein Privatjet zwinkerndes Smiley ;)
» Außerdem: Es war ja nicht ich, der diese
» "Umweltverschmutzung" angeprangert habe! Für mich
» ist die Nutzung von Privatjets genauso in Ordnung
» wie der Einsatz eines Hummers in einer Fahrschule;
» ich wollte nur wissen, welche Steigerungsform von
» 'dumm' für wesentlich größere Sünder angebracht
» wäre.

 

 

Selbst wenn Verkehrsflugzeuge weniger CO2 verursachen.

Wenn man es wirklich konsequent durchziehen würde, dann dürfte man theoretisch auch mit denen nicht mehr fliegen.....

Die Steigerungsform von "Dumm" kann ich dir leider nicht sagen.

Ich bin auch nicht der Meinung, dass es Dumm ist wenn eine Fahrschule sich durch originelle Ideen um Kunden bemüht.

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» Selbst wenn Verkehrsflugzeuge weniger CO2
» verursachen.
» Wenn man es wirklich konsequent durchziehen
» würde, dann dürfte man theoretisch auch mit denen
» nicht mehr fliegen.....

Genau aus diesem Grund toleriere ich auch diese Art der Umweltverschmutzung, denn sonst müsste ich konsequenterweise auch meinen Job kündigen ...

 

Ein Umdenken kann nur von der Weltpolitik und von der Industrie erfolgen. Man muss nur folgendes vergleichen: Die Entwicklungen am Elektroniksektor in den letzten 20 - 30 Jahren mit der Entwicklung der Energiegewinnung in den letzten 100 Jahren. Da wird definitv viel zu wenig in die Forschung investiert ...

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Also ich sehe es nicht so.

Der Gedanke der Fahrschule ist wohl eher, wer mit einem HUMMER fahren kann, der kann auch mit einem kleinen Auto fahren.

Ich durfte in der Fahrschule nur Golf fahren und wäre dankbar gewesen mal mit einem HUMMER fahren zu dürfen.

Immerhin ist der Hummer beim Einparken und durch seine Überbreite eine echte Herausforderung für jeden Fahranfänger.

Das der Wagen nicht gerade umweltfreundlich ist stimmt.

Aber so oft fahren die gar nicht damit.

Meistens steht er auf dem Parkplatz beim ehemaligen Cape Town. (wo jetzt scheinbar wieder ein Pächter gefunden wurde)

Somit wird sehr wohl überlegt wann man damit fährt.

Ich denke auch es ist egal ob jemand in einem grossen Auto oder einem kleinen Auto fahren lernt.

Wenn er nachher "deppert" ist beim Autofahren und nicht umweltbewusst denkt, ist die Grösse des Autos wurscht....

Dann war die Person auch vorher schon so....

Antworten

HTML 4.01 | Impressum