www.alterlaa.net: Mehr als nur der Wohnpark
Logo aenet

Alt-Erlaa

Themen zur gesamten Gegend (nicht Wohnpark), die in keinen einzelnen Wohnbereich fallen.

Themen:

 

Aufzugsbetriebskosten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Unsere Aufzugswartungsfirma wurde gestern wegen illegaler Preisabsprachen verurteilt (noch nicht ganz recktskräftig, aber im Prinzip gehts nur noch um die Höhe der Strafe).

 

Defakto hat die Hausverwaltung zu viel für die Wartung bezahlt und an die Mieter weiter verrechnet.

 

Die AK stellt einen Muterbrief bereit, in dem die Mieter von der Hausverwaltung eine Neuverhandlung der Wartungspreise verlangen sollen:

 

http://wien.arbeiterkammer.at/pictures/d62/MusterbriefMieterAufzugskosten.doc

 

Antworten

5 Folgeantwort(en) :

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

@Albert:

Bitte dieses Thema in den Bereich "Alt-Erlaa" verschieben, da es auch für andere Wohnhausanlagen interessant sein könnte.

 

Danke!

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» Danke!

 

Bitte zwinkerndes Smiley ;)

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

Super! Obwohl ... nachträglich betrachtet wäre es in den "News" fast am besten aufgehoben. Deine Meinung?

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» Super! Obwohl ... nachträglich betrachtet wäre es
» in den "News" fast am besten aufgehoben. Deine
» Meinung?

 

Grundsätzlich wäre es dort definitiv besser. Es bräuchte aus meiner Sicht dann allerdings noch etwas Recherche. Aber vielleicht mach ich nur wieder alles viel zu kompliziert ...

 

Albert

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 9 Jahren

» Grundsätzlich wäre es dort definitiv besser. Es
» bräuchte aus meiner Sicht dann allerdings noch
» etwas Recherche. Aber vielleicht mach ich nur
» wieder alles viel zu kompliziert ...

 

Nun, es ist wohl unmöglich, herauszufinden, wieviel wir zu viel gezahlt haben - die Wartung kostet laut Betriebskostenabrechung rund 100.000 Euro. Sache ist aber, daß oft langjährige Verträge für die Wartung abgeschlossen wurden.

 

Die Hausverwaltung aufzufordern, das neu zu verhandeln ist ja grundsätzlich nix falsches, wo man viel recherchieren muß.

 

Einen Anwalt einzuschalten, um das zuviel gezahlte Geld zurück zu fprdern macht meines Erachtens erst nach einem Musterprozess Sinn, der kommt voraussichtlich im Sommer 2008.

 

Antworten

HTML 4.01 | Impressum